Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.246

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Reklamiere das Netzteil einfach. Kann sein, dass es defekt ist.
    Wenn du innerhalb von 14 Tagen nach Kauf bist, kannst du es einfach zurück schicken und kriegst das Geld wieder.
    Das L10 mit 500 Watt würde sich da als Ersatz anbieten.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    15.03.2017
    Beiträge
    21

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Ich hatte jetzt eigentlich vor es zu behalten weil ja jemand geschrieben hat das es durchaus normal ist das man die Übertaktungswerte anpassen muss

  3. #13
    Avatar von scimitare
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.170

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Ich würde schon ein wertigeres Netzteil zum übertakten nehmen. Für 63 € kriegst du ein E10 BQ 400W. Man muss nicht immer den letzten Euro sparen.

  4. #14
    Avatar von Noxxphox
    Mitglied seit
    09.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Da wo du ned wohnst :P
    Beiträge
    7.232

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Wann verstehen es die Leute endlich? Wer am Netzteil spart, spart am flaschem Ende. Kauf dir was ordentliches. Zwar ist es kein Chinaböller und auch nicht sl minderwertig, aber was ordentliches ist trotzdem besser.
    I7 4790K @ 4,8Ghz @1,25V @ H²O //ASUS Maximus Hero @ H²O // 16Gb G.SKILL Trident X @ 2400Mhz //GTX 980Ti G1 Gaming @ 1,55Ghz & 8Ghz @ 1,2V @ H²O //Be Quiet Dark Power Pro 11 850W // Corsair Obsidian 900D
    Ich bin Legasteniker und kann daher nicht beser Rechtschreibung und gramatik. Ich bitte um euer verständnis.

  5. #15

    Mitglied seit
    15.03.2017
    Beiträge
    21

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Naja es geht mir nicht unbedingt ums sparen. Sonst hätte ich so nen China Böller für 20 genommen.

    Hab mir ja extra Tests angeschaut und das war halt das beste bis 55 Euro.

    Laut Netzteilrechner braucht mein system ca 360 Watt. Ich finde schon das es dann mit nem 400W Netzteil was knapp werden könnte. Vor allem wäre es dann ja beim zocken zu 90% ausgelastet.

  6. #16
    Avatar von scimitare
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.170

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Dein System braucht beim Zocken eher 250W. Selbst wenn es 360 Watt brauchen würde, bei so Späßen wie Furmark + Prime95 gleichzeitig, könnte ein hochwertiges Netzteil wie das E10 die locker liefern. Knapp kalkulieren ist besser als unnötig großzügig kalkulieren und dafür dann was Schelchtes zu kaufen. Das 400W Netzteil reicht dicke aus.

  7. #17

    Mitglied seit
    15.03.2017
    Beiträge
    21

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Also kann ich Ruhig das L10 Bequit Pure Power 10 400 Watt nehmen

    Reicht es auch wenn ich meine CPU auf 4.5 +0.065 ( 1.148V) und Grafikkarte auf ca 150-175W laufen habe ( 1370Ghz, 2150Mhz MemClock ) übertaktet hab ?

    Vielen Dank.

    PS. Hoffentlich gehen dann auch die anderen Geräte aus wenn mein Rechner mit dem L10 Runterfährt

  8. #18
    Avatar von scimitare
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.170

    AW: Neues Netzteil = CPU Neu übertakten? System Plötzlich Unstabil mit Neuem Netzteil!

    Reicht aus. Zum einen ziehen die Komponenten nur im Worst Case soviel, nämlich dann wenn CPU und GPU komplett auf 100% laufen (Was im Alltag nicht üblich ist) und zum andern solltest du trotzdem bei maximaler Last etwa 350W landen, also noch im Rahmen

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neues Netzteil - CPU Lüfter dreht nur kurz...
    Von phil2611 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 19:38
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 19:34
  3. Neues Board / CPU / RAM / evtl. Netzteil.
    Von Deadless im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 20:26
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 01:32
  5. neues Netzteil für ein S1555 System
    Von Iron im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 17:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •