Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Hallo zusammen,

    endlich ist es soweit, nach mehreren Jahren kann ich mir ein Komplettpacket an neuer Hardware zulegen also MB, CPU, GPU, RAM, Netzteil, Gehäuse - Laufwerke und HDD/SSD bleiben unangetastet.
    Meine Wahl ist bei jeder Komponente auch eigentlich bereits getroffen - außer bei der CPU, was ziemlich nervig ist, da ich natürlich so lange auch kein MB aussuchen kann.
    Was mich momentan so unschlüssig dastehen lässt ist folgendes:

    Zunächst: ich interessiere mich natürlich vorrangig für Gaming-Leistung, ob ich in diversen Programmen 2-3 Sekunden länger warten muss ist mir schnuppe.
    Ich habe seit Monaten mit einem Ryzen 1700X geplant (den 100€-Aufpreis für die 0,1 Prozent mehr Gaming-Leistung halte ich für schwachsinnig), doch da ich Intels Coffee Lake-Reihe bis zum PCGH-Test seltsamerweise nicht auf dem Schirm hatte, bin ich nun verunsichert.
    Auf dem Papier - bzw in den Benchmarks - kann ich die unschlagbare P/L des 8700K in Games gegenüber dem 1700X nicht ignorieren (399,- gegen ca. 327,-) nicht ignorieren - teilweise liegen ja bis zu 40 fps Unterschied dazwischen!
    Andererseits hört man von den seltsamen Taktspielereien der CPUs bzw. der Mainboards (z.B. alle Kerne werden auf Single-Core-Turbo hochgedreht und man wundert sich über denplötzlichen Verbrauch oder die hohen Temps).
    Außerdem finde ich das Geschäftsgebaren von Intel und das anhaltende "Verpasten" der Heatspreader einfach nervig, wobei ich natürlich dennoch schauen muss, dass ich mein Geld bestmöglich investiere.
    Abschließend die Frage, die ich mir auch trotz des super PCGH-Tests der neuen CL-CPUs nicht zur Gänze selbst beantworten kann: Würde ich selbst in 1-2 Jahren nichts vom CL-Vorsprung gegenüber dem Ryzen merken, weil ich eh ständig im GPU-Limit spiele? (Anmerkung: ich werde mir eine 1080 Ti holen und zocke in 1440p)
    Ich bin mir natürlich darüber im Klaren, dass der Ryzen "an sich reichen würde" - aber das Gefühl, dass ich für ca. 60 € mehr den 8700K mit zumindest theoretisch vorhandenen 30-40 Fps Leistungsvorteil in Games, dafür aber mit seltsamen "Problemchen" was den Takt und den Verbrauch angeht, erhalten würde, nagt dann schon an mir.

    Um eure Lesegeduld nicht noch länger auf die Probe zu spannen, hier meine Pro- und Contra-Liste in Kurzform (Achtung: beinhaltet objektive Argumente als auch rein subjektive!):

    Pro AMD: -"sympathischer", -8 Kerne, -reicht aus da voraussichtlich meist GPU-Limit
    Pro Intel: -auf dem Papier bessere P/L für Gamer

    Mir ist bewusst, dass ich mir das Leben schwerer mache als nötig, aber komme selbst irgendwie nicht zu einer Entscheidung - seltsame Situation! Daher dachte ich mir, ich belästige die schlauen Leutchen hier mit meiner "Problematik" und schaue, was ich so an Resonanzen erhalte!

    Ich danke jedem, der bis hier her gelesen hat, für seine/ihre Geduld und hoffe, die richtigen Denkanstöße zu erhalten
    Ach ja, und ein schönes Wochenende!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    24.10.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    301

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Ich würde an deiner Stelle zum Ryzen greifen
    1. der ist verfügbar beim Intel weiß man das nicht so genau.
    2. mit etwas OC kommt er dem Intel etwas näher.
    3. die 40fps mehr beim Test Wurden im CPU Limit ermittelt, eine Grafikkarte die in wqhd diese FPS liefern kann muss für 99,9% der Spiele erst mal gebaut werden sofern du die Details nicht massiv runter drehst.
    4. hat der Ryzen 2 Kerne mehr

  3. #3
    Avatar von kmf
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    22.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Neuweiler
    Beiträge
    2.339

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Guck dir mal das Video YouTube an, dann siehst was ein 1700X@3,9Ghz gegenüber einem i7 7700K@5Ghz zu leisten imstande ist. Obwohls in dem Video vornehmlich ums RAM geht, ist aber trotzdem guter Vergleich um zu sehen, von welchen "Dimensionen" die Rede ist.
    Zu den in den Raum geworfenen 40FPS Mehrleistung frage ich von welchem Wert ausgehend? 40 FPS mehr Frames beim 8700K gegenüber dem 1700X wage ich fast zu bezweifeln. Aber wenn der 1700X z.B. 170FPS in einem Spiel liefert und der 8700 210FPS - dann drauf geschissen - merkst eh keinen Unterschied. Anders siehts natürlich aus wenn der 1700er 40FPS im Spiel liefert und der 8700 80FPS - aber sowas halte ich schlichtweg für unmöglich.
    Spoiler:


  4. #4

    Mitglied seit
    27.03.2012
    Beiträge
    21

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Hallo ihr Beiden, vielen Dank für eure Antworten!
    @kmf - ich beziehe mich auf den PCGH-Test (Coffee Lake im Test: Benchmarks), und zwar nicht auf die 720p-Benches sondern auf die Diagramme im Bereich Benchmarks mit Auflösungsskalierung. Aber selbst hier sind die Unterschiede, zumindest in diesen drei Titeln, schon eklatant. Wir reden in allen Fällen von absolut hohen FPS-Raten, da hast du Recht, aber dennoch zeichnet es doch ein recht klares Bild was die Zukunftsfähigkeit angeht - gehen wir mal von einer gleichbleibenden Alterung beider CPUs aus, dürfte dem R7 DEUTLICH früher die Puste ausgehen. Natürlich könnte es auch sein, dass die Ryzens einen zweiten Frühling erleben und gar schneller werden, weil plötzlich überall 8 Kerne genutzt werden. Aber genau wie damals beim i7 5820 würde ich auch hier vermuten: bis es soweit ist, dürfte die Architektur bereits so veraltet sein, dass die Kerne auch nichts mehr nützen...

    Oberweiser Edit sagt: man muss vielleicht hinzufügen, dass ich finanziell nur alle 4-5 Jahre aufrüsten kann, daher bin ich immer sehr vorsichtig was solche Entscheidungen anbelangt. Dass man nie wirklch auf Zukunftssicherheit bauen kann ist mir bewusst, aber dennoch sollte man bei solchen Dingen mehr als ein mal drüber nachdenken - oder eben bei Gleichgesinnten um Rat bitten

  5. #5

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    "Zunächst: ich interessiere mich natürlich vorrangig für Gaming-Leistung" -> Intel.

  6. #6

    Mitglied seit
    05.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Syke
    Beiträge
    444

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Hast du oder hast du vor dir nen min. 120 Hz Monitor zu holen dann den Intel ,wenn du nen 60 oder 75 Hz Monitor hast oder holen möchtest dann den AMD.
    Der Intel macht nur Sinn bei Spielen mit hohen Bildfrequenzraten ,mit dem AMD R7 1700 sparst du 100 € .
    Bald AMD Ryzen 1700X /32Gb Corsair Vengeance LPX/MSI RX 470 Gaming X 8G /Asus Prime X370 Pro/SB X-Fi Titanium/ 500 GB Samsung 960 evo/250Gb Samsung 830 /2TB Seagate Baracuda / BeQuiet Straight Power 10 500 CM/Corsair Carbide 600c

  7. #7

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Die Unterschiede sind im Prinzip eh nur im hohen FPS Bereich zu sehen. Wenn du kein 144Hz Monitor hast isses scheiss egal, da schon jede Mittelklasse CPU mehr als genug Power hat (bei ausreichender GPU) um über 60 FPS zu kommen.

    Ansonsten aktuell so: Spiele --> Intel CPUs potenter ; Anwendungen&Streaming --> hier machen sich AMDs 8 Kerne positiv bemerkbar

  8. #8
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.799

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Hast du oder hast du vor dir einen 144hz 1440p Monitor zu holen? -> Intel

    Wenn es hauptsächlich um Gaming geht würde ich Intel kaufen. Eine hohe pro Takt Leistung würde ich dafür immer mitnehmen.

    6 Kerne hast du dazu auch noch.
    Ich finde da gibt es nicht viel zu überlegen wenn du das Geld hast ist dies momentan der bestmögliche spieleprozessor.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    6700K geköpft @ 4,4Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Asus Rog Swift, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2, Corsair Vengeance k70, Logitech G700s

  9. #9
    Avatar von JackTheHero
    Mitglied seit
    13.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Terra
    Beiträge
    1.312

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Zitat Zitat von kmf Beitrag anzeigen
    Guck dir mal das Video YouTube an, dann siehst was ein 1700X@3,9Ghz gegenüber einem i7 7700K@5Ghz zu leisten imstande ist.
    Hast du selber einen Ryzen oder das Spiel oder einen 7700K? Ich hab den 7700K und BF1, kann also durchaus Vergleiche ziehen weil ich auch viel benche und Videos hochlade. Und bisher war mein 7700K immer schneller und besser in jeder Disziplin wenn es um 1080p geht. Verglichen immer mit einem anderen User mit gleicher GPU und einem Ryzen 1600X.
    Intel Core i7 7700K delidded @4.8 Ghz@Noctua NH-D14, ASUS Prime Z270, 32 GB DDR4-3000 Corsair, Zotac Mini GTX 1070@1936/2150 Mhz, Seagate WD 3 TB, Crucial SSD M500 240 GB, 500 Watt be quiet! Pure Power 10, SilvStone TJ10B-WESA bk EATX, EIZO FS2331-BK PVA-Panel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.230

    AW: Qual der Wahl: Ryzen oder Coffee Lake?

    Ihr tut immer alle so, als bräuchte man für einen 144Hz auch mehr als 60FPS. Das ist aber Quatsch. Auch "nur" 60FPS wirken bei 144Hz deutlich flüssiger als 60Hz.
    Daher würde ich die Wahl von deinem Geldbeutel abhängig machen.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen: Erste Preissenkungen als Reaktion auf Intels Coffee Lake-S?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2017, 14:17
  2. Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?
    Von Katzenpfote im Forum Prozessoren
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.08.2017, 11:48
  3. Intel Coffee Lake-S angeblich vorgezogen: 2. Antwort auf AMDs Ryzen?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 11:24
  4. Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!
    Von <--@ndré--> im Forum Grafikkarten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 13:43
  5. Qual der Wahl...
    Von -=Hur-I-caN=- im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 20:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •