Seite 1 von 14 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    29.11.2014
    Beiträge
    18

    i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Hallo Leute.
    Ich will momentan mein CPU tauschen/erneuern.
    Besitze momentan einen i7 5820K @ 4,0Ghz clooked. Beim Kauf habe ich leider mich etwas falsche beraten lassen.
    Mein Anliegen war -> ich bin ein leidenschaftlicher Gamer und Zeichne ab und an Videos auf. Rendere ab und an mal.
    Habe dann gedacht, da wird der 6Kerner reichen.
    Doch leider muss ich sagen, das die CPU für Gaming üüüüüberhaupt nicht geeignet ist.
    Ich würde gerne auf den i7 7700K umsteigen.

    Was sacht ihr?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von thomasemil
    Mitglied seit
    14.08.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    96

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    In welchen Spielen besteht das Problem und ja dir bleibt eig. nur der 7700k übrig als Wahl.
    Aber ob der unterschied sich lohnt
    Core i7 6700K vs 5820K vs 5960X CPU Face-Off: Which Is Best For Gaming? - YouTube
    Geändert von thomasemil (11.08.2017 um 03:16 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    29.11.2014
    Beiträge
    18

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Ich überlege halt auch auf den 7700K umzusteigen.

    Intel Core i7-5820K vs. Intel Core i7-7700K - Technikaffe.de

    Der höhere Grundtakt ist halt das ausschlaggebende.

  4. #4
    Avatar von thomasemil
    Mitglied seit
    14.08.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    96

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    ja ich konnte leider keinen anderen Benchmark finden.
    Hab diesen nur als Vergleich geschickt, weil die Diverenz ist nicht so groß zwischen 6700k und 7700k und wenn du jetzt sagen wir mal 5820k@stock mit 6700k@4,6 vergleicht solte es auch wieder passen.

  5. #5
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.622

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Normalerweise wechselt man von einem 7700K auf 5820K und nicht umgekehrt!

    Bitte lese dich ausführlich in das Thema ein, ansonsten wüsste ich nicht wo man anfangen soll.
    Geändert von Killermarkus81 (11.08.2017 um 05:55 Uhr)

  6. #6
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    3.608

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von R0NNY_RU Beitrag anzeigen
    Hallo Leute.
    Ich will momentan mein CPU tauschen/erneuern.
    Besitze momentan einen i7 5820K @ 4,0Ghz clooked. Beim Kauf habe ich leider mich etwas falsche beraten lassen.
    Mein Anliegen war -> ich bin ein leidenschaftlicher Gamer und Zeichne ab und an Videos auf. Rendere ab und an mal.
    Habe dann gedacht, da wird der 6Kerner reichen.
    Doch leider muss ich sagen, das die CPU für Gaming üüüüüberhaupt nicht geeignet ist.
    Ich würde gerne auf den i7 7700K umsteigen.

    Was sacht ihr?
    Stimmt, für Dein Anwendungsgebiet wäre ein i7 5960X damals besser gewesen. Stand aktuell bietet sich ein R7 1700 -1800X, i7 7820X-7980X oder Threadripper 1920X-1950X an.
    Der Wechsel zum i7 7700k würde Dir unter Umständen mehr Fps in Spielen bringen, aber auch nur, wenn Du z.B. eine 1080(Ti) mit einem 1080p-Monitor betreiben möchtest. Der Unterschied zum 5820k liegt aber im besten Fall bei 15-20% mehr Fps.
    Bei Spieleaufnahmen wäre der i7 7700k jetzt schon schlechter als der 5820k.
    i7 3930k@stock, Gigabyte X79-UP4, Corsair XMS3 32 GB DDR3 1600, Samsung UE 28E590 (4K)
    Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB - Klein, leistungsstark und viel leiser als erwartet... oO

  7. #7

    Mitglied seit
    09.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    29

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Warum taktest du den 5820 k nicht um ein paar hundert Mhz höher?
    Wenn der auf ca. 4600 Mhz läuft, sollte de in etwa die gleiche Singlethread Leistung haben wie ein 7700 K.

    l.G
    Geändert von abfackler (11.08.2017 um 07:35 Uhr)
    i7 4770k @ 4300 1,17Volt auf Asus Maximus 6 Formula.
    16 GB DDR3 1600
    2* Gigabyte HD 7970 OC- Crossfire
    Corsair HX 850 W

  8. #8
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.304

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    welche GPu ist verbaut welche Auflösung
    in welchen games mangelt es an fps
    der ci7 7700k ist für Videobearbeiten streamen nicht geeignet
    insbesondere wenn man von qualitativ besseren cpu encode beim streamen nutzt
    wenn gpgpu encoding je nach Hersteller nvenc oder amd v... ist zu bevorzugen und lass dir nicht das miserable quicksync einreden
    ich würde nicht zum schlechteren CPu wechseln sondern wenn nur auf den besseren und da wäre nur noch Oc das beste
    Zu besten Singlecore Leistung und maximalen Kernen (6 oder 8) aktuell ist bei 4,8ghz Schluss
    Das gilt für den ci7 7700k sowie auch skylake-x die zudem richtige Hitzköpfe sind.
    Sofern du nicht eine gtx1080ti, Titan xp hast ist der Wechsel der CPu Sinnfrei.
    Wir haben aktuell ein api limit und das wird sich auf lange Sicht nicht ändern. Lösung hier ist Auflösung rauf.
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  9. #9

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Hi,

    habe selbst den I7 5820k und in keinem Spiel derzeit Probleme. 6-8 Intel-Kerne sind auch heute noch der beste Spagat zwischen sehr starker Spiele und Anwendungspower (wenn auch mMn. zu teuer ggü. AMD). Ansonsten bleibt dir nur der Griff zu einem Intel 8 oder 10 Kerner mit guter Kühlung. Aber zu nem Quad will ich zumindest niemals mehr zurück, auch wenn ich beim I7 7700K die beste Gamingpower aufgrund der QuadCore optimierung moderner Spiele habe.Das wird sich nähmlich Stück für Stück ändern.

    PS: Habe selbst ne GTX 1080ti und in BF1 hat der 5820k selbst auf 4Ghz gut zu tun auf 1080p@144hz. Auf 4Ghz sieht der I7 7700k auch in den meisten modernen Spielen schon jetzt nur noch die Rücklichter. Als kleiner Bonus, federt dein 6-Zylinder Hintergrundprozesse ab, die eventuell sonst anfallen (AV-Programm etc.).
    Geändert von rammstein_72 (11.08.2017 um 08:15 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.622

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Leute, der 5820k wird mit 3.3 GHz gebencht und ist schon so auf Augenhöhe mit AMD's Ryzen in Sachen Spieleleistung!

    Jetzt wendet man einfach einen Dreisatz an und kann ungefähr abschätzen wie viel + man erwarten kann da Takt meist sehr gut skaliert.

    Wenn man jetzt betrachtet das der 7700k bereits sehr hoch taktet,wir einem auffallen das ca 10% OC Zuwachs schon mittleren Durchschnitt darstellt.
    Bei Ryzen sieht's etwas besser aus (ausgehend vom Grundtakt),die liegen aber auch bei der Spieleleistung etwas zurück.

    Der 5820k ist mit 4,6 GHz ungefähr 30% (!!!) schneller als Stock und besser zu übertakten als Broadwell EP.

    Der TS hat klare Prämissen gestellt - Gaming und bisschen Videoschnitt.
    Selbst bei ersterem wäre ein 4 Kerner ein Downgrade (beide auf Maximum übertaktet).
    Von Mehrkern hungrigen Titeln ala Battlefield Multiplayer ganz abgesehen.

    Einfach bisschen Grundsatzlogik anwenden

    Ein 5820K @ 4,4 GHz aufwärts ist nach wie vor einer der besten CPUs auf dem Markt und krankt nur an der veralteten Plattform (Ich vermisse aber gar nichts).

    Ausser du spielst den ganzen Tag Starcraft,dann könnte sich ein 7700K doch noch lohnen
    Geändert von Killermarkus81 (11.08.2017 um 08:29 Uhr)
    CPU: i7 5820k @ 4600 Mhz (@ 1,310 V) - @ H2O , GPU: GTX 1080 (MSI Gaming X @ 2150 MHz) - @H2O MB: MSI X99A Titanium Arbeitsspeicher: 32 GB GSkill DDR4 2400 Mhz Gehäuse und NT:The Tower 900 Mod + Dark Base Pro11 650 Watt Wakü: (1x 480mm + Mora 360 Watercool)

Seite 1 von 14 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 15:10
  2. nach übertakten will pc nicht mehr ins windows
    Von e-virus im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:13
  3. DS4 rennt nicht mit mehr als 405 MHz FSB
    Von Blizzard im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 17:57
  4. Mainboard mehr FSB entlocken
    Von |L1n3 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 16:18
  5. Mehr Benchmarks bitte
    Von Blackvoodoo im Forum Benchmarks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •