1. #6681
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    648

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Wie gesagt. Prime nutze ich Only um maximale spannung und Temperatur zu ermitteln. für Stabilität kommt Cinebench, Realbench, und diverse games ran. gibt genug fälle wo prime sofort aussteigt, anwendungen und co aber absolut rockstable rennen!
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #6682
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.503

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    Wie gesagt. Prime nutze ich Only um maximale spannung und Temperatur zu ermitteln. für Stabilität kommt Cinebench, Realbench, und diverse games ran. gibt genug fälle wo prime sofort aussteigt, anwendungen und co aber absolut rockstable rennen!
    Und dann kommt die erste Anwendung die die modernen Befehlssätze unterstützt und das war es dann mit dem "stabilen" System. Unter Rockstable verstehe ich dann doch was anderes
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K@4,8GHz | 16GB G.Skill RipJaws V@3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@1949/6000MHz
    Konsolen: PS4 Pro

  3. #6683
    Avatar von Rabenfels
    Mitglied seit
    19.04.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    55

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von supermatze1994 Beitrag anzeigen
    Ich meine in den Prime Dokumenten gelesen zu haben, dass zwischen 6h-12h getestet werden soll...
    Die 6 bis 12 Stunden beziehen sich auf die gesamten CPU Kerne. Die Echtzeit beträgt nur ein achtel (bei einem 4/8 Kerner) der CPU Zeit im Task Manager.
    Bei einem vier Kerner mit HT dauert ein Prime Run z.B. nur echte 90 Minuten statt 12 Stunden.

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    ...Da zock ich lieber 2h BF1, als 12h Prime über Nacht laufen zu lassen...
    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    ... für Stabilität kommt Cinebench, Realbench, und diverse games ran. gibt genug fälle wo prime sofort aussteigt, anwendungen und co aber absolut rockstable rennen!
    Das stimmt, der beste Test für Stabilität sind immer die Spiele.
    Geändert von Rabenfels (11.09.2017 um 13:12 Uhr) Grund: Ergänzung
    MfG
    Rabenfels

  4. #6684
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    648

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    naja z.B. AVX ist jetzt nicht so sehr weit verbreitet, vorallem nicht bei spielen xD klar, bei solchen speziellen sachen ist prime schon praktisch. aber bei gaming systemen nahezu vernachlässigbar
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  5. #6685

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Rabenfels Beitrag anzeigen
    Die 6 bis 12 Stunden beziehen sich auf die gesamten CPU Kerne. Die Echtzeit beträgt nur ein achtel (bei einem 4/8 Kerner) der CPU Zeit im Task Manager.
    Bei einem vier Kerner mit HT dauert ein Prime Run z.B. nur echte 90 Minuten statt 12 Stunden.
    Das wusste ich nicht, danke! Freunde werden Prime und ich zwar trotzdem nicht mehr, aber bei 6C/12T bleibt ja nur noch eine Stunde übrig. Das darf meine Maschine dann doch mal abarbeiten.

  6. #6686
    Avatar von hugo-03
    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    468

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Ich mag Prime auch absolut nicht. Ist für das CPU-Äquivalent des Furmark bei Grafikkarten, eigentlich nur Bullshit, aber gut für schnellen Temperaturanstieg. Fernab jeder Realität. Aber er ist halt leider sehr beliebt. Drum werf ich den auch mal an, damit es halt gemacht wurde.
    Für mich wichtig ist Battlefield 1, das ist eine realistische Maximalbelastung. Gutes Multithreading belastet alle Kerne, außerdem belastet es auch alle anderen Komponenten. Das ist mir wichtig für Temperatur (wenn die Grafikkarte auch noch 200W Abwärme ins Gehäuse bläst, ist das was anderes, als wenn nur die CPU werkelt). Und auch für die Stromversorgung, ob das Netzteil alles packt, ob die diversen Systemspannungen passen, etc..
    Da zock ich lieber 2h BF1, als 12h Prime über Nacht laufen zu lassen.
    Natürlich hat jeder das Recht auf seine eigene Meinung, wer Prime als seinem Maßstab definiert, der kann das gerne machen. Meiner wird es nicht werden.
    kann man nicht pauschal sagen, ich rendere öfter mal was und ich kann mit der cpu 100 jahre bf1 spielen, aber bei renden ist nach 10 minuten feierabend, so viel zum thema ist stabil. geschweige genau das ist der grund warum dann bei leuten die sich ein oc einstellen und dann an einen sommertag die kieste abschmierte "ohhh ist halt mal 28° im zimmer und der oc ist instabil".
    1700x @ 3,8 GHz @ 1,26 V | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 | RX 64 EK-Block | Benq BenQ XL2730Z | Waku 2x 420mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Thermaltake Core X9

  7. #6687

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Obiwan Beitrag anzeigen
    Die Einstellung habe ich nicht auf dem Schirm, daher kann ich dazu nichts sagen. Habe aber die gleichen Probleme mit Cold-Boots wie du.
    Es gibt eine Beta-Bios 9920, das kurz vor 1501 kam. Damit wurden fast alle Cold-Boot-Probleme gelöst. Dieses brauchst etwas länger bis zum Bios, aber dauernde Neustarts brauchen deutlich länger. Du bekommst es hier, wenn du magst:

    CROSSHAIR-VI-HERO-ASUS-9920
    Hi,

    am Wochenende habe ich mich nochmals mit dem Thema RAM - Takt/ ERP-Ready - Kaltstartprobleme beschäftigt, doch das Problem bleibt leider bestehen, egal welche BIOS - Version ich benutze. Sobald ich ERP-Ready aktiviere habe ich Kaltstartprobleme.

    Darüber hinaus hab ich ein wenig am RAM - Takt gespielt, doch leider bekomme ich diesen nicht stabil auf 3600 MHz, selbst das Anheben der Spannung auf 1,45V bringt nichts. Des Weiteren kommt noch hinzu, dass durch das Anheben des Taktes auf 3600MHz Kaltstartprobleme auftauchen, selbst wenn ERP-Ready deaktiviert ist (ich vermute, dass hier einfach die Spannung von 1,45V nicht ausreicht, doch ich traue mich nicht, diese noch weiter anzuheben).

    Was meint ihr, kommt da seitens ASUS noch was oder werde ich wohl irgendwann das Mainboard tauschen müssen (sagen wir mal so in 6 Monaten bis 1 Jahr)?

    Gruß Christian
    Asus Crosshair 6 Hero | Ryzen 1700x | MSI 980 Ti 6G | Samsung Evo + Pro 500GB | G.Skill 16Gb | Caselabs SMA 8 | MoRa 360 | 480 u. 420 Nexxxos | 360 XSPC

  8. #6688
    Avatar von hugo-03
    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    468

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    so wie ich weiß soll allgemein mehr ram support geben, wie weit das mit AGESA und co noch gehen wird weiß wahrscheinlich nicht mal amd
    1700x @ 3,8 GHz @ 1,26 V | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 | RX 64 EK-Block | Benq BenQ XL2730Z | Waku 2x 420mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Thermaltake Core X9

  9. #6689
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    57567
    Beiträge
    5.264

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von ChiefJohnson Beitrag anzeigen
    Mit AGESA 1006b läuft mein Dual Rank Ram jetzt endlich wieder flott. Auch wenns glaub nicht an dem Bios-Update liegt, weil die Werte auch schon mal unter 1006a liefen, bis sie irgendwann nicht mehr liefen. Aber so wie jetzt ist das Cinebench R15, BF1 und Prime (5min, dann manueller Abbruch) stable:
    Crucial Ballistix Tactical 16GB Kit (2 x 8GB) DDR4-2666 UDIMM | BLT2C8G4D26AFTA | Crucial DE
    Stock: 2666MHz CL 16 17 17 17 36 (55?) 1T @1.20V
    OC: 2933MHz CL 14 15 15 15 50 1T @1.30V

    SoC und alles andere auf Auto.

    MB ist ein ASRock AB350M Pro4
    CPU: Ryzen 5 1600 4000MHz @1.3825V

    Eeeeendlich am Ziel, das sind Werte, mit denen ich wirklich zufrieden bin! Klar ist der Takt nicht so hoch wie bei Singe Rank, aber die Leistung gleicht sich in etwa wieder aus. Leider hab ich in Vergleichen Single Rank vs. Dual Rank noch keinen so schnellen Dual Rank Ram mit so scharfen Timings wie meinen gesehen! Nur bei euch hier im Forum oder bei ähnlichen Spezis gibts solche Werte
    Es gibt jedoch auch noch ein 24/7 Setting, welches merklich bessere Leistung/Watt liefert.

    Übersicht aller Werte zum Nachbasteln:
    Anhang 969137
    Hab auch den RAM, jede Wette 1h Prime 1344 packt der nicht. Ohne läuft es bei mir auch mit deinen Einstellungen, mein r7 1700 sogar mit 1.35v.
    Zitat Zitat von Crush4r Beitrag anzeigen
    Wie gesagt. Prime nutze ich Only um maximale spannung und Temperatur zu ermitteln. für Stabilität kommt Cinebench, Realbench, und diverse games ran. gibt genug fälle wo prime sofort aussteigt, anwendungen und co aber absolut rockstable rennen!
    Das ist leider war, 4ghz By 1.35v ohne Prime läuft es überall. Mit p95 1.39375v
    RYZEN R7 1700@Heatkiller IV#XFX RX VEGA 64@EKWB#16GB Kit Crucial BT 2666MHz#AsRock X370 Killer
    #Custom Wakü/AS Ultra/Mo-Ra3 360 LT
    #SanDisk UltraII 960GB#BQ Straight Power E10 600W##Win10 Pro 64bit#Samsung C24F390#In Win 303#Logitech G810/G Pro#

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #6690

    Mitglied seit
    23.08.2017
    Beiträge
    12

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Bin nun auch offiziell im "Ryzen-Club", nachdem mein R5 1600 inzwischen in Betrieb genommen wurde.

    Ich habe auch gleich mal eine Frage zum mitgelieferten AMD-Kühler: Wirklich "silent" ist der nicht, oder? Mir kommt es sogar so vor, als würde er geringfügig rattern. Kann es sein, dass der Lüfter nicht die besten Lager hat? Wenn ich das mit den Gehäuselüftern vergleiche, höre ich dort einfach nur das Luftgeräuscht (mehr oder minder, je nach Drehzahl). Beim AMD-Kühler werde ich aber das Gefühl nicht los, dass da technisch etwas unrund ist.

    Verwendet jemand von euch auch den mitgelieferten Kühler und könnte vielleicht kurz Rückmeldung geben, wie sich der Lüfter anhört?
    Geändert von jotari (21.09.2017 um 12:09 Uhr)

Seite 669 von 686 ... 169569619659665666667668669670671672673679 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:44
  2. Hkc 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:51
  3. HKC 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:45
  4. Gigabyte GTX560TI SO, Erfahrungen oder Tests gesucht
    Von bubbigum im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:42
  5. Elitegroup A885GM-A2 - Tests, Erfahrungen?
    Von klaerchen im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •