1. #13381
    Avatar von Obiwan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.020

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Sind alle im Zen2-Tunnel
    My sysProfile ! *** Obiwan *** AMD Ryzen 7 1800X - Corsair H150i Pro - Asus ROG Crosshair VI Hero @ Bios 6401 - Patriot Viper RGB - Asus ROG Strix RTX 2080 O8G - Asus ROG Thor 850W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #13382
    Avatar von Darkearth27
    Mitglied seit
    15.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    627

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Ignoriert nicht. Nur kann ich dir auf deine Frage keine Antwort geben deswegen schreib ich nichts.

    Eben noch gelesen dass sogar Spekulationen zu dem i/o angestellt werden bezüglich Controller.

    SATA, PCIe 4.0 auch mit drin, deswegen per Bios Update auch auf älteren Boards freischaltbar, dann ein Lan-Controller mit 100gb usw usf.
    Der IF 2 direkt im i/o eingebunden. Irgendwie überschlagen sich die Gerüchte.
    Ryzen Speichertuning? Kleiner Exkurs für Anfänger und Fortgelaufene...
    ____________________________________________________________________________________________________ _________________________________________________

  3. #13383
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    4.753

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Diese große Menge an Cache macht mich irgendwie skeptisch. Cache ist ja eigentlich nur dazu da, um RAM Zugriffe zu optimieren. Muss man etwa doch hohe Latenzen kompensieren?
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    Official OCAT Releases
    Official CapFrameX Releases

  4. #13384
    Avatar von Obiwan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.020

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Ich würde eher vermuten, dass der Cache im Chiplet bei den Kernen angeordnet wird. Zwei Chiplets wären dann doppelt so viel Cache.
    Wie hoch wird denn der Cache vom Epic 64-Kerner? Geviertelt müsste es dann der des 16- und 12-Kerners sein, geachtelt der des 8- und 6-Kerners, wenn meine Theorie stimmen sollte.
    My sysProfile ! *** Obiwan *** AMD Ryzen 7 1800X - Corsair H150i Pro - Asus ROG Crosshair VI Hero @ Bios 6401 - Patriot Viper RGB - Asus ROG Strix RTX 2080 O8G - Asus ROG Thor 850W

  5. #13385
    Avatar von Darkearth27
    Mitglied seit
    15.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    627

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Epic Rome hat wohl 512MB Cache (Epyc 1 hatte 256MB L3 und er soll halt verdoppelt werden)

    Würde also mit 16MB Cache pro Chiplet nicht hinkommen, sondern 32MB bedeuten kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.
    Ryzen Speichertuning? Kleiner Exkurs für Anfänger und Fortgelaufene...
    ____________________________________________________________________________________________________ _________________________________________________

  6. #13386
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    4.753

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Mein TR hat 32MB L3 Cache. Epyc 1 hat dann entsprechend doppelt so viel, also 64MB. Epyc 2 verdoppelt den Cache, also sind's 128MB, aber auch gleichzeitig die Kerne, so dass unterm Strich 256MB draufgepackt werden. Wenn der L3 Cache pro CCX Modul nicht verdoppelt wird, dann muss die andere Hälfte in den I/O-Chip wandern, was bei der Größe ziemlich wahrscheinlich ist. Ich denke, dass es erstmal bei 4er CCX Modulen bleiben wird, also ein Chiplet mit 2 CCX Modulen und 16MB L3 Cache.

    Wenn tatsächlich sogar die Caches der Chiplets auf dem I/O-Chip gespiegelt werden, würde das die Cross Cache Zugriffe über die Chiplet-Grenze hinweg stark optimieren. Vielleicht kommt das ja. Eventuell kann man sogar unterschiedliche Modi wählen. Einen Extended Modus (nicht gespiegelt) für optimierte RAM-Zugriffe.

    Was die Masken betrifft, fährt AMD weiterhin Sparflamme. Es gibt eine Maske für die 7nm Chiplets. Was den 14nm I/O-Chip betrifft, glaube ich sogar, dass man einfach einen Teil der gleichen Maske für den Desktop Chip nehmen kann. Im Grunde ziemlich genial.
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    Official OCAT Releases
    Official CapFrameX Releases

  7. #13387
    Avatar von Obiwan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.020

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Rechnet man das mal zurück, kommt man auf 32 MB beim 12- & 16-Kerner mit 2 Chiplets.

    Epic-Cache pro Chiplet : 2 = Threadripper-Cache pro Chiplet = Ryzen-Cache pro Chiplet.
    Also 256:8 Chiplets = 32 : 2 = 16 pro Chiplet bei Threadripper/Ryzen

    Wenn es mit 2 Chiplets bei 16 MB bleibt, dann wäre die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Level 3-Cache im IO-Die sitzt. Das würde nach dem AMD-Prinzip aber bedeuten, dass dies auch bei Threadripper und Epic so kommt.

    Anderenfalls müssten die Ryzen-Chiplets anders designed sein als bei Threadripper/Epic, und das macht AMD aus Kosten-/Effizienzgründen nicht. Und den Cache per Laser zu beschneiden wäre vermutlich genauso Quatsch, wenn überhaupt technisch machbar.


    Edit: 256 MB bei 64 Kernen Epic, also 32 MB x 8 Chiplets, als Beispiel genommen. Ich hoffe, man versteht, was ich meine. Das passiert eh selten genug.
    Geändert von Obiwan (11.01.2019 um 21:27 Uhr)
    My sysProfile ! *** Obiwan *** AMD Ryzen 7 1800X - Corsair H150i Pro - Asus ROG Crosshair VI Hero @ Bios 6401 - Patriot Viper RGB - Asus ROG Strix RTX 2080 O8G - Asus ROG Thor 850W

  8. #13388
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    4.753

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Wie kommt ihr auf 512MB? 8 x 32MB sind 256MB.
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    Official OCAT Releases
    Official CapFrameX Releases

  9. #13389
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zeitmaschine
    Beiträge
    7.876

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Mal eine Frage an die Experten hier: was würde passieren wenn AMD einfach mal noch einen L4 Cache einführt? Also in den nächsten Generationen?
    Vielleicht auch aufn I/O Chip?

    Bei Intel hat man ja gesehen das man damit ordentlich was reissen kann bei "Broadwell" z.B. Da war die CPU bei geringeren Takt genauso schnell wie andere Modelle mit deutlich mehr Takt.
    Oder kann man das nicht vergleichen... weil die Architekturen völig unterschiedlich sind?
    Der Kostenfaktor wäre bestimmt auch noch zu berücksichtigen.

    Aber anbieten würde sich das noch, oder nicht?
    Gerade dann wenn man mit den Taktfrequenzen irgendwann am Limit ist.
    PC: AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB (bis Navi) | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync
    Handy: Samsung J5 (2016) ... S8 Upgrade dieses Jahr...
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #13390
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    8.216

    AW: [Sammelthread] AMD Ryzen

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage an die Experten hier: was würde passieren wenn AMD einfach mal noch einen L4 Cache einführt? Also in den nächsten Generationen?
    Vielleicht auch aufn I/O Chip?

    Bei Intel hat man ja gesehen das man damit ordentlich was reissen kann bei "Broadwell" z.B. Da war die CPU bei geringeren Takt genauso schnell wie andere Modelle mit deutlich mehr Takt.
    Oder kann man das nicht vergleichen... weil die Architekturen völig unterschiedlich sind?
    Der Kostenfaktor wäre bestimmt auch noch zu berücksichtigen.

    Aber anbieten würde sich das noch, oder nicht?
    Gerade dann wenn man mit den Taktfrequenzen irgendwann am Limit ist.
    Ich finde das broadwell die interessanteste cpu der letzten Jahre war bei Intel!
    R5 2600#C7H#HX440C19PB3AK2/16#​RX Vega64@Eiswolf#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

Seite 1339 von 1350 ... 3398391239128913291335133613371338133913401341134213431349 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:44
  2. Hkc 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:51
  3. HKC 2712 Erfahrungen/Tests
    Von Offset im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:45
  4. Gigabyte GTX560TI SO, Erfahrungen oder Tests gesucht
    Von bubbigum im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 18:42
  5. Elitegroup A885GM-A2 - Tests, Erfahrungen?
    Von klaerchen im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •