1. #1
    Avatar von Bleistein
    Mitglied seit
    07.10.2011
    Beiträge
    238

    aktuelle Anleitung für ein 24/7 OC für einen 2500K

    Hallo!

    Könnt Ihr mir zur Übertaktung meines 2500K auf einem Z68 Board eine Anleitung oder ein Tutorial empfehlen? Die meisten Foreneinträge sind in der Regel schon etwas älter und bei einigen gut gemeinten Amateuranleitungen werden doch ziemlich unbedacht bestimmte Funtkionen übersprungen.

    Mit stabilen 4 GHz unter Last und Erhalt der Energiespar- und Turbofunktionen wäre ich schon zufrieden. Als Zusatzfrage hätte ich noch Folgendes: Stelle bei mir selber und auch in Tutorials bei youtube fest, dass die VCore Anzeige im Bios und bei CPUZ abweicht. Eventuelle ist das eine Gigabyte "Spezialität". Wie sollte ich damit umgehen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Mein System:
    I5 2500K, Gibabyte Z68X-UD3H, Scythe Mugen 3, Gigabyte GTX 670 OC, 8GB G.Skill Sniper DDR3-1866, Win 7 Home Premium


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.310

    AW: aktuelle Anleitung für ein 24/7 OC für einen 2500K

    [How-To] Einfaches OCing von Sandy Bridge K Prozessoren

    Das sollte dir weiterhelfen udn ist auch ausreichend erklärt, sogar für Neulinge.


    P.S: ich orientiere mich an der Spannung, die mir CPU-Z unter Prime als Last anzeigt. Im Bios kannste eh nicht auf Stabilität prüfen, also spielt die angezeigte Spannung fast keine Rolle.
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27EA83-D & 27UD68-W
    PS4 Pro
    Yamaha MT-10 ;)


  3. #3
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.461

    AW: aktuelle Anleitung für ein 24/7 OC für einen 2500K

    Zu der Abweichung: Ist in einem gewissen Rahmen ganz normal, bei manchen Systemen mit Gigabyte-Boards wird aber die VTT-Spannung anstelle der Kernspannung von CPU-Z angezeigt. Im Zweifelsfall (wie immer): Nachmessen mit Multimeter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •