Seite 2 von 12 123456 ...
  1. #11
    Avatar von xTc
    Mitglied seit
    30.03.2008
    Ort
    Testlab
    Beiträge
    6.673

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    So, folgender Inhalt ist online. Weitere Ergebnisse folgen zum Wochenende.

    Benchmarks
    • Einleitung
    • CineBenchR11
    • SuperPI1M
    • wPrime1.5532M
    • wPrime1.551024M

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.767

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Super Test
    Das Titelfoto ist auch klasse
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    iPhone 7 Plus Black 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  3. #13
    Avatar von ghost13
    Mitglied seit
    03.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    GROWLAND
    Beiträge
    201

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    THX

    Ich werd mir 2012 sicher wieder ein AMD System Aufbauen. Mit Bulldozer FX,MSI Board,PCI-E 3,MSI HD7000 etc. ach ja SSD(must have)hol ich mir schon jetzt für mein Aktuelles System
    Ihr kennt ja alle die Marktlage der HDD`s
    Intel kann da einfach nicht mithalten. Der Mehrwert von Leistung steht in keiner Relation zum Unangemessen Hohen Preis der Intel/Nvidia Produkte.

  4. #14
    Avatar von thysol
    Mitglied seit
    30.05.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nordirland
    Beiträge
    3.202

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Zitat Zitat von ghost13 Beitrag anzeigen
    Intel kann da einfach nicht mithalten.
    Nee, sicher nicht, Intel stampft ja auch nur den Bulldozer in Games in Grund und Boden, und in Anwendungen kann der Bulldozer gerade einmal mit einem Intel Core i7-2600K mithalten, Intel's Mittelklasse CPU.

    Zitat Zitat von ghost13 Beitrag anzeigen
    Der Mehrwert von Leistung steht in keiner Relation zum Unangemessen Hohen Preis der Intel/Nvidia Produkte.
    Klar doch, der Intel Core i5-2500K rockt ja nur den Bulldozer weg in Games und ist dabei auch noch guenstiger.

  5. #15
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.692

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Zitat Zitat von ghost13 Beitrag anzeigen
    THX

    Ich werd mir 2012 sicher wieder ein AMD System Aufbauen. Mit Bulldozer FX,MSI Board,PCI-E 3,MSI HD7000 etc. ach ja SSD(must have)hol ich mir schon jetzt für mein Aktuelles System
    Ihr kennt ja alle die Marktlage der HDD`s
    Intel kann da einfach nicht mithalten. Der Mehrwert von Leistung steht in keiner Relation zum Unangemessen Hohen Preis der Intel/Nvidia Produkte.
    Mh, da du PCIe 3.0 mitnehmen willst gehe ich mal davon aus du bist ein Gamer.
    Schauen wir uns das doch mal an.
    Ein FX 8150 kostet über 200€ und ein i3-2100 kostet nichtmal 100€.
    Dann schauen wir mal wie der Bulldozer diesen zersägt, grade aufgrund des hohen Preises muss der Bulli doch besonders schnell in spielen sein:
    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net


    Oh.

    Nagut. Vllt schlägt sich der Bulli ja besser gegen den ca 160€ teurern i5-2300:
    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net

    Oh.

    Naja...beim ca 180€ teuren - man bedenke das dieser Prozessor im Laufe des Jahres schon deutlich billiger war - i5-2500k sieht dann aber bestimmt besser aus:

    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net


    Oh.

    Merkst du was?
    Oder soll ich mit Grafikkarten weitermachen?
    Wobei ich es da eher so sehe das Nvidia und AMD sich nicht viel nehmen.

  6. #16
    Avatar von Sonntagsfahrer
    Mitglied seit
    23.03.2010
    Ort
    Osna
    Beiträge
    1.474

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Sieht sehr gut aus, schön wäre vllt noch ein Vergleich zum Vorgänger.
    Dann weiß man besser wo man ihn einordnen kann.
    Ich habe nämlich die Entdeckung gemacht, das mein Phenom II X4 schneller ist
    als ein Bulli FX8120 (Beide Oced)

    Weil was bringen ein 6 oder 7 GHz wenn ein Phenom II bei Super Pi immernoch 4 Sek. schneller ist...
    Tagebuch <= Stand 14.01.2012 Nichts ist für die Ewigkeit
    Sysprofil

  7. #17
    Avatar von Seeefe
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    5.569

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Zitat Zitat von ghost13 Beitrag anzeigen
    THX
    Intel kann da einfach nicht mithalten. Der Mehrwert von Leistung steht in keiner Relation zum Unangemessen Hohen Preis der Intel/Nvidia Produkte.
    Dann hast du dir wohl lange Zeit nicht mehr die Preise angesehen. Ein i5-2500K kostet 180€ (am Anfang war er bei 150€) + Board ca. 80€
    So hats bei den Phenoms vor 1 1/2 Jahren auch ausgesehen, da waren die noch P/L Sieher, aber jtz hat sich Intel die Krone geschnappt. Ein besseres P/L Verhältnis findest du bei AMD momentan nicht. Bei Nvidia/AMD gibts eig. keinen Preislichen Unterschied genau wie bei der Leistung.

    Zum Review:

    Super Teil, vorallem das Titelbild auch wenns nicht zutrifft

  8. #18
    Avatar von Apfelkuchen
    Mitglied seit
    03.07.2011
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.750

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Mich wunderts, dass der Bulldozer im Cinebench so schlecht abschneidet...

    Bei meinem X6 @ 4GHz hab ich ohne Tweaks 7,02 Punkte. Für 7,05 braucht der 8-Kerner ja schon 4,3GHz.

    Und der Bulldozer mit 3 Modulen kommt nicht über 5,25 Punkte, mein X6 hat ja schon bei Standardtakt 5,67.

    Seltsame Ergebnisse Naja, mein Phenom II-System war ziemlich sicher mein letztes von AMD...

  9. #19
    Avatar von xTc
    Mitglied seit
    30.03.2008
    Ort
    Testlab
    Beiträge
    6.673

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Die Cinebench-Ergebnisse sind normal. Ein FX-8150 braucht knapp 500 bis 600 mehr Mhz für das gleiche Ergebnis wie ein Phenom II X6.
    Liegt an der schlechten IPC der Bulldozer-CPUs.


    Grüße

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    19.07.2009
    Beiträge
    2.049

    AW: [Review] AMD FX-4100, FX-6100 und FX-8150 im PCGHX-Overclocking-Check

    Zitat Zitat von GoldenMic Beitrag anzeigen
    Mh, da du PCIe 3.0 mitnehmen willst gehe ich mal davon aus du bist ein Gamer.
    Schauen wir uns das doch mal an.
    Ein FX 8150 kostet über 200€ und ein i3-2100 kostet nichtmal 100€.
    Dann schauen wir mal wie der Bulldozer diesen zersägt, grade aufgrund des hohen Preises muss der Bulli doch besonders schnell in spielen sein:
    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net


    Oh.

    Nagut. Vllt schlägt sich der Bulli ja besser gegen den ca 160€ teurern i5-2300:
    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net

    Oh.

    Naja...beim ca 180€ teuren - man bedenke das dieser Prozessor im Laufe des Jahres schon deutlich billiger war - i5-2500k sieht dann aber bestimmt besser aus:

    AMD FX-8150 - Bulldozer im ausfhrlichen Test - Prozessorvergleich (Seite 47) - HT4U.net


    Oh.

    Merkst du was?
    Oder soll ich mit Grafikkarten weitermachen?
    Wobei ich es da eher so sehe das Nvidia und AMD sich nicht viel nehmen.
    fängst du jetzt schon wieder mit dem I3 2100 an.
    Was willst du damit? Das teil ist schön und gut, hat aber nur 2Kerne. Dann doch lieber den Bulldozer mit 4Modulen, der bietet bei weitem mehr Zukunftspotenzial. 2Kerne können noch so eine gute Architektur haben, gegen 4 bzw in diesem Fall 8 haben sie in Zukunft keine Chance.
    Der I3 2100 ist eine schöne stromsparende CPU, mit dem man aktuelle Spiele gut machen kann, doch in Zukunft hat eindeutig der Bulldozer die Nase vorne. Was willst du als Referenz nehmen? Starcraft II ?? Im Multicore Bereich zeigt der Bulldozer, dass er Potenzial hat, und in Spielen hängt der Bulldozer zwar zurück, jedoch kann man diesen gut übertakten und mit Sicherheit ca 10% an Leistung hinzugewinnen, ohne viel Spannung zu erhöhen. Ich will hier nicht den Bulldozer hochloben, aber kompletter Müll ist er nicht.
    Der Bulldozer hat genug Power um Top Grafikkarten ala GTX 580 zu befeuern, er braucht sich nicht zu verstecken.
    Du kannst doch gerne mit dem I3 2100 auf Gaming Tour gehen, ich nehm dann doch lieber den FX 8150.
    Mit einem I7 kann man natürlich gut Dual Cores empfehlen.
    Und zu dem Thema Grafikkarten: Da steht AMD sehr gut da, schnellste single GPU (7970) und auch im Notebooksegment die schnellste single GPU.
    Schuss ins eigene Bein.
    BTW: Einmal ein objektiver Kommentar deinerseits wäre eine super Sache, sollte dies geschehen markiere ich mir denjenigen Tag in meinem Kalender.....
    MSI GT62VR|| I7 6700HQ || GTX 1070 8GB GDDR5 || 2x8GB DDR4 || 256GB SSD +1TB HDD || Win 10
    Sonstiges: PS4 Slim || iPhone 6S 64GB Silver


Seite 2 von 12 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •