Schnäppchen: Blu-rays je 7,77 EUR (u. a. Der Hobbit 1+2, Gravity, Man of Steel, The Dark Knight Rises, Conjuring, Zwei vom alten Schlag, Cloud Atlas, Pacific Rim, Herr der Ringe, Der große Gatsby) - 3D Blu-rays ab 13,13 EUR (u. a. Pacific Rim 13,13?, Der Hobbit 2 14,14?, Gravity 14,14?) [Anzeige]
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Komplett-PC-Aufrüster(in) Avatar von Mr.Knister
    Mitglied seit
    01.08.2010
    Ort
    In einem Haus mit einer eckigen Tür
    Beiträge
    136

    Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Hallo, liebes Forum!

    Wie der Titel schon sagt:

    Ich wüsste zu gern, was es mit "Landmark" auf sich hat.
    Bei mir steht nämlich noch ein PC von vor meiner Zeit (Panatek AT204), ich habe neulich die Bedienungsanleitung ausgebuddelt und bin über folgendes gestolpert:
    8MHz Intel 80286 CPU, 16MHz nach Landmark
    Der Rechner hat einen Turbo-Knopf am Gehäuse, der wird wohl dieses "Landmark" an- und ausstellen.

    Aber was passiert dabei mit der CPU? Ich mein ja nur, eine Übertaktung von 100%() ist doch schon ungewöhnlich, und dann auch noch mit einem einzigen Knopfdruck?

    Vielen Dank für aufschlussreiche Antworten
    Mr.Knister

    PS: Gegoogelt habe ich schon, aber trotzdem nichts herausgefunden.
    Wahre Kunst ist ein beschissenes Fahrrad.
    Henner Schröder

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Software-Overclocker(in) Avatar von Hänschen
    Mitglied seit
    09.10.2010
    Beiträge
    1.399

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Wenn mich nicht Alles täuscht war "Landmark" ein Benchmark damals zu Beginn der Zeit (^^) ähnlich wie 3D-Mark heute.

  3. #3
    PCGH-Community-Veteran(in) Avatar von BautznerSnef
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Liest

    PCGH.de
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4.048

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Hier stand Müll.
    Geändert von BautznerSnef (14.10.2010 um 09:55 Uhr)
    MfG BautznerSnef__________________________________________________ __Bautzen.de__________________________________________________ __Firefox optimieren


  4. #4
    Volt-Modder(in) Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    6.421

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Zitat Zitat von BautznerSnef Beitrag anzeigen
    Das hat aber sowas von GARNIX damit zu tun
    Was hat das für nen Sinn einfach nach dem Wort zu googeln und den erstbestenLInk zu posten

    Der Landmark Speed Test war ein Benchmark der 80er und 90er wie Hänschen oben schon erwähnte.
    i5-4570 | Asrock B85M Pro4 | Arctic Cooling Freezer 13 CO | 8GB Corsair DDR3-1600
    Powercolor R9 280 TurboDuo OC @1150/1500 | Fujitsu Siemens L3230T
    Cherry Evolution Stream | Sharkoon Fireglider | Xigmatek Midgard
    Super Flower Amazon 450W | ADATA Premier Pro SP900 128GB & Agility 3 60GB, Samsung F3 1TB

  5. #5
    PCGH-Community-Veteran(in) Avatar von BautznerSnef
    Mitglied seit
    19.03.2008
    Liest

    PCGH.de
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4.048

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Hätte ja sein können das noch was anderes gab, war nicht der erst beste Link. Sry
    MfG BautznerSnef__________________________________________________ __Bautzen.de__________________________________________________ __Firefox optimieren


  6. #6
    F@H-Team-Member (m/w) Avatar von bleifuß90
    Mitglied seit
    30.03.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    206

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Der Truboknopf war meines Wissens nach dazu da ältere Programme die mit schnelleren Prozessoren nicht zurechtkamen zum laufen zu bewegen. Also hat der Truboknopf eigentlich genau das gegenteil gemacht, er hat nicht übertaktet sonder den Takt halbiert. Sprich Turbo an 16Mhz Turbo aus 8Mhz.

  7. #7
    Volt-Modder(in) Avatar von JackOnell
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.749

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Ich dachte damals schon daß ich mit 33 stadt 66 Mhz Energiesparen könnte war aber ein 486
    und die 33 Mhz waren nur zum im Win Betrieb zu empfehlen, bei Spielen wie X- Wing brauchte man schon 66 Mhz.
    Aber zurück zum eigentlichen Thema ich dachte Landmark sei der Name des Chips ohne das ich jetzt danch Google
    Gigabyte GA-790XTA-UD4///Phenom2 X4 955BE C2 cooled by Corsair H100///8GB G.Skill DDR3 1333 CL8 ///Gigabyte GTX 770 @ 1249 MHZ
    Straight Power E8 CM 580W von BeQuiet
    !!!!!!!!!!! NZXT Phantom !!!!!!!!!!


  8. #8
    Volt-Modder(in) Avatar von NeverSeenBytes
    Mitglied seit
    01.08.2010
    Liest

    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.474

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Der Landmark-Test ist ein alter, standartisierter Benchmarktest der Firma Landmark, der die Leistung eines PC und besonders der CPU im Vergleich zu einem
    Referenz-PC ermittelte.
    Er war als Quasi-Industriestandard allgemein anerkannt und wurde zum Ermitteln und Nachweisen von PC Performance verwendet; zB. als Intel die 286er herausbrachte usw. .
    Der Ausdruck von Landmark-Ergebnissen wurde genauso zum Verifizieren von Taktungsergebnissen verwendet, wie das Posten von CPU-Z Ergebnissen in den OC-Threads
    hier im Forum.

    Die Info hab` ich eben in einem alten Informatik-Duden aus den frühen 90er Jahren nachgelesen, da ich auch nur noch im Kopf hatte "Standard-Benchmark, früher
    verbindliche und anerkannte Angabe f. Rechnerleistung". Als Quelle kann ich nur das anbieten:
    Computerlexikon 2010 - Google Bücher
    http://www.at-mix.de/landmark_test.htm

    Auch interessant: Dhrystones und Whetstones (Naß- und Trockensteine???*g*)
    Greetz
    Geändert von NeverSeenBytes (14.10.2010 um 12:37 Uhr)

  9. #9
    Komplett-PC-Aufrüster(in)
    Themenstarter
    Avatar von Mr.Knister
    Mitglied seit
    01.08.2010
    Ort
    In einem Haus mit einer eckigen Tür
    Beiträge
    136

    AW: Landmark-Was ist das? (Intel 80286)

    Achso!

    Im Handbuch stand es auch in Wirklichkeit etwas anders, jetzt wo ich nochmal nachgeguckt habe:

    Geschwindigkeit umschaltbar zwischen 8MHz und 16MHz nach Landmark

    Also wird er garnicht übertaktet, sondern "untertaktet"? Verstehe...

    Danke für die Antworten, mir wird einiges klar!
    Wahre Kunst ist ein beschissenes Fahrrad.
    Henner Schröder

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vom Intel 80286, Java und Pentium 4 Prescott (PCGH Retro 1.2.)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 03:02
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 01:28
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 14:11
  4. Mobiles Lesen: Ist das E-Book das universelle Buch?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 11:32
  5. Hilfe:Ein Pin ist abgebrochen, ist das schlimm?
    Von SolidBadBoy im Forum Prozessoren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 22:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein