Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Hallo,

    ich bin nicht so erfahren was PC´s angeht usw. aber ich hätte da eine Frage oder Eure Meinung ist gefragt.

    Ich wollte meinen Gaming-PC der nur zum zocken gedacht ist aufrüsten.
    Ich habe im voraus auch kein Problem noch ein wenig zu warten mit dem aufrüsten.

    Aber welchen CPU würdet Ihr mir empfehlen bis ca. max. 500€ der auch zukunftssicher ist ?
    Momentan stehen da ja nur der 7700k und der Ryzen 1800x zur Wahl.

    Oder würdet Ihr noch warten und mir den CoffeeLake empfehlen ?

    Ich hab zwar schon ein wenig im Forum gestöbert aber da finde ich nur immer Streaming/Gaming PC´s.

    Aber ein reiner Gaming Pc was würdet Ihr machen ?


    Grüße,

    Katzenpfote

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    500 Euro? Das ist aber wirklich knapp bemessen...hast Du denn schon Hardware?
    Ryzen5 1600 || MSI Gtx980 || AS Rock X370 Killer || 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 CL15 || BeQuiet!PurePower10 500W ||Thermalright Macho 90 ||
    1TB Mx300 || 1TB SSHD Seagate || Win 10 ||

  3. #3

    Mitglied seit
    01.08.2017
    Beiträge
    6

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Zitat Zitat von WalterWachtel Beitrag anzeigen
    500 Euro? Das ist aber wirklich knapp bemessen...hast Du denn schon Hardware?
    Ich habe 500€ nur für den CPU gerechnet. Was der Rest wie Mb / Ram / Kühler kostet ist mir atm. egal

  4. #4
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.320

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Zitat Zitat von Katzenpfote Beitrag anzeigen
    Ich habe 500€ nur für den CPU gerechnet. Was der Rest wie Mb / Ram / Kühler kostet ist mir atm. egal
    Ich denke mal auf Coffee Lake zu warten ist die beste Idee, falls du keinen Zeitdruck verspürst. Da wirst du letztendlich das beste Gesamtpaket bekommen.
    System: i7-6700k@4,5ghz | ASUS Z170 Pro Gaming | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | MSI Geforce GTX 1080 Ti Lightning Z | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600

  5. #5

    Mitglied seit
    01.08.2017
    Beiträge
    6

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Ich denke mal auf Coffee Lake zu warten ist die beste Idee, falls du keinen Zeitdruck verspürst. Da wirst du letztendlich das beste Gesamtpaket bekommen.
    Danke für die Antwort.

    Zeitdruck habe ich im Moment nicht. Zum Glück. Will jetzt nur nicht eine "alte" technik kaufen, wenn es in 1-2Monaten was besseres gibt, für fast den gleichen Preis.

  6. #6
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    15.192

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Ich denke mal auf Coffee Lake zu warten ist die beste Idee, falls du keinen Zeitdruck verspürst. Da wirst du letztendlich das beste Gesamtpaket bekommen.
    Aber zumindest in den meisten Szenarien wird man keine extremen Vorteile haben ggü einem Ryzen.
    Phanteks Enthoo Primo schwarz/weiß | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHz (4x4GB) | 5820K @ 4,0GHz & 1,15V @ Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  7. #7
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.257

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Warten kannst du immer.
    Wenn Coffee Lake kommt, kannst du wieder auf Ryzen Plus warten.
    Wenn das draußen ist, kannst du schon wieder auf Ice Lake warten.
    Und das geht immer so weiter.

    Wenn du also jetzt was neues willst, kauf was Neues. Dass das in einem Jahr wieder veraltet ist, sollte klar sein.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  8. #8
    Avatar von 0ssi
    Mitglied seit
    17.07.2017
    Beiträge
    1.264

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Zitat Zitat von Katzenpfote Beitrag anzeigen
    Aber ein reiner Gaming Pc was würdet Ihr machen ?
    Das kommt auf deine Grafikkarte und den Monitor an weil für FHD 60Hz und GTX1050Ti braucht man bestimmt nicht die gleiche CPU wie für WQHD 144Hz und GTX1080Ti.
    >>> Mein Rechner <<<
    ----------------------------

  9. #9
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.141

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Also WENN AMD Ryzen, dann definitiv nicht den 1800X.
    Der 1700X ist deutlich günstiger, leistet aber effektiv so gut wie das Gleiche.
    Falls du dich ans Übertakten rantraust, wäre der 1700 (ohne X) nochmal günstiger. (übertaktet ist der genauso schnell wie ein übertakteter 1800X)

    Ich würd aber auch auf die Intel "Coffee Lake" CPUs warten. Also auf den 8700K.
    Natürlich hat Threshold schon recht damit, dass ewiges Warten in der PC Branche normalerweise nicht viel bringt.
    Aber bei Coffee Lake geht es immerhin darum, dass Intel zum ersten Mal seit 6 Jahren überhaupt etwas wirklich neues bringt.. nicht immer nur 4 Kerner mit jeweils minimal mehr Takt sondern jetzt endlich einen 6-Kerner für den Mainstream. (Angeblich ungefähr zu dem Preis, den der 7700K heute kostet)
    Ich find, darauf kann man schon noch 2 Monate warten.

    Wenn der in den Tests dann enttäusch kann man immer noch zu AMD Ryzen greifen.
    i7-3770K (4.7 GHz) / 2 x 980Ti SLI (1480 MHz) / H2O / 28" UHD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Gaming PC - Upgrade / Coffee Lake - Ryzen - Skylake ?

    Es hängt aber im gewissen Maße davon ab, welche Spiele es sein sollen. Die meisten Spiele, die ich habe, nutzen nicht mehr als 4 Kerne. Daher habe ich vor drei/vier Monaten den 6700K für knape 250€ gekauft. Die Vorgeneration bekommt man immer eine Ecke günstiger.

    Durch 6C/12T wird der 8700K aber durch hohen Takt (4.3 GHz all core turbo, 4.7 GHz single core turbo) und IPC sowohl für Spiele mit geringer Kernauslastung als auch mit den 12 Threads für Multicorespiele sehr gut geeignet sein. Damit machst du definitiv nichts falsch. Ganz nett ist übrigens auch der Grafikchip, welcher für ein paar ältere Games noch ausreicht. Mit AMD hätte ich in den letzten 10 Wochen des Wartens auf eine GPU nur einen schwarzen Bildschirm gehabt

Seite 1 von 7 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 12:46
  2. Kaby Lake-X, Skylake-X, Ryzen Threadripper: Was wollen Sie kaufen? (Umfrage)
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 18:57
  3. Gaming-PC Upgrade (mit Ryzen?)
    Von sereksim im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 17:06
  4. Intel Coffee Lake-S angeblich vorgezogen: 2. Antwort auf AMDs Ryzen?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 11:24
  5. Gaming PC Upgrade Haswell-E vs Skylake, oder nur GraKa
    Von Realracer im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 12:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •