Seite 16 von 17 ... 6121314151617
  1. #151
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    7.133

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Es haben ja auch viele Youtuber einen zweiten PC der simultan rendert. Lohnt sich auf jeden Fall.

    Sent from my ONEPLUS A5000 using Tapatalk
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #152

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von Leob12 Beitrag anzeigen
    Es haben ja auch viele Youtuber einen zweiten PC der simultan rendert. Lohnt sich auf jeden Fall.

    Sent from my ONEPLUS A5000 using Tapatalk
    Naja hier ist die Wahl zwischen 2 PCs, die etwas mehr fressen, mehr kosten und mehr Platz wegnehmen + schwieriger zu kontrollieren sind gegenüber einem richtig fetten PC der alles schafft was man dem hinschmeißen kann - mit dem Nachteil, weniger IPC (ohne brutales OC) zu haben und halt die nötige Kühlung dafür - aber einfacher zu kontrollieren und "günstiger" wenn man nicht auf 1000€+ Prozessoren setzt.

    2 flotte Kisten zu haben hat auch den Vorteil der Redundanz und das man halt auch seine Bastelei streamen kann, wenn mal der eine PC flachliegt oder gerade umgebaut wird. 2 Kisten ist mehr Aufwand, aber flexibler am Ende. Für jemanden der eh Teile rumfliegen hat und öfter aufrüstet, gar keine so schlechte Idee.
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

  3. #153
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    86.050

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Ich hab nicht mal 30fps -- also Latte.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  4. #154

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Naja hier ist die Wahl zwischen 2 PCs, die etwas mehr fressen, mehr kosten und mehr Platz wegnehmen + schwieriger zu kontrollieren sind gegenüber einem richtig fetten PC der alles schafft was man dem hinschmeißen kann - mit dem Nachteil, weniger IPC (ohne brutales OC) zu haben und halt die nötige Kühlung dafür - aber einfacher zu kontrollieren und "günstiger" wenn man nicht auf 1000€+ Prozessoren setzt.

    2 flotte Kisten zu haben hat auch den Vorteil der Redundanz und das man halt auch seine Bastelei streamen kann, wenn mal der eine PC flachliegt oder gerade umgebaut wird. 2 Kisten ist mehr Aufwand, aber flexibler am Ende. Für jemanden der eh Teile rumfliegen hat und öfter aufrüstet, gar keine so schlechte Idee.

    die sache mit 2-pc-setups ist, dass capture cards nur 1080p können. wenn du also einen WQHD oder 4k-monitor hast, bist du gearscht, weil du ihn nur in full-hd betreiben kannst.
    zusätzlich sind die soundeinstellungen ein riesen gefummel.
    ich bin selbst von einem 2-pc-streaming setup gewechselt auf einen pc der alles kann und spiele in WQHD während obs runterskaliert auf full-hd.
    in zeiten von ryzen, threadripper und skylake x gibts auch eigentlich keinen vernünftigen grund mehr nen streaming-pc zu haben.
    denn der urpsüngliche grund für so ein setup war ja mal, dass 4-kerner aufwendiges streamen plus gaming nicht schaffen. das problem existiert bei 8-kernen und mehr schlichtweg nicht mehr.
    Prozessor: R7 1700@3,8 GHz @1,287v
    Mainboard: Asus Prime X370 Pro
    Grafikkarte: Geforce GTX 1080 Ti @1900 MHz
    Ram: 32 GB G.skill TridentZ DDR4-3200@2933GHz
    Gehäuse: Thermaltake Core P5 Netzteil: Super Flower Leadex II Gold 850W

  5. #155

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von pope82 Beitrag anzeigen
    die sache mit 2-pc-setups ist, dass capture cards nur 1080p können. wenn du also einen WQHD oder 4k-monitor hast, bist du gearscht, weil du ihn nur in full-hd betreiben kannst.
    zusätzlich sind die soundeinstellungen ein riesen gefummel.
    ich bin selbst von einem 2-pc-streaming setup gewechselt auf einen pc der alles kann und spiele in WQHD während obs runterskaliert auf full-hd.
    in zeiten von ryzen, threadripper und skylake x gibts auch eigentlich keinen vernünftigen grund mehr nen streaming-pc zu haben.
    denn der urpsüngliche grund für so ein setup war ja mal, dass 4-kerner aufwendiges streamen plus gaming nicht schaffen. das problem existiert bei 8-kernen und mehr schlichtweg nicht mehr.
    Es gibt immer noch 2-3 Sachen die stören. Erstmal - ingame FPS, die sind nur bei Intel wirklich gut und das auch nicht auf den HEDT Prozessoren, sondern auf dem Mainstream-Sockel wo man halt andere Nachteile hat.
    Dazu die Kühlung/Lautstärke, man muss schon was machen um das leise wegzukühlen.
    Und als letztens ist halt immer noch der Preis. Aktuell gehts, aber Intel will für X299 schon ordentlich Geld sehen, für i9 auch. Threadripper & Ryzen hin oder her, da gefällt mir nicht das die a) kaum OC mitmachen und b) ingame FPS mager sind verglichen mit Intel, vor allem in neuen Spielen oder Early Access, was man halt streamt
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

  6. #156

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Es gibt immer noch 2-3 Sachen die stören. Erstmal - ingame FPS, die sind nur bei Intel wirklich gut und das auch nicht auf den HEDT Prozessoren, sondern auf dem Mainstream-Sockel wo man halt andere Nachteile hat.
    sorry, das ist halt einfach falsch. deine fps werden von der graka limitiert, nicht vom prozessor, umso mehr bei hohen auflösungen.
    ob ich jetzt in bf1 mit ryzen 120 fps habe, oder mit skylake x 125 fps, wen interessierts......
    Prozessor: R7 1700@3,8 GHz @1,287v
    Mainboard: Asus Prime X370 Pro
    Grafikkarte: Geforce GTX 1080 Ti @1900 MHz
    Ram: 32 GB G.skill TridentZ DDR4-3200@2933GHz
    Gehäuse: Thermaltake Core P5 Netzteil: Super Flower Leadex II Gold 850W

  7. #157
    Avatar von JackTheHero
    Mitglied seit
    13.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Terra
    Beiträge
    1.173

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Ja man siehts ja an Destiny 2 wie egal das ist..
    Intel Core i7 7700K@4.8 Ghz@Noctua NH-D14, ASUS Prime Z270, 32 GB DDR4-3000 Corsair, Zotac Mini GTX 1070@1936/2150 Mhz, Seagate WD 3 TB, Crucial SSD M500 240 GB, 500 Watt be quiet! Pure Power 10, SilvStone TJ10B-WESA bk EATX, EIZO FS2331-BK PVA-Panel

  8. #158

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von pope82 Beitrag anzeigen
    sorry, das ist halt einfach falsch. deine fps werden von der graka limitiert, nicht vom prozessor, umso mehr bei hohen auflösungen.
    ob ich jetzt in bf1 mit ryzen 120 fps habe, oder mit skylake x 125 fps, wen interessierts......
    Von der GraKa? Nö. Gugg dir mal PUBG an. Oder Destiny 2. Oder andere Early Access Sachen.
    Ich bin noch nicht auf 4K umgestiegen, ich nutze noch 1080p. Ja ich weiß, buhu, PCGH nicht Kindergarten - aber genau wegen dem Stream. Ich hab auch ne Capture Card die Staub sammelt.
    Und gerade da sind stabile Frametimes und minimum 60FPS eher CPU-limitiert als GPU-limitiert, denn eine 1080Ti wird bestellt. Ich hab extra den Mining-Irrsinn ein wenig abgewartet und Vega angesehen - so von wegen nach der 270X und GTX 970 könnte man jetzt wieder ne AMD Karte im oberen Preisbereich kaufen statt Mittelklasse. Nö, könnte man, wird man aber nicht.

    Es gibt sehr viele problematische Spiele wo man jeder Stück IPC aus der CPU prügeln will was geht. Und wo die Grafikkarte sich langweilt und man denkt - alter, ich habe gerade 800 Kröten für die Grafikkarte hingelegt und die tut nix, da wird man schon leicht sauer auf die Entwickler. Im Stream muss das aber ordentlich aussehen, man macht das ja nicht für sich alleine.
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

  9. #159

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Von der GraKa? Nö. Gugg dir mal PUBG an. Oder Destiny 2. Oder andere Early Access Sachen.
    Ich bin noch nicht auf 4K umgestiegen, ich nutze noch 1080p. Ja ich weiß, buhu, PCGH nicht Kindergarten - aber genau wegen dem Stream. Ich hab auch ne Capture Card die Staub sammelt.
    Und gerade da sind stabile Frametimes und minimum 60FPS eher CPU-limitiert als GPU-limitiert, denn eine 1080Ti wird bestellt. Ich hab extra den Mining-Irrsinn ein wenig abgewartet und Vega angesehen - so von wegen nach der 270X und GTX 970 könnte man jetzt wieder ne AMD Karte im oberen Preisbereich kaufen statt Mittelklasse. Nö, könnte man, wird man aber nicht.

    Es gibt sehr viele problematische Spiele wo man jeder Stück IPC aus der CPU prügeln will was geht. Und wo die Grafikkarte sich langweilt und man denkt - alter, ich habe gerade 800 Kröten für die Grafikkarte hingelegt und die tut nix, da wird man schon leicht sauer auf die Entwickler. Im Stream muss das aber ordentlich aussehen, man macht das ja nicht für sich alleine.
    Das seh ich auch so, es gibt noch genug Spiele und es wird sie bestimmt weiterhin geben wo die Mehrleistung von Intel Gold wert ist.
    I7 7820X unter einem Watercool HEATKILLER IV PRO | MSI X299 GAMING M7 ACK | Corsair DDR4 32GB 3000 | Aorus 1080 TI Waterforce Extreme| BeQuiet P10 Dark Power Pro 550W | Thermaltake Urban T81 |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #160
    Avatar von 0ssi
    Mitglied seit
    17.07.2017
    Beiträge
    1.055

    AW: i7 5820K muss weichen, will mehr Spielepower!

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Ich bin noch nicht auf 4K umgestiegen, Und gerade da sind stabile Frametimes und minimum 60FPS eher CPU-limitiert als GPU-limitiert, denn eine 1080Ti wird bestellt.
    Du glaubst also deine CPU schafft in UHD keine min. 60FPS aber eine GTX1080Ti schafft das ?
    >>> Mein Rechner <<<
    ----------------------------

Seite 16 von 17 ... 6121314151617

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 15:10
  2. nach übertakten will pc nicht mehr ins windows
    Von e-virus im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:13
  3. DS4 rennt nicht mit mehr als 405 MHz FSB
    Von Blizzard im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 17:57
  4. Mainboard mehr FSB entlocken
    Von |L1n3 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 16:18
  5. Mehr Benchmarks bitte
    Von Blackvoodoo im Forum Benchmarks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •