1. #8391

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.913

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Dissi Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so generell sollte die Entwicklung sowieso nicht auf hohem Kerntakt liegen sondern auf Optimierung für mehrere Kerne aber da weigert sich der Großteil der Soft- und Spieleindustrie ja seit Jahren wehrhaft dagegen bis auf einige Ausnahmen.
    AAA Spiele/Engines wie die von Ubisoft und EA skalieren immerhin gut, das sind auch die meisten Spiele, die ich derzeit so zocke. Selbst Kingdom Come skaliert ja einigermaßen, dank der Cry Engine. Ich glaube auch generell, dass wir uns das manchmal etwas einfacher vorstellen als es ist bzw. sich der Aufwand sich nicht lohnt, da die meisten Leute halt auf einem Quad Core zocken (wenn überhaupt!). Von daher versteh ich das ganze schon ein bisschen, aber ich bin froh, wo die Entwicklung immerhin hingeht!
    AMD R7 1700X@3.85@1.36V <> Asus Prime X370 Pro <> 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX Schwarz@3000MHz <> AMD RX 580 Sapphire Nitro+ <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #8392

    Mitglied seit
    15.11.2012
    Beiträge
    398

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von SnaxeX Beitrag anzeigen
    AAA Spiele/Engines wie die von Ubisoft und EA skalieren immerhin gut, das sind auch die meisten Spiele, die ich derzeit so zocke. Selbst Kingdom Come skaliert ja einigermaßen, dank der Cry Engine. Ich glaube auch generell, dass wir uns das manchmal etwas einfacher vorstellen als es ist bzw. sich der Aufwand sich nicht lohnt, da die meisten Leute halt auf einem Quad Core zocken (wenn überhaupt!). Von daher versteh ich das ganze schon ein bisschen, aber ich bin froh, wo die Entwicklung immerhin hingeht!
    Die Frostbite Enginge ist da der Hammer! Umso schlimmer, dass bei BF1 die Multicore-Unterstützung irgendwann gepatched wurde, so dass vorsätzlich weniger Threads genutzt werden, obwohl das vorher klasse funktioniert hat. Trotzdem noch ein gutes Beispiel.
    Ansonsten sind schnelle CPUs im Gaming-Bereich natürlich vor allem bei hohen FPS (oder besser noch: niedrigen Frame Times) wichtig. Bei 4K 60FPS kannst du an sich wahrscheinlich eine schwächere CPU nutzen als bei FHD mit 144Hz oder mehr.

  3. #8393

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.913

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Die Frostbite Enginge ist da der Hammer! Umso schlimmer, dass bei BF1 die Multicore-Unterstützung irgendwann gepatched wurde, so dass vorsätzlich weniger Threads genutzt werden, obwohl das vorher klasse funktioniert hat. Trotzdem noch ein gutes Beispiel.
    Ansonsten sind schnelle CPUs im Gaming-Bereich natürlich vor allem bei hohen FPS (oder besser noch: niedrigen Frame Times) wichtig. Bei 4K 60FPS kannst du an sich wahrscheinlich eine schwächere CPU nutzen als bei FHD mit 144Hz oder mehr.
    Weil die ganzen Leute mit einem Quad Core sich aufgeregt haben, dass das Spiel so "schlecht" auf ihrem PC läuft, obwohl sie ja nen "guten" PC haben

    Ich bin mit meinem Ryzen 7 @3.8GHz ziemlich zufrieden. Ich begrenze sowieso mal auf 120fps und dreh die Grafik nicht voll auf und den Unterschied zu meinem i5-6500 merke ich sehrwohl, da ich einfach weniger Einbrüche hab in diversen Spielen, wenn relativ viel auf einmal passiert. Ärgerlich ist das nur mit dem RAM/Bios momentan, aber da soll ja eh demnächst ein neues Bios erscheinen.
    AMD R7 1700X@3.85@1.36V <> Asus Prime X370 Pro <> 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX Schwarz@3000MHz <> AMD RX 580 Sapphire Nitro+ <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

  4. #8394

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Ort
    Konz
    Beiträge
    135

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von SnaxeX Beitrag anzeigen
    Aber glaubst du denn wirklich, dass die 400MHz so sehr einen Unterschied machen werden? Ich werde da eher auf die 7nm Generation 2019 oder 2020 warten, einfach weil ich hoffe, dass dann auch die IPC etwas gestiegen ist, nicht (nur) durch leichte Optimierungen beim Speicher etc.!
    Ein Octa Core auf (fast) Skylake IPC Niveau, das will ich! Und zwar verlötet und bezahlbar. Die 5 GHz, die letztens da beanstandet wurden in der News, die brauch ich nicht, dann säuft das Teil eh nur Strom ohne Ende.
    Nein, ich weiß sogar, dass die 400 Mhz keinen riesen Unterscheid machen. Aber jede Zahl größer als 3 vor dem Komma, sieht in meinen Augen deutlich besser aus. Das geht im Moment nur mit 1.45 V, was für mich inakzeptabel ist. Psychologie und so

    Zudem kommt der Verkauf des 1700x und dann sind es vielleicht noch 100-150 € Aufschlag und die Bastelwut ist wieder 2 Wochen befriedigt. Eine Alternative dazu habe ich bis auf Intel nicht und der kommt für mich momentan nicht in Frage.
    AMD Ryzen 2700X @4,0 GHz @1.2V - Thermaltake 360 RGB TT Plus Wasserkühlung- MSI X370 Gaming M7 ACK- 16 GB G.Skill Flare X @3.333 Mhz CL14 - Aorus GTX 1080 8 GB - Thermaltake Toughpower RGB 750W - Sharkoon BW9000 Glass- 3 x SSD - Win 10

  5. #8395
    Avatar von hugo-03
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.224

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Die Frostbite Enginge ist da der Hammer! Umso schlimmer, dass bei BF1 die Multicore-Unterstützung irgendwann gepatched wurde, so dass vorsätzlich weniger Threads genutzt werden, obwohl das vorher klasse funktioniert hat. Trotzdem noch ein gutes Beispiel.
    Ansonsten sind schnelle CPUs im Gaming-Bereich natürlich vor allem bei hohen FPS (oder besser noch: niedrigen Frame Times) wichtig. Bei 4K 60FPS kannst du an sich wahrscheinlich eine schwächere CPU nutzen als bei FHD mit 144Hz oder mehr.
    ja, das ist leider so und momentan hänge ich am CPU limit bei BF1 für 144fps
    AMD 2700x + Wakü | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 CL14 | RX 64 1740 Mhz 1,17 V & HBM 1,1 GHz + EK-Block | Benq BenQ XL2730Z | Waku 2x 420mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Thermaltake Core X9

  6. #8396
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.315

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Die Frostbite Enginge ist da der Hammer! Umso schlimmer, dass bei BF1 die Multicore-Unterstützung irgendwann gepatched wurde, so dass vorsätzlich weniger Threads genutzt werden, obwohl das vorher klasse funktioniert hat. Trotzdem noch ein gutes Beispiel.
    Ansonsten sind schnelle CPUs im Gaming-Bereich natürlich vor allem bei hohen FPS (oder besser noch: niedrigen Frame Times) wichtig. Bei 4K 60FPS kannst du an sich wahrscheinlich eine schwächere CPU nutzen als bei FHD mit 144Hz oder mehr.
    Geht auch schon deutlich besser da finde ich die Skallierung der ollen Cryengine 3 in Crysis 3 besser. Auch beeindruckend ist The Division, arbeitet selbst mit den 16 Threads des 1700 hervorragend.

    [Sammelthread] AMD Ryzen-dasdsadasd.jpg
    Asus R9 290x Matrix @ Morpheus 1125 | 1400 | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X1

  7. #8397
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.544

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Umso schlimmer, dass bei BF1 die Multicore-Unterstützung irgendwann gepatched wurde, so dass vorsätzlich weniger Threads genutzt werden, obwohl das vorher klasse funktioniert hat.
    Gibt es dazu etwas offizielles oder eine Quelle die Benchmarks/Vergleiche bietet? Mir kam es auch so vor, dass sich Vielkerner zuerst viel stärker vom i7 7700K absetzen konnten.

    Edit
    Das hatte ich in Erinnerung:

    AMD Ryzen 7 1800X, 1700X, 1700 im Test (Seite 4) - ComputerBase
    Ryzen 5 im Test: 1600X, 1600, 1500X und 1400 gegen Core i5 (Seite 3) - ComputerBase

    Der Quad-Core i5 holt massiv auf (94 FPS -> 118 FPS), der Octa-Core Ryzen 7 verliert etwas (122 FPS -> 114 FPS). Der Hexa-Core Ryzen 5 ist dadurch sogar schneller, saubere Arbeit...
    Geändert von Freiheraus (11.03.2018 um 16:47 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  8. #8398

    Mitglied seit
    15.11.2012
    Beiträge
    398

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Mein Ram läuft sein dem Bios-Update auf Pinnacle deutlich besser! Hohe Taktraten mit guten Timings, sogar mit Dual Rank Ram.
    3200MHz bei CL16. Mit den relativ "preiswerten" Crucial Ballistix Elite 2666 auf einem ASRock AB350M.
    Benchen, Zocken, Office, Coldboot, bisher alles gut.
    Geschwindigkeitszugewinn zu 2666MHz CL14 ist allerdings nicht allzu groß, dafür Spannung von 1.2V auf 1.35V hoch.
    [Sammelthread] AMD Ryzen-3200cl16.png

    Zur Frostbite Engine: Hab keine Tests zur Kernreduktion gelesen gehabt, sondern eines Tages selbst die geringere Auslastung beim BF1 zocken bemerkt und dann ganz kurz nachgelesen.

  9. #8399
    Avatar von hugo-03
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.224

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Gibt es dazu etwas offizielles oder eine Quelle die Benchmarks/Vergleiche bietet? Mir kam es auch so vor, dass sich Vielkerner zuerst viel stärker vom i7 7700K absetzen konnten.

    Edit
    Das hatte ich in Erinnerung:

    AMD Ryzen 7 1800X, 1700X, 1700 im Test (Seite 4) - ComputerBase
    Ryzen 5 im Test: 1600X, 1600, 1500X und 1400 gegen Core i5 (Seite 3) - ComputerBase

    Der Quad-Core i5 holt massiv auf (94 FPS -> 118 FPS), der Octa-Core Ryzen 7 verliert etwas (122 FPS -> 114 FPS). Der Hexa-Core Ryzen 5 ist dadurch sogar schneller, saubere Arbeit...
    Intel Coffee Lake im Test: Core i7-8700K, i5-8400, i3-8350K und -8100 vs. Ryzen (Seite 5) - ComputerBase
    AMD 2700x + Wakü | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 CL14 | RX 64 1740 Mhz 1,17 V & HBM 1,1 GHz + EK-Block | Benq BenQ XL2730Z | Waku 2x 420mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Thermaltake Core X9

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #8400
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    7.243

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Für skylake hatte die fix ein Update nachgeschoben. Hatte das damals selbst live getestet, selbst ein i5 suf 4,4ghz hatte Probleme .
    R5 2600#RX Vega64#AsRock X370 Taichi#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#Win10 Pro#AG272FCX#In Win 805#Logitech G810/G Pro

Seite 840 von 961 ... 340740790830836837838839840841842843844850890940 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:44
  2. Hkc 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:51
  3. HKC 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:45
  4. Gigabyte GTX560TI SO, Erfahrungen oder Tests gesucht
    Von bubbigum im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:42
  5. Elitegroup A885GM-A2 - Tests, Erfahrungen?
    Von klaerchen im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •