Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von Yeezy
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    64

    7820X welches Board?

    Hi,

    möchte mir demnächst einen i7 7820X kaufen.
    Mein Rechner ist nur für reines Gaming, somit benötige ich hohe Single Thread Leistung. Bedeutet ich möchte übertakten.

    Nun haben die meisten Boards ja mega Probleme mit den Temperaturen an den Spannungswandlern.

    Folgende Boards hab ich mir mal rausgesucht:
    ASUS ROG Rampage VI Extreme
    ASUS ROG Rampage VI Apex

    RAM würde ich die Trident Z RGB 32GB CL15 3000MHz nehmen.

    Sorgen mach ich mir auch um die Abwärme. Besitze eine 360er AiO von Thermaltake. Reicht die um den 7820X einigermaßen gut zu kühlen?

    Wie sieht es aus mit Strom? Hab gehört im OC Betrieb saugen die Intel's über 300Watt.
    Hab ein Super Flower Leadex 750Watt Platinum + Netzteil. Verwende auch nur eine Grafikkarte (GTX1080 Strix). Das sollte eigentlich hinhauen oder?

    Eventuell gibt es hier ja jemanden der diesen Prozessor ebenfalls nutzt und mir berichten kann, wie es mit Abwärme, OC & Co. aussieht oder ob ich auch zu einem stärken Netzteil greifen muss wie eine Custom WaKü.

    Danke euch

    Grüße Tomi
    CPU: INTEL CORE i7 - 8700K (DELIDDED) - MAINBOARD: ASUS MAXIMUS X HERO - RAM: 16GB DDR4 G.SKILL TRIDENT Z RGB 3200MHz CL16 - GRAKA: ASUS ROG STRIX GTX1080 ADVANCED - DATENTRÄGER: SAMSUNG EVO 960 M2 SSD 250GB / 2x SAMSUNG EVO 850 SSD 500GB / WD BLUE 1TB HDD - NETZTEIL: SUPER FLOWER LEADEX 80+ PLATINUM 750W - AiO WAKÜ: NZXT KRAKEN X62 V2 - GEHÄUSE: NZXT S340 ELITE

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    90.959

    AW: 7820X welches Board?

    Wenn du nur spielen willst, kauf dir Coffee Lake und vermeide die X299 Plattform.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #3

    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.180

    AW: 7820X welches Board?

    oder den 7800x, die grafikkarte muss viel mehr leisten beim daddeln somit das übrig gebliebene geld in ne 1080 ti stecken. aber coffeelake ist wohl echt sinnvoller

    edit : was ist mit dem knecht in deiner signatur? da macht aufrüsten ja mal überhpt kein sinn
    mein rechenschieber: 4690K@4.5ghz | Phanteks PH-TC14 | ASRock Z97 Extreme IV | 16GB G.Skill 2133 cl9 | Palit GTX 1080 GameRock Premium @ SLI | 2 x Samsung EVO 500GB | Phanteks Enthoo Evolv TG | Corsair RM750i |complete silent up to 50 degree celsius

  4. #4
    Avatar von Evandure
    Mitglied seit
    09.05.2015
    Beiträge
    345

    AW: 7820X welches Board?

    Kann da Threshold nur zustimmen.

  5. #5
    Avatar von Yeezy
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    64

    AW: 7820X welches Board?

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Wenn du nur spielen willst, kauf dir Coffee Lake und vermeide die X299 Plattform.
    Eigentlich hast du Recht. Ich streame sehr selten und Programme wie Sony Vegas, OBS, Deep Bot nutze ich Recht selten und da hat der 6800K schon keine Probleme gemacht. Würde halt was für die Zukunft kaufen, allerdings denke ich das der 8700K ordentliches OC Potential haben wird, wenn man ihn auch köpft.
    CPU: INTEL CORE i7 - 8700K (DELIDDED) - MAINBOARD: ASUS MAXIMUS X HERO - RAM: 16GB DDR4 G.SKILL TRIDENT Z RGB 3200MHz CL16 - GRAKA: ASUS ROG STRIX GTX1080 ADVANCED - DATENTRÄGER: SAMSUNG EVO 960 M2 SSD 250GB / 2x SAMSUNG EVO 850 SSD 500GB / WD BLUE 1TB HDD - NETZTEIL: SUPER FLOWER LEADEX 80+ PLATINUM 750W - AiO WAKÜ: NZXT KRAKEN X62 V2 - GEHÄUSE: NZXT S340 ELITE

  6. #6
    Avatar von Yeezy
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    64

    AW: 7820X welches Board?

    Zitat Zitat von sinchilla Beitrag anzeigen
    oder den 7800x, die grafikkarte muss viel mehr leisten beim daddeln somit das übrig gebliebene geld in ne 1080 ti stecken. aber coffeelake ist wohl echt sinnvoller

    edit : was ist mit dem knecht in deiner signatur? da macht aufrüsten ja mal überhpt kein sinn
    Bin mit dem 6800K was OC betrifft nicht so zufrieden. Mega hohe Spannungen bei eher niedrigem Takt. Im Moment läuft er mit 4GHz bei 1,2V. Alles darunter läuft nicht mehr stabil.

    Möchte daher die CPU, Board & RAM verkaufen.

    Deshalb hab ich auch an einen 8 Kerner gedacht für die Zukunft. Aber wenn der 8700K doch einen deutlichen Sprung nach vorne macht und ich 4-5 Jahre Ruhe habe, warte ich noch bevor er auf den Markt kommt. Wie sieht es eigentlich mit den Boards aus? Z370 oder auf Z390 warten?
    CPU: INTEL CORE i7 - 8700K (DELIDDED) - MAINBOARD: ASUS MAXIMUS X HERO - RAM: 16GB DDR4 G.SKILL TRIDENT Z RGB 3200MHz CL16 - GRAKA: ASUS ROG STRIX GTX1080 ADVANCED - DATENTRÄGER: SAMSUNG EVO 960 M2 SSD 250GB / 2x SAMSUNG EVO 850 SSD 500GB / WD BLUE 1TB HDD - NETZTEIL: SUPER FLOWER LEADEX 80+ PLATINUM 750W - AiO WAKÜ: NZXT KRAKEN X62 V2 - GEHÄUSE: NZXT S340 ELITE

  7. #7
    Avatar von Evandure
    Mitglied seit
    09.05.2015
    Beiträge
    345

    AW: 7820X welches Board?

    Z390 dauert wohl noch ewig.
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber der Taktvorsprung der dir SLX geben würde, würde sich nicht in einer besseren Gaming Performance niederschlagen. Durch das Mesh hat sich die Leistung bei Spielen und bei gleichem Takt sogar verschlechtert.

  8. #8
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    1.261

    AW: 7820X welches Board?

    Zitat Zitat von Evandure Beitrag anzeigen
    Durch das Mesh hat sich die Leistung bei Spielen und bei gleichem Takt sogar verschlechtert.
    Das ist genau der springende Punkt. Der sollte man wohl eher auf Coffee Lake warten. Allerdings dauert das noch ewig bis die "richtigen" Boards kommen. Für mich sieht das nach einem Dilemma aus, wenn man zur Zeit aufrüsten will und mehr als 4 Kerne haben will.

  9. #9
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    90.959

    AW: 7820X welches Board?

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Das ist genau der springende Punkt. Der sollte man wohl eher auf Coffee Lake warten. Allerdings dauert das noch ewig bis die "richtigen" Boards kommen. Für mich sieht das nach einem Dilemma aus, wenn man zur Zeit aufrüsten will und mehr als 4 Kerne haben will.
    Auf den neuen Chipsatz kannst du aber auch pfeifen, gerade weil er vermutlich erst in einem Jahr kommt.
    Bis dahin weiß man schon, wann Ice Lake kommt.
    Wenn also Coffee lake, dann mit dem Z370 und gut.
    Den 7820X musst du schon gewaltig hochprügeln im Takt, wenn der mit einem 8700k mithalten soll -- und dann brauchst du wieder ein teures X299 board, mit dem du überhaupt den Takt fahren kannst. Das ist ein Fass ohne Boden, denn eine teure Wakü wirst du ebenfalls benötigen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Yeezy
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    64

    AW: 7820X welches Board?

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Auf den neuen Chipsatz kannst du aber auch pfeifen, gerade weil er vermutlich erst in einem Jahr kommt.
    Bis dahin weiß man schon, wann Ice Lake kommt.
    Wenn also Coffee lake, dann mit dem Z370 und gut.
    Den 7820X musst du schon gewaltig hochprügeln im Takt, wenn der mit einem 8700k mithalten soll -- und dann brauchst du wieder ein teures X299 board, mit dem du überhaupt den Takt fahren kannst. Das ist ein Fass ohne Boden, denn eine teure Wakü wirst du ebenfalls benötigen.
    Na dann hat sich 2066 eigentlich für mich erledigt. Für ein Board hätte ich noch Geld ausgegeben, allerdings ist mir eine Custom WaKü definitiv zu teuer. Da wäre ich am Ende bei 3000€ was sich dann als Gamer PC nicht rentieren würde. Für das Geld kann jedes Jahr aufrüsten.

    Trotzdem danke! Werd mir mal den 8700K genau anschauen. Ansonsten behalte ich den 6800K und warte auf Ice Lake.
    CPU: INTEL CORE i7 - 8700K (DELIDDED) - MAINBOARD: ASUS MAXIMUS X HERO - RAM: 16GB DDR4 G.SKILL TRIDENT Z RGB 3200MHz CL16 - GRAKA: ASUS ROG STRIX GTX1080 ADVANCED - DATENTRÄGER: SAMSUNG EVO 960 M2 SSD 250GB / 2x SAMSUNG EVO 850 SSD 500GB / WD BLUE 1TB HDD - NETZTEIL: SUPER FLOWER LEADEX 80+ PLATINUM 750W - AiO WAKÜ: NZXT KRAKEN X62 V2 - GEHÄUSE: NZXT S340 ELITE

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. [MB] ASUS Boards
    Von maurice im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 14:10
  2. [MB] 775 Board mit OC qualitäten
    Von ED101 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 09:41
  3. [MB] Welche Boards unterstützen denn Hyper transport 3.0??
    Von Elkhife im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 19:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •