1. #6751

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    stell mal von deutsch auf english
    Hab ich schon probiert...ändert nichts...gibts das vllt beim r5 1600 nicht?
    Ryzen5 1600 || MSI Gtx980 || AS Rock X370 Killer || 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 CL15 || BeQuiet!PurePower10 500W ||Thermalright Macho 90 ||
    1TB Mx300 || 1TB SSHD Seagate || Win 10 ||

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #6752
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    648

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    die LLC ist CPU unabhängig. normal sollte das da sein.

    Sprache ist halt häufig nen fehler. bei meinem Gigabyte, wenn ich dort auf deutsch stelle, fehlt die hälfte aller wichtigen funktionen oder haben namen die man absolut garnicht zuordnen kann xD
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  3. #6753

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Sorry dass ich hier noch mal so reingrätschen muss, aber ich will mich nicht so recht damit abfinden, dass ich meinen RAM nicht auf die 3.6GHz bringe.
    Würde es etwas helfen, wenn ich die Spannung vom SoC auf 1.1V fixiere, anstatt sie weiterhin auf "Auto" zu belassen? Im Moment kann ich zwar mein System mit 3600MHz und 1.45V auf dem RAM starten und "arbeiten", sobald ich aber Last auf den RAM gebe, dann schmieren mir die Prozesse ab.

    Da ich nun gelesen habe, dass das Anpassen der SoC Voltage einen positiven Effekt auf den RAM haben kann und ich das noch nicht gemacht habe, dachte ich mir, ich frag hier mal die Experten.

    Gruß Christian
    Asus Crosshair 6 Hero | Ryzen 1700x | MSI 980 Ti 6G | Samsung Evo + Pro 500GB | G.Skill 16Gb | Caselabs SMA 8 | MoRa 360 | 480 u. 420 Nexxxos | 360 XSPC

  4. #6754
    Avatar von MircoSfot
    Mitglied seit
    25.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    199

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Ich habe meinen Ram auf 3,2Ghz bringen können indem ich einfach auf 3200 die Frequenz geritten habe und die Ram Voltage auf manuell auf 1.350 gesetzt habe. Alles andere ist auf auto. Es läuft alles. Spiele, Programme=> Alles in Ordnung. Aber das selbe Spiel mit 3,6Ghz führt zum Bluescreen. Da muss man wohl tatsächlich mehr SoC Voltage draufklatschen.

    Ich bin froh, dass es nun so läuft. für den 3600er warte ich lieber auf AGESA 1007. Der sollte bald erscheinen.
    Ich habe testweise für die 3600er Einstellungen haargenau die genommen die Herr Wilke in Ausgabe 201 auf Seite 14 genommen hat. Das Ergebnis: Spiele starteten aber schmierten irgendwann einfach so ab, Windows hingegen lief ohne Probleme!
    Die Schlüsseloptionen für einen hohen RAM sind laut Herrn Wilke: SOC- Spannung: Empfohlen:= 1,16250 Volt. ProcODT_SM: Empfohlen: 53,3 Ohm. Es wird auch darauf hingewiesen, das es ab einer Ram- Frequenz ab 3200 zu niedrigen Lese und Schreibgeschwindigkeiten kommen kann. Das lässt sich lösen indem man TrdrdSc_SM manuell auf 1 setzt.

    All diese ganzen Einstellungen können schon mit aktuelleren BIOS- Versionen schon nicht mehr funktionieren.

    C6H.

  5. #6755

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Hi MircoSfot,

    danke für deinen hilfreichen Beitrag.
    Bei 3200MHz hab ich auch keine Probleme und mit 3.6GHz ist es genau wie du es beschreibst. Vielleicht muss ich mich halt wirklich gedulden, aber bei solchen Sachen fällt mir das echt immer sehr schwer ... ich bin da sehr ehrgeizig und ungeduldig ...
    Da ich aber auch nur technisch interessierter Laie bin, bin ich regelmäßig von den Optionen meines Mainboards erschlagen. Ich bin mehr so der Typ, bei dem schon viel voreingestellt sein muss und der dann nur hier und da an kleinen Rädchen drehen will. Was aber nicht bedeutet, dass ich das ganze Thema nicht spannend fínde, ganz im Gegenteil. Das Problem ist nur, dass ich mir Wissen hierzu aneigne, es aber auch unfassbar schnell wieder vergesse.

    Gruß Christian
    Asus Crosshair 6 Hero | Ryzen 1700x | MSI 980 Ti 6G | Samsung Evo + Pro 500GB | G.Skill 16Gb | Caselabs SMA 8 | MoRa 360 | 480 u. 420 Nexxxos | 360 XSPC

  6. #6756
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    648

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    3600 bringen bei ryzen auch nicht mehr sonderlich viel. die IF skaliert nur bis ca. 3200mhz, dannach stellt sich schnell ernüchterung ein was leistungsschübe angeht
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  7. #6757

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    Wollen wir uns jetzt tatsächlich um die Qualität der Wafer streiten? Es gibt Chips die mit 1,3v bei 3,9ghz klarkommen! Es gibt aber auch R5 1600er die für 3,6ghz schon 1,35v brauchen. das ist so, das war immer so und das wird immer so bleiben! Bei Intel ist es das selbe. Einige Chips sind für die Tonne, und andere sind wahre Taktmonster.

    und mit der uralten Bios Version liefen nahezu alle von mir zu dem Zeitpunkt gespielten spiele stabil. BF1 inkl. Prime lief 3 stunden, kein absturz, kein ausstieg eines Workers. das kann man durchaus als alltags-stabil bezeichnen. Wenn allerdings nach 30 min. nen Worker bei Prime aussteigt, dann kann man das nicht behaupten.

    Aber Hauptsache Leute madig machen welche andere Erfahrungen als du gemacht haben,...
    Mit dem richtigen Ton kann man jede Position vertreten Wenn alle die gleiche Meinung haben, wäre es recht schnell langweilig. Wobei dann Kritik natürlich wahrscheinlicher wird, als wenn sich alle nur gegenseitig den Arsch abwischen.
    Ich selbst hab aber noch keine aufgearbeiteten Infos zur Chip-Gute und dem Ansprechverhalten auf Spannungserhöhung gesehen, außer der Tabelle, die zum Release raus kam. Bei der die teureren Modelle (X) etwas öfters die 4GHz erreichten mit moderaten Spannungen. Jedoch ist meine subjektive Einschätzung aus den Foren eher so, dass alle sich recht ähnlich verhalten, und es vielleicht eher am User bzw. an den Sekundäreinstellungen liegt. Jedoch hab ich keine Liste geführt, drum lass ich das mal als persönliche Einschätzung stehen.

  8. #6758
    Avatar von jimmyhenne
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    53

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von iAcki Beitrag anzeigen
    Sorry dass ich hier noch mal so reingrätschen muss, aber ich will mich nicht so recht damit abfinden, dass ich meinen RAM nicht auf die 3.6GHz bringe.
    Würde es etwas helfen, wenn ich die Spannung vom SoC auf 1.1V fixiere, anstatt sie weiterhin auf "Auto" zu belassen? Im Moment kann ich zwar mein System mit 3600MHz und 1.45V auf dem RAM starten und "arbeiten", sobald ich aber Last auf den RAM gebe, dann schmieren mir die Prozesse ab.

    Da ich nun gelesen habe, dass das Anpassen der SoC Voltage einen positiven Effekt auf den RAM haben kann und ich das noch nicht gemacht habe, dachte ich mir, ich frag hier mal die Experten.
    Haben deine G.Skill DIMMS Samsung B-Die Chips? Wie hoch regelt dein BIOS denn die SoC bei der Auto-Einstellung? Nach meiner Erfahrung wird die Spannung bei AUTO schon ziemlich hoch angelegt. Für ein 24/7 wird maximal 1.1V SoC empfohlen und sollte generell nicht über 1.2V gehen.
    Ich würde nicht auf Biegen und Brechen Spannungen erhöhen, nur um das Ego zu pushen und dort 3600MHz Ramtakt stehen zu haben.
    Ryzen profitiert nicht nur von schnell taktendem RAM, sondern besonders von schnellem RAM mit optimierten Timings und Subtimings. Hier gibt es einen interessanten Beitrag dazu Gaming: Memory OC Showdown: Frequency vs. Memor... | Community
    Ich hab z.B. meinen RAM (3733CL17-Module) nur auf 3200MHz laufen, dafür mit CL14 und scharfen Subtimings und benötige nun 1.39V VDDR und 1.07V SoC.

    Wenn du Zeit hast kannst du folgende interessante Threads studieren, die sich u.a. mit den Einstellungen und Timings beschäftigen:
    ROG Crosshair VI overclocking thread
    3DCenter Forum - Ryzen + Mainboard + RAM Erfahrungen

    Es ist aber echt zeitaufwendig ein stabiles RAM-OC zu erarbeiten!

  9. #6759
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    111

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    3600 bringen bei ryzen auch nicht mehr sonderlich viel. die IF skaliert nur bis ca. 3200mhz, dannach stellt sich schnell ernüchterung ein was leistungsschübe angeht
    Der IF skaliert bis 3466MHz. Ab diesem Takt greifen nur noch schärfere Timings.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #6760

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Hi,

    mit dem Ego haste einen interessanten Punkt angesprochen. Aber vielmehr ging es mir wirklich um einen Geschwindigkeitsvorteil, den du aber nun entkräftigt hast. Die Beiträge lese ich mir mal durch, bin ja nicht lernunwillig, nur vergessen kann ich gut.

    Zu deiner Frage, mein RAM basiert auf den Samung B-DIEs, zur SoC - Spannung kann ich im Moment gerade nichts sagen, die habe ich so nicht im Kopf.

    Gruß Christian
    Asus Crosshair 6 Hero | Ryzen 1700x | MSI 980 Ti 6G | Samsung Evo + Pro 500GB | G.Skill 16Gb | Caselabs SMA 8 | MoRa 360 | 480 u. 420 Nexxxos | 360 XSPC

Seite 676 von 686 ... 176576626666672673674675676677678679680 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:44
  2. Hkc 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:51
  3. HKC 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:45
  4. Gigabyte GTX560TI SO, Erfahrungen oder Tests gesucht
    Von bubbigum im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:42
  5. Elitegroup A885GM-A2 - Tests, Erfahrungen?
    Von klaerchen im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •