1. #12541

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.781

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Zitat Zitat von AlexanderLu Beitrag anzeigen
    Ich habe vor mehreren Wochen mein X5675 getauscht und bin auf einen Ryzen 2600 gegangen.
    Zeitgleich anstatt 1070 Ti Extreme eine normale 1080.

    Aber der Wert im Firestrike ist im neuen System sogar langsam (geringer) als der X5675.

    Hier mal die zwei Links zum schmunzeln.....
    Wie kommt die kombinierte Punktzahl zustande?


    X5675
    NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti video card benchmark result - Intel(R) Xeon(R) CPU X5675 @ 3.07GHz,ASUSTeK Computer INC. Rampage III Formula

    2600
    NVIDIA GeForce GTX 1080 video card benchmark result - AMD Ryzen 5 2600,Gigabyte Technology Co., Ltd. B450M S2H
    Lief da noch was im Hintergrund beim Ryzen system?
    Ansonsten die üblichen verdächtigen mal Grafiktreiber neu installieren.

    Das Ryzen System sollte eigentlich mehr Punkte ausspucken, was sagt denn Cinebench?
    Ram OC gemacht bzw. auf welcher Taktung läuft der Ram?


    Ich bekomme zum Geburtstag von Frauchen jetzt nen 1700 + 16GB RAM und MB + vega 64.
    Bin schon gespannt wie der Knecht dann gegenüber dem aktuellen system rennt (e5649 @4ghz - 16gb ram - R9 390
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 32GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB + 2x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12542
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.422

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Ich bekomme zum Geburtstag von Frauchen jetzt nen 1700 + 16GB RAM und MB + vega 64.
    Bin schon gespannt wie der Knecht dann gegenüber dem aktuellen system rennt (e5649 @4ghz - 16gb ram - R9 390
    Der 1700 ist aktuell bestenfalls ein Sidegrade.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  3. #12543
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.456

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Nope, der 1700 macht selbst Stock mehr ST als der Intel und hat dazu mehr MT-Performance.
    Klar, massiv ist das Upgrade nicht, aber “nur gleichwertig“ auch nicht.

    Etwas Zeit in den RAM muss man aber investieren.

    Nur als Anhaltspunkte:
    CB-R15: ST 163cb / MT 1321cb

    Und das ist nur n 1600@3,97GHz/3420MHz RAM CL16
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer] Intel Xeon E3 1231V3|16GB DDR3-1600|GTX1060-6G|120GB SSD|Gigabyte Z87n ITX|Coolermaster G-550m
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

  4. #12544
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.422

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Bezog mich auf Spieleleistung.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  5. #12545
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.456

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    auch da istd er ryzen leicht im vorteil, auch wenn es sehr wenig ist
    spiele brauchen nun mal ST-Performance, und aus nem 1366 bekommt man numal nicht so simpel 140cb+
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer] Intel Xeon E3 1231V3|16GB DDR3-1600|GTX1060-6G|120GB SSD|Gigabyte Z87n ITX|Coolermaster G-550m
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

  6. #12546

    Mitglied seit
    11.01.2017
    Beiträge
    212

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Lief da noch was im Hintergrund beim Ryzen system?
    Ansonsten die üblichen verdächtigen mal Grafiktreiber neu installieren.

    Das Ryzen System sollte eigentlich mehr Punkte ausspucken, was sagt denn Cinebench?
    Ram OC gemacht bzw. auf welcher Taktung läuft der Ram?


    Ich bekomme zum Geburtstag von Frauchen jetzt nen 1700 + 16GB RAM und MB + vega 64.
    Bin schon gespannt wie der Knecht dann gegenüber dem aktuellen system rennt (e5649 @4ghz - 16gb ram - R9 390


    Ne, beide System wurde direkt nach dem Boot gebencht.
    Laut Results von 3D Mark ist der Wert "normal" für einen 2600er.
    Mich wundert eben nur der kombinierte Wert etwas.

    Meine Cinebench R15 Werte sind:
    SC: 175
    MC:1375
    OpenGL: 123.42

    Mein alter X5675 machte mit 4.86(3.9 Ghz) Ghz:
    SC: 148 (115)
    MC: 1120 (885)

    Habe aktuell meinen Ryzen 2600 mit 4 ghz laufen und 1.28 Vcore.
    Damit ist das System stabil und selbst in Games nur bei ca. 36-45 Grad warm.

    Die GPU ist mit +125 und +400Mhz ebenfalls übertaktet.
    Der Ram lief bei dem Test aus 3000Mhz Dual und CL16 Aegis 84€


    Bzgl. OC. Habe leider kein gescheites OC Board, auf dem ich hier großartig Takten kann, aber 4 Ghz reicht auch hier in dem Fall für die nächsten 3 Monate. (Gigabyte B450m S2h für 48 €)
    Sobald Ryzen 3000 kommt, wird es ein Board + CPU Upgrade dann geben wenn es sich lohnt
    Wenn nicht geht es dann wieder zu Intel auf einen 9600k.

  7. #12547
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.456

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    was bei Ryzen auffällig ist, SMT sorgt für geringere Gaming-Performance, das kann man ggf. gegentesten.
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer] Intel Xeon E3 1231V3|16GB DDR3-1600|GTX1060-6G|120GB SSD|Gigabyte Z87n ITX|Coolermaster G-550m
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

  8. #12548
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.422

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Zitat Zitat von Chris-W201-Fan Beitrag anzeigen
    was bei Ryzen auffällig ist, SMT sorgt für geringere Gaming-Performance, das kann man ggf. gegentesten.
    Zumindest bei den 8-Kernern. Betrifft Intel aber je nach Spiel auch.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  9. #12549

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.781

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Der 1700 ist aktuell bestenfalls ein Sidegrade.
    Kommt auf den Usecase drauf an.

    Mache viel mit Adobe Programmen und habe vor, meinen Server + Gaming PC zusammen zu bringen und so nur noch meinen Gaming/Server PC + den PC meiner Frau im Zimmer zu haben.

    Da sind 8 Kerne nicht schlecht, kann ich 6 für den Gaming Knecht nehmen und die restlichen 2 für Docker Programme und ne Ubuntu VM

    Außerdem war der für 160 € zu haben und ich habe noch die Möglichkeit upzugraden, je nachdem wie sich das mit ZEN2 verhalten wird.

    Sieh Ihn als "Übergangslösung" an.


    Zitat Zitat von Chris-W201-Fan Beitrag anzeigen
    Nope, der 1700 macht selbst Stock mehr ST als der Intel und hat dazu mehr MT-Performance.
    Klar, massiv ist das Upgrade nicht, aber “nur gleichwertig“ auch nicht.

    Etwas Zeit in den RAM muss man aber investieren.

    Nur als Anhaltspunkte:
    CB-R15: ST 163cb / MT 1321cb

    Und das ist nur n 1600@3,97GHz/3420MHz RAM CL16
    Jop die IPC ist schon besser beim 1700, was schafft der E5649 @ stock? 500-600 Punkte? OC schafft meiner 800-900.
    Da ist schon ein Unterschied.

    Zudem habe ich noch die Möglichkeit auf Zen2 zu gehen, wenn das mit dem Bios etc. dann alles passt.

    Stroverbrauch ist zudem ebenfalls ein großes Uprgade.
    Der E5649 säuft wie ein Loch
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 32GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB + 2x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #12550
    Avatar von Knogle
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Brasilia - DF
    Beiträge
    5.842

    AW: [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Das interessante ist dabei ja vorallem dass die 1366 Plattform wahnsinnig alt ist

Seite 1255 von 1260 ... 255755115512051245125112521253125412551256125712581259 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •