Seite 19 von 27 ... 9151617181920212223 ...
  1. #181
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.739

    AW: 7700K kaufen?

    Naja, ob LGA oder PGA ist wurscht. Beide Sockel haben Vor- und Nachteile und bei beiden sind mir schon Fehler passiert. Beim PGA trocknete die Wärmeleitpaste und in meiner Unwissenheit habe ich damals meinen Athlon 64 3500+ fast skalpiert. Beim Core 2 Duo E6300 habe ich ein Mainboard geschrottet wo ich die CPU ausversehen etwas zu steil montieren wollte (Pins verbogen). Aber da habe ich gelernt, was man nicht machen sollte und seit dem passieren mir solche Fehler nicht mehr.
    i7 3930k@stock, Gigabyte X79-UP4, Corsair XMS3 32 GB DDR3 1600, Samsung UE 28E590 (4K)
    Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB - Klein, leistungsstark und viel leiser als erwartet... oO

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #182

    AW: 7700K kaufen?

    Wenn das Einsetzen der CPU zu Problemen führt, dann sollte man vielleicht die Finger sowohl von LGA als auch von PGA lassen. Gibt ja noch eine Alternative, nämlich BGA. Vielleicht wird man ja damit glücklich
    Wenn Intel wirklich so schlechte CPUs produzieren würde, wie manche behaupten, wäre Intel schon längst pleite!

  3. #183
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.125

    AW: 7700K kaufen?

    Zitat Zitat von Bariphone Beitrag anzeigen
    Selbst der PGA hat eine große Schwachstelle, was mir mal passiert ist. Den Kühler vom Phenom genommen und Uups da hängt ja die CPU noch dran obwohl der Sockel verriegelt ist. Dumm nur wenn einzelne Pins noch im Sockel stecken. Was hat man draus gelernt?
    Daher löse ich meine CPU Kühler immer so das ich den Kühler vorsichtig "lose drehe" bis er nicht mehr klebt, hätte da mit LGA noch keine Probleme, bei PGA (AM4) steht im Frühjahr der erste PC Putz an, möglicherweise auch direkt ein CPU Upgrade, werde dann sehen wie das dort ist, wobei es eigentlich gleich ist^^
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Pure Power L8 600W

  4. #184
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.376

    AW: 7700K kaufen?

    Zitat Zitat von TheGermanEngineer Beitrag anzeigen
    Wenn das Einsetzen der CPU zu Problemen führt, dann sollte man vielleicht die Finger sowohl von LGA als auch von PGA lassen. Gibt ja noch eine Alternative, nämlich BGA. Vielleicht wird man ja damit glücklich
    Oder ne Playstation!


    Im Ernst, wenn man sich jetzt schon über LGA vs. PGA streiten muss, oh man
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  5. #185
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.646

    AW: 7700K kaufen?

    Zitat Zitat von Venom89 Beitrag anzeigen
    Perfekte Methode etwas zusammenzubauen? Du bist definitv kein Handwerker das steht fest.
    Richtig, ich arbeite eigentlich mehr mit dem Kopf als mit den Händen, darum vielleicht auch dieser Optimierungszwang und der Perfektionismus.

    Zitat Zitat von Venom89 Beitrag anzeigen
    Das mit den schon vorher verbogenen pins kommt jetzt auf einmal, ne ist klar.

    Mit zwei verbogenen pins passiert gar nichts mehr Fehler 00.

    Du hast den Sockel gereinigt und hast dabei etwas beschädigt. Kann passieren!
    Blöd gelaufen!
    Aber sei doch wenigstens ehrlich und schiebe deinen Fehler nicht auf den Hersteller!
    Also wenn sich die LGA-Pins verbiegen können, ohne das man sie berührt, nur durch z.B. den Luftstrom des Staubsaugers, dann war es wirklich mein Fehler, also quasi ein Verbiegen durch bloßen anschauen der Pins...
    Mal ernsthaft, wenn ich den Sockel reinige, dann doch nicht um ihn dabei kaputt zu machen, also werd ich garantiert drauf achten keine Pin zu berühren.
    Das Restrisiko, daß ich trotz äußerster Vorsicht unbemerkt doch eine berührt habe, erachte ich da als äußerst gering bis fast unmöglich.

    Ich bin mal gespannt, wie oft ich mich nun noch dazu äußern muß, vielleicht noch in 10 Jahren...

    Ich mache Intel auch nur in sofern dafür verantwortlich, weil ich bei AMD mit PGA sicherlich eine verbogene Pin bemerkt hätte.
    Klar, PGA hat auch Schwächen, man kann auch da Pins verbiegen, auch wenn diese vielleicht dicker sind, aber wenigstens merkt man es und kann es dann oft noch sehr gut reparieren.
    Beim LGA-Sockel ist das fast unmöglich, man merkt es eigentlich erst wenn der Rechner nicht mehr startet und dann kann die CPU schon durch Kurzschluss kaputt sein, wie es bei mir wahrscheinlich der Fall war.
    Bei einer PGA-CPU hätte ich diese mit 1-2 verbogenen Pins vermutlich garnicht mehr in den Sockel eingelegt bekommen und dann wieder entnommen und gerade gebogen, also wäre zumindest wohl kein Folgeschaden entstanden.
    Das ist der entscheidene Punkt, warum ich für PGA bin.
    Was mir allerdings beim LGA besser gefällt ist der Mechanismus zum befestigen der CPU, so daß diese beim Kühler entfernen nicht an diesem kleben bleiben kann. So einen Arretierungs-Bügel sollte man meiner Ansicht nach auch beim PGA-Sockel einführen.
    Geändert von Tim1974 (12.10.2017 um 03:41 Uhr)
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  6. #186
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10.158

    AW: 7700K kaufen?

    Zitat Zitat von FroschderHund Beitrag anzeigen
    @Ossi Derzeit 60Hz, für das neue System sind aber 144Hz und eine 1080TI geplant.
    Was für ein System hast Du jetzt und wie "dringend" musst Du aufrüsten?
    Schau Dir den Test an, selbst ein "billiger" i5-8400 hält mit einen i7-7700K
    mit, denn reale Kerne sind reale Kerne und der Takt des kleinen i5 ist hoch

    Test: Coffee Lake im Test: Benchmarks
    Preise Intel mit Segment: Desktop, Sockel: 1151, Prozessorkerne: Hexa-Core, Verpackung: boxed/boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland

  7. #187

    Mitglied seit
    01.07.2017
    Beiträge
    114

    AW: 7700K kaufen?

    Zitat Zitat von FroschderHund Beitrag anzeigen
    Auf einen Umstieg zu AMD kann man mich leider nicht begeistern.
    Ist doch völlig Wurst was da für ein Firmenname draufsteht.

  8. #188
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.503

    AW: 7700K kaufen?

    für manche ist Marke wichtig
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  9. #189
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.646

    AW: 7700K kaufen?

    Eigentlich sind mir Marken auch egal, außer ich hab mich über eine Marke geärgert, dann boykottiere ich diese in der Regel längerfristig, bei Intel ist das bei mir momentan der Fall, auch wenn ich eingestehen muß, daß der i7-8700K mich schon sehr reizen würde, allerdings nur von der Rechenleistung her.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #190
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.151

    AW: 7700K kaufen?

    Der 8700k wird schnell das Schicksal des 7700k einnehmen. Eine CPU, die schon EOL ist, bevor sie aufn Markt kommt und die keinen direkten Nachfolger mehr haben wird, weil Intel mit dem 8 Kerner als Top Modell nachziehen wird und dann ist kein Platz mehr für einen 6 Kerner mit SMT im Mainstream.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

Seite 19 von 27 ... 9151617181920212223 ...

Ähnliche Themen

  1. Core i7-7700K und Geforce GTX 970 kaufen - eine gute Idee? Leserbrief der Woche
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 12:55
  2. 7700k zurückgeben und Ryzen kaufen?
    Von Schredderr im Forum Prozessoren
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 14:35
  3. Wann kann man den i7 7700K kaufen?
    Von Pasta319 im Forum Prozessoren
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 22:13
  4. [MB] Lohnt es sich das P35 DS3 zu kaufen?
    Von the Canadier im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 13:33
  5. Möchte mir neuen PC kaufen....
    Von m2dx im Forum Prozessoren
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 19:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •