Seite 10 von 12 ... 6789101112
  1. #91
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.739

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Zitat Zitat von Bariphone Beitrag anzeigen
    Mein 6700k macht auf 4Ghz 178CB Punkte
    Auf 4,5Ghz sind's gar 198CB
    Also hat man 163 Punkte gegenüber 178 Punkten. Sprich 15 Punkte bzw. 9-10% mehr IPC. Somit ist Ryzen näher an Skylake und auch Kabylake dran als an Haswell. Ein FX 8350 hatte mit 4,2Ghz 98 Punkte im Singlecore gehabt. Auf 4 Ghz runtergebrochen wären das 93 Punkte, womit der R7 1800X theoretisch eine 75% höhere IPC als Bulldozer haben dürfte. Beim FX 8150 zu 8350 legte AMD damals knapp 20% mehr IPC drauf und besser takten ließen sich die Bulldozer auch. Wenn AMD das gleiche mit Zen+ hin bekommt kann man sich ausrechnen, wo Zen+ landen müsste.
    Es ist echt voll spannend aktuell, aber leider auch frustrierend, da neu gekaufte Hardware wieder schneller altert.
    i7 3930k@stock, Gigabyte X79-UP4, Corsair XMS3 32 GB DDR3 1600, Samsung UE 28E590 (4K)
    Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB - Klein, leistungsstark und viel leiser als erwartet... oO

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #92
    Avatar von Bariphone
    Mitglied seit
    13.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    TIROL
    Beiträge
    812

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Das ist der Nachteil. Aber ich denke dass die großen Sprünge( 30%+ auf einmal ) auch bei AMD erst einmal vorbei sein werden. Aber wir werden sehen. Ich hätte vor einigen Wochen schon mal an anderer Stelle erwähnt, die Zen Architektur steht am Anfang. Die Von Intel relativ am Ende. Das reicht noch aus für Intel da diese ans Optimum gebracht ist. Das kann AMD genauso schaffen.
    1.)Intel Core I7 6700K @4,5Ghz @ 1,23V| Gigabyte Aorus Z270X Gaming5 |MSI GTX 1080 Sea Hawk EK@ stock |Crucial Ballistix Sport 2400Mhz 32GB| BeQuiet Straight Power 10 800W| custom Watercooled in a Corsair Carbide Air 740

  3. #93
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.373

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Ich verstehe nicht warum man aus Sorge das 4-Kerne zu einem Flaschenhals werden könnten vorsorglich aufrüsten möchte....
    Ich rüste in dem Moment auf, wenn die aktuelle Hardware meine Anwendungen nicht mehr nach meinen Ansprüchen bewältigt. Jetzt Aufrüsten in der Hoffnung in zwei Jahren dann keine Probleme zu haben ist doch total banane...
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  4. #94
    Avatar von Bariphone
    Mitglied seit
    13.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    TIROL
    Beiträge
    812

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Mein reden. Alle reden von zukunftssicher, was ist heute zukunftssicher? Mir fällt nichts ein. Gut dass es jeden Tag dunkel wird und morgens wieder hell halte ich schon für wahrscheinlich, dass das noch viele Jahre so bleibt.
    1.)Intel Core I7 6700K @4,5Ghz @ 1,23V| Gigabyte Aorus Z270X Gaming5 |MSI GTX 1080 Sea Hawk EK@ stock |Crucial Ballistix Sport 2400Mhz 32GB| BeQuiet Straight Power 10 800W| custom Watercooled in a Corsair Carbide Air 740

  5. #95
    Avatar von BosnaMaster
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Thun
    Beiträge
    549

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Du hast eine tolle CPU und mach dir keine Sorgen. Das Teil wird auch in Zukunft nicht viel langsamer.

    Ich kaufe für den Moment und nicht für die Zukunft.

    Wenn ich jetzt kaufen müsste dann klar Coffe, im Januar aber war es auch klar, wie bei mir auch.





    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  6. #96
    Avatar von DarkWing13
    Mitglied seit
    28.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von BosnaMaster Beitrag anzeigen
    Jetzt besitzen >80% mehr als 4 Kerne?

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Bei "ernsthaften" Spielern schon, und die sind die "Klientel" der Spielentwickler.
    Darauf sind derzeitige Games "optimiert".
    PCGH lesen und mehr wissen.

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    UserBenchmark: AMD Ryzen TR 1950X vs Intel Core i9-7980XE

    Wegen 4-6% Mehrleistung des Intel Core i9 7980XE würde wohl so gut wie niemand rund 1000 Euro mehr dafür ausgeben als für den größten AMD Threadripper, mit OC schmilzt der Intel-Vorsprung dann sogar auf nur noch rund 3%!
    Mann!
    Der ist ja richtig billig geworden der Intel!
    Ich glaub die UVP liegt bei läppischen 2380€!
    Da könnte man ja direkt schwach werden!

    Zitat Zitat von Bariphone Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nicht bescheuert. Nur dieser Hype um die Vielkerner macht halt viele verrückt. Fakt ist so wie bereits gesagt bevor man mit nem i7 Beispielsweise und seinen 8 Threads nicht mehr nachkommen wird vergeht mit sicherheut noch einiges an Zeit. Die Quadcores wurden 2008 bis 2009 salonfähig. Es gibt ja mittlerweile erst flächendeckend Spiele und Anwendungen die 4 Kernoptimiert sind und denen Hyperthreading beigebracht wurde. Das ist wie DX12.

    Auch wurde ja der 2C/4T Pentium G4560 häufig empfohlen. Weil er so unverschämt günstig ist.

    Der packt aktuelle Games ja auch noch.


    Also jeder der nen i7 sein eigen nennt sollte gechillt bleiben und gucken was so passiert.
    Die G4560-Empfehlung war aber vor(!) Ryzen.
    Inzwischen, auch dank Preisanstieg, ist er aber nur noch bei extrem knappen Budget empfehlenswert.

    mfg

    Zitat Zitat von pope82 Beitrag anzeigen
    dass amd mit zen+ gleichzieht oder überholt ist eine sehr optimistische annahme. könnte zwar passieren, alles was wir heute wissen spricht aber dagegen. wahrscheinlich ist eher, dass da außer ein bisschen bessere taktbarkeit nicht so viel passiert.
    AMD muss Intel nicht "überholen", um Intel in Zugzwang zu bringen, dass hat das letzte halbe Jahr bereits gezeigt!
    AMD muss nur P/L-mässig eine Produktpalette haben, die konkurrenzfähig ist, und Marktanteile von Intel abknappert.
    Das ihnen das mit Zen+ wieder gelingt, davon bin ich überzeugt.

    mfg

    Zitat Zitat von Phaneroptera Beitrag anzeigen
    Oh, interessant, was für ein Austausch hier daraus entstanden ist.

    @Rotavapor: "Bis vor kurzem waren 4 Kerne ausreichend. [ ... ] Jetzt da die 6 Kerner von Intel da sind sieht das natürlich gaaanz anders aus."

    Nicht ernst gemeint (nehme ich mal an) - oder nicht gelesen, wie der Rest hier im Thread sehr gut belegt hat, dass das nicht der Fall ist?
    Jeder der im Moment einen 4-Kerner >3,5Ghz, evtl. noch mit HT hat, und nicht gerade in 720p spielt, braucht nicht in Panik zu verfallen.
    Jeder der aber ein neues System plant, oder kaufen will, dem würde ich zu keinem 4-Kerner mehr raten, es sei denn, man möchte ein möglichst günstiges System zusammenstellen.

    Meinen Q6600 hatte ich 6 Jahre!
    Den 4790K auch schon wieder 3,5 Jahre, und der ist bei 4,5GHz auch noch (mehr als) ausreichend.
    Es "lohnt" sich daher schon etwas in die Zukunft zu blicken, und nicht nur für das hier und jetzt planen.

    mfg

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    Intel war nie und ist kein Monopolist.
    AMD war quasi seit 1969 Konkurrent und Mitbewerber. Hätten die sich vor 10-15 Jahren nicht auf ihren Athlon-Lorbeeren ausgeruht (und ATi nicht übernommen), wäre die Situation längst anders geworden. Aber das ist nun ein gänzlich anderes Thema...
    Ja, genauso wie M$ kein Monopolist beim PC-OS ist, es gibt ja auch Linux & Co.....träum weiter.

    Es ist (für den Verbraucher) kein Unterschied, ob ein echtes Monopol existiert, oder ob die Mitbewerber nicht konkurrenzfähig sind.
    Das Ergebnis ist das gleiche...
    Daher konnte Intel auch den Markt diktieren, und "vorschreiben" was "State of the Art" ist.
    Die "Scheibchen-Politik", mit den ewigen 4 Kernen mit einer 2-jährigen 5-10% Leistungssteigerung konnten sie halt durchziehen, und dabei ordentlich Gewinn machen.
    Ganz einfach, weil die Konkurrenz nicht vorhanden war.

    Und ja, AMD hat es zuvor "vermasselt", am Ergebnis ändert das jedoch gar nichts.

    mfg



    INU-Edit: Wow, echt jetzt? 6 Postings hintereinander? HEXAPOSTING? Das dürfte neuer Rekord sein. Bitte zukünftig den "Bearbeiten-Button" benutzen.
    Geändert von INU.ID (11.10.2017 um 17:28 Uhr) Grund: HEXAPOSTING !!!
    4790K@4,5GHz - Asrock Extreme 6 - 16GB Corsair 2133 - MSI GTX 970 3,5G - Samsung C34F791 - Crucial SSD 512GB/Sandisk 960GB/div. HDDs

  7. #97

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.463

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Monopol – Wikipedia
    Ließ mal die ersten Zeilen, dann reden wir weiter.

    Übrigens, ein Triple-Post? Ist das dein Ernst?
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

  8. #98
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.312

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    Monopol – Wikipedia
    Ließ mal die ersten Zeilen, dann reden wir weiter.

    Übrigens, ein Triple-Post? Ist das dein Ernst?
    Eher ein Sechsfacher Post, sieht man auch nicht oft.
    System: i7-6700k@4,5ghz | ASUS Z170 Pro Gaming | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | MSI Geforce GTX 1080 Ti Lightning Z | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600

  9. #99
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.739

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    Monopol – Wikipedia
    Ließ mal die ersten Zeilen, dann reden wir weiter.
    Du musst auch hier schauen. Das ist das bisherige Szenario gewesen.
    Quasi-Monopol @Monopol – Wikipedia
    i7 3930k@stock, Gigabyte X79-UP4, Corsair XMS3 32 GB DDR3 1600, Samsung UE 28E590 (4K)
    Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB - Klein, leistungsstark und viel leiser als erwartet... oO

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #100

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.463

    AW: 4-Kerner bald Flaschenhals?

    Ein Quasi-Monopol ist aber ein sehr schwammiger Begriff und es ändert auch nichts daran, dass Intel nunmal nicht der einzige Anbieter im x86-CPU-Bereich ist.
    Daher kann ich auch nicht sagen, dass es für den Verbraucher unerheblich ist, denn er hat immernoch die Wahl. Habe ich bei Windows oder Linux überigens auch.
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

Seite 10 von 12 ... 6789101112

Ähnliche Themen

  1. DDR2 und DDR3 bald gleich teuer???
    Von schneiderbernd im Forum User-News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 20:49
  2. Phenom 9700 bald lieferbar?
    Von px2 im Forum User-News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 18:08
  3. Advanced Micro Devices bald Arab Micro Devices?
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 22:19
  4. Online Razzien sehr bald realistisch?
    Von onliner im Forum User-News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 20:54
  5. Aus USB2.0 wird bald USB3.0
    Von onliner im Forum User-News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 16:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •