Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Hi@all !!

    Wie die Überschrift zeigt würde ich gern wissen ob frisch aufgetragene Wärmeleitpaste eine paar Stunden braucht um seine volle Wirkung zu haben.
    Sprich sie verbessert sich sogar noch soweit das es noch ein paar Grad besser kühlend wirkt.

    MFG

    Mehlstaub the Cat

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    62.298

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Nein. WLP ist kein Wein.
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

  3. #3

    Mitglied seit
    21.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.084

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Ich denke eher nicht, die Beschaffenheit ist glaube das einzigste was entscheidet, wie gut die Paste die Wärme ableitet bzw. überträgt. Irgendwann härtet die Paste, dann leitet sie auch entsprechend schlechter, daher sollte man die Paste auch ab und an neu auftragen.

  4. #4
    Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    62.298

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Zitat Zitat von AnonHome1234 Beitrag anzeigen
    Irgendwann härtet die Paste, dann leitet sie auch entsprechend schlechter, daher sollte man die Paste auch ab und an neu auftragen.
    Auch Blödsinn.
    Hast du schon mal Leute von HP oder Dell gesehen, die zu Tausenden ausschwärmen, um WLP bei den Rechnern zu erneuern, die sie mal verkauft haben?
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

  5. #5
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.437

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Doch WLP hat eine "Burn-In" Zeit. Zumindest einige davon.

    Als ich mein großes WLP Review gemacht habe (http://extreme.pcgameshardware.de/ex...n-im-test.html), wurde ich von mehreren Herstellern darauf hingewiesen, dass die maximale Leistung erst nach 2-3 Tagen erreicht wird. Das ist anscheinend vor allem bei Diamant-basierenden Pasten wie der JunPus D9000 oder DX1 der Fall.

    Auf Grund des großen Zeitaufwands konnte ich das im Review selbst aber nicht testen.

  6. #6
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    17.678

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Aber das ist doch eher die Ausnahme als die Regel oder Roman ?
    Second Place is the first Loser

  7. #7

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Danke an dich der8auer bin nämlich auch der Meinung das ein paar Stunden "Einwirken" bei mir nochmal ca 2-3 Grad weniger Vollast Temperatur auf meiner CPU gebracht hat.

  8. #8

    Mitglied seit
    21.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.084

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Zitat Zitat von quantenslipstream Beitrag anzeigen
    Auch Blödsinn.
    Ich nutze seit Jahren die MX-2. Vor 2 Monaten habe ich meine Paste erneuert, da ich die Paste zuvor knapp 2 Jahre drauf hatte. Die Paste war relativ hart, nach der Erneuerung hat sich die Temperatur um knapp 3 Grad verbessert.

    Zitat Zitat von quantenslipstream Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal Leute von HP oder Dell gesehen, die zu Tausenden ausschwärmen, um WLP bei den Rechnern zu erneuern, die sie mal verkauft haben?
    Kann ich nicht beurteilen, da ich nie einen Dell Computer besessen habe.

    Zitat Zitat von MehlstaubtheCat Beitrag anzeigen
    Danke an dich der8auer bin nämlich auch der Meinung das ein paar Stunden "Einwirken" bei mir nochmal ca 2-3 Grad weniger Vollast Temperatur auf meiner CPU gebracht hat.
    Viele machen nur ein wenig WLP in die Mitte der CPU, wenn der PC dann läuft kann es sein, dass sich die Paste erst verteilt und sich dadurch die Temperaturen verbessern. Ich mache mir immer Folie um mein Finger und verteile die Paste gleichmäßig.

  9. #9
    Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    62.298

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Zitat Zitat von der8auer Beitrag anzeigen
    Doch WLP hat eine "Burn-In" Zeit. Zumindest einige davon.

    Als ich mein großes WLP Review gemacht habe (http://extreme.pcgameshardware.de/ex...n-im-test.html), wurde ich von mehreren Herstellern darauf hingewiesen, dass die maximale Leistung erst nach 2-3 Tagen erreicht wird. Das ist anscheinend vor allem bei Diamant-basierenden Pasten wie der JunPus D9000 oder DX1 der Fall.

    Auf Grund des großen Zeitaufwands konnte ich das im Review selbst aber nicht testen.
    Das solltest du mal näher ergründen, denn aus welchem Grund sollte das der Fall sein?
    Und ist es nicht eher logisch anzunehmen, dass es andere Gründe hat?
    Oder passiert chemisch was mit der Paste, wenn sie warm wird?

    Zitat Zitat von AnonHome1234 Beitrag anzeigen
    Ich nutze seit Jahren die MX-2. Vor 2 Monaten habe ich meine Paste erneuert, da ich die Paste zuvor knapp 2 Jahre drauf hatte. Die Paste war relativ hart, nach der Erneuerung hat sich die Temperatir um knapp 3 Grad verbessert.
    Und du schließt also von dir auf alle?

    Zitat Zitat von AnonHome1234 Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht beurteilen, da ich nie einen Dell Computer besessen habe.
    Wir haben in den Firmen viele Rechner und die sind teilweise auch älter.
    Die sind nicht heißer als vor 4 Jahren und neue WLP würde daran auch nicht viel ändern.
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    21.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.084

    AW: Hat Wärmeleitpaste eine Einwirkungszeit ?

    Zitat Zitat von quantenslipstream Beitrag anzeigen
    Und du schließt also von dir auf alle?
    Steht das irgendwo? Wie soll sich deiner Meinung nach dann die Temperatur verbessert haben? Also gläubig bin ich nicht.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •