1. #5801

    Mitglied seit
    19.06.2015
    Beiträge
    534

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von arcDaniel Beitrag anzeigen
    Also ich habe das 9920 einfach aufgespielt beim ersten Neustart, meine "Base" (Stock Clocks mit Undervolting und ein paar Tweaks) Einstellungen vorgenommen und läuft. Auch Linpack/AVX lief sofort fehlerfrei durch ohne Mucken oder Zucken.
    Habe es jetzt noch mal probiert und es geht.
    Und jetzt weis ich warum davor nicht. Weil das BIOS den Win10-Ladebildschirm ändert, ich aber noch den Auswahlbildschirm erst hatte für zwei Win10 Platten.
    Und da gibt es scheinbar einen Bug der den Zugriff killt.
    AMD R7 1700X <> Asus Crosshair 6 Hero <> G.Skill Trident Z - F4-3200C14D-32GTZ <> AMD R9 Fury X <> Super Flower 650F14MP <> Win10 Pro 64bit

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #5802
    Avatar von hugo-03
    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    354

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von arcDaniel Beitrag anzeigen
    So neues Beta Bios für das C6H:
    Crosshair VI Hero: UEFI build 9920 & 1403

    Ich habe es noch nicht getestet, schreibe mir diesmal zuerst meine Spannungen auf, den Rest neu einstellen geht mittlerweile wie im Schlaf

    Was am meisten nervt ist die Lüftersteuerung jedesmal wieder neu anzupassen.
    ich habe die silent loop und stelle einfach auf turbo, dann hält das bios die cpu knapp unter 60° und das ist top für prime 95 usw
    1700x @ 3,9 GHz @ 1,4 V | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 | Sapphire Fury @ 1100 Mhz GPU @ 500 Mhz VRam @ 1,18V | Benq BenQ XL2730Z | be quiet! Silent Loop 280mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Fractal Design Define R5

  3. #5803
    Avatar von Obiwan
    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    555

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Hab grad fix einen kurzen Test mit Beta-Bios 9920 gemacht: Läuft bisher ähnlich gut wie Bios 1403.
    Cold-Boot-Probleme sind zwar noch immer vorhanden, aber besser geworden.
    Für B-Dies gibt es jetzt Presets mit verschärften Timings, was eigentlich recht cool ist, wenn man diese hat.

    Updaten würde sich lohnen, wenn:

    - das Cold-Boot-Problem nervt
    - man Samsung B-Die-3.600er-Ram hat, weil dafür (schnellere) Presets für 3.200, 3.333 und 3.466 MHz vorhanden sind
    - die CPU im OC bei manuell gesetzter Vcore bei 1.55GHz hängen bleibt
    AMD Ryzen 7 1800X @ 4.0 GHz - Asus ROG Crosshair VI Hero @ Bios 9920 Beta - TridentZ RGB F4-3200C16Q-32GTZR @ 3.200 CL16
    Zotac GTX 980Ti AMP! Extreme @ 1.5 GHz Boost - 6x Cooler Master MasterFan Pro RGB
    - In Win 509 ROG Certified Version - Corsair H110i GT
    My sysProfile !


  4. #5804
    Avatar von arcDaniel
    Mitglied seit
    13.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.859

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    @Obiwan

    Warum denn nur ähnlich gut? Ich habe bis dato noch keinen Nachteil zum 1403 gefunden, alles läuft extrem geschmeidig.

    Ich springe auch mal etwa mit auf den Ram-Hype-Train und versuche mal was mein Ram noch so kann.

    Mein Plan dazu: Zuerst ohne CPU OC ermitteln was die Ram-Riegel können, um zu wissen was ich beim CPU OC, wo der Speicherkontroller ja auch etwas "sensibler" wird, anpeilen kann.

    AMD Ryzen 1700 // Asus Crosshair VI Hero // 32gb ddr4 / MSI GTX1080 Seahawk EK (modded)
    EKWB Custom Loop & MoRa3 // Phanteks Evolv ATX // Seasonic 860 Platinum




  5. #5805
    Avatar von Obiwan
    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    555

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von arcDaniel Beitrag anzeigen
    @Obiwan

    Warum denn nur ähnlich gut? Ich habe bis dato noch keinen Nachteil zum 1403 gefunden, alles läuft extrem geschmeidig.

    Ich springe auch mal etwa mit auf den Ram-Hype-Train und versuche mal was mein Ram noch so kann.

    Mein Plan dazu: Zuerst ohne CPU OC ermitteln was die Ram-Riegel können, um zu wissen was ich beim CPU OC, wo der Speicherkontroller ja auch etwas "sensibler" wird, anpeilen kann.
    Ja, war etwas missverständlich. Ähnlich gut, weil anders als 1403 Ohne negative Wertung.

    Vorteile hatte ich ja schon genannt. Nachteil ist eine etwas längere Post-Zeit.
    AMD Ryzen 7 1800X @ 4.0 GHz - Asus ROG Crosshair VI Hero @ Bios 9920 Beta - TridentZ RGB F4-3200C16Q-32GTZR @ 3.200 CL16
    Zotac GTX 980Ti AMP! Extreme @ 1.5 GHz Boost - 6x Cooler Master MasterFan Pro RGB
    - In Win 509 ROG Certified Version - Corsair H110i GT
    My sysProfile !


  6. #5806

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    234

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Habt ihr auch das Problem das dass System manchmal nicht startet? Also erst so nach dem 4/5 Versuch?
    Zum Beispiel Neustart geht bei mir gar nicht, ich muss immer komplett runterfahren. Irgendwelche Ideen dazu?
    Ryzen5 1600 || MSI Gtx980 || AS Rock X370 Killer || 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 CL15 || BeQuiet!PurePower10 500W ||Thermalright Macho 90 ||
    525GB Mx300 || 1TB SSHD Seagate || Win 10 ||

  7. #5807
    Avatar von Derber-Shit
    Mitglied seit
    17.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.093

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Hallo in die Runde,

    wisst ihr ob es irgendwann möglich sein wird, dass die CPU trotz Übertaktung bei wenig bis keiner Last wieder in ihre Stromsparmodi wechselt?


    Liebe Grüße

    Derber-Shit

  8. #5808

    Mitglied seit
    31.08.2016
    Beiträge
    234

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    [QUOTE=Derber-Shit;8948137]Hallo in die Runde,

    wisst ihr ob es irgendwann möglich sein wird, dass die CPU trotz Übertaktung bei wenig bis keiner Last wieder in ihre Stromsparmodi wechselt?

    Bei mir ist das der Fall wenn ich Pstate 0 und Pstate 1 die Werte auch fixe...als bsp. standart Übertaktung 3,7Ghz @1,1875V das gleiche stelle ich bei den beiden Pstate0/1 auch ein...dann liegt zwar immer ein Takt von 3,7GHz an, aber die 1,1875V werden bei last nicht sonderlich überschritten und ohne Last wird der Vcore dann abgesenkt auf 0,7-1,1875V...
    Es gibt hier auch vor 1-2 Seiten ein Video wie man das noch feinjustieren kann, wenn ich das allerdings so mache wie dort beschrieben, senkt sich zwar der Takt auch mit ab, merkwürdigerweise erhöht das aber den Vcore auf spitzen von 1,3-1,4...daraus folgen dann wieder steigende Temperaturen...ich würde mal meinen ist auch von Board zu Board unterschiedlich und man muss einfach probieren...
    Ryzen5 1600 || MSI Gtx980 || AS Rock X370 Killer || 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 CL15 || BeQuiet!PurePower10 500W ||Thermalright Macho 90 ||
    525GB Mx300 || 1TB SSHD Seagate || Win 10 ||

  9. #5809
    Avatar von arcDaniel
    Mitglied seit
    13.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.859

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Derber-Shit Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde,

    wisst ihr ob es irgendwann möglich sein wird, dass die CPU trotz Übertaktung bei wenig bis keiner Last wieder in ihre Stromsparmodi wechselt?


    Liebe Grüße

    Derber-Shit
    Du braucht nur über die P-States zu übertakten und auch hier brauchst du NUR den P0 zu ändern. Die Spannung übers Off-Set anpassen und schon bleiben alle Stromsparfunktionen der CPU erhalten. AUCH wenn Windows dies nicht immer so mitbekommt, sprich anzeigt.

    Auch wenn Windows Optisch nicht runter Taktet oder die Spannung wechselt, bedeutet dies bei Ryzen NICHT, dass NICHTS passiert. Wenn du ein Strommessgerät hast mit dem du nur den PC messen kannst, kannst du das sogar prüfen.

    Ein Problem besteht aber und zwar, Ryzen benötigt sogar bei Fixen Werten im Idle so wenig, und wenn du noch dazu ein Netzteil hast welches weniger als 80+Gold ist oder ein so starkes hast dass du im Idle unter 5% Auslastung kommst, sind die Unterschiede (wegen der Effizienz vom Netzteil) so gering, dass sie zu vernachlässigen sind. Wenn du dann sogar ein billig Strommessgerät an die Dose hängst, geht es noch weiter in der Messtoleranz unter.

    Ein kleiner TRICK:
    öffne GPU-Z und starte den Render-Test, dieser geht so wenig an die CPU dass diese im Idle bleibt, jedoch geht der Gesamtverbrauch vom PC durch die GPU Belastung so hoch, dass du sowohl fürs Netzteil wie auch für das Sprommessgerät bessere Werte bekommt und so die Unterschiede zwischen Fixen Werten bei der CPU und OC über P-States besser feststellen kannst.

    Beispiel:
    -NUR Idle egal ob Fix oder P-States (Ausbalaziert, taktet optisch bis auf 1,5ghz runter, oder Ryzen-Profi, taktet optisch bis 2.2ghz runterl) --> 55W
    -Idle + GPU Render Test, komme ich bei Fixen Werten auf 170W und mit den P-States (wie vorher) auf 165W

    Also ist in diesem Belastungsbereich der Unterschied knapp 5W, jedoch ist dies noch immer keine ausreichende Belastung für mein 850W Netzteil um in einen guten Effizienzbereich zu kommen.

    Es zeigt aber, dass die P-States schon ihren Zweck erfüllen.
    Geändert von arcDaniel (Heute um 11:58 Uhr)

    AMD Ryzen 1700 // Asus Crosshair VI Hero // 32gb ddr4 / MSI GTX1080 Seahawk EK (modded)
    EKWB Custom Loop & MoRa3 // Phanteks Evolv ATX // Seasonic 860 Platinum




Seite 581 von 581 ... 81481531571577578579580581

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:44
  2. Hkc 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:51
  3. HKC 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:45
  4. Gigabyte GTX560TI SO, Erfahrungen oder Tests gesucht
    Von bubbigum im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:42
  5. Elitegroup A885GM-A2 - Tests, Erfahrungen?
    Von klaerchen im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •