Seite 1 von 90 123451151 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.626
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Das Lieblingsspiel ruckelt traurig vor sich hin, während der Rechner auch akustisch aus dem letzten Loch pfeift? Dann ist es höchste Zeit zum Aufrüsten - und zwar kostenlos für vier PCGH-Leser! Zusammen mit den Aktionspartnern be quiet!, iiyama und MSI bringt PC Games Hardware die Spiele-PCs von vier Teilnehmern auf Vordermann.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von sirwuffi
    Mitglied seit
    04.03.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    223

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Eine super Aktion von Euch: Da kann man sich im Herbst schön abends hinsetzten und von toller Hardware träumen....

    Nach einem Grafikartenupdate im letzten Jahr, steht bei meinem PC ein Plattformwechsel an: Beim mehr als sechs Jahre alten Z68 Mainboard mangelt es inzwischen deutlich an schnellen Schnittstellen. Zwei meiner vier SATA SSDs sind nur per SATA 2 angeschlossen. Meine PCIe Soundkarte musste einer Audigy 2 weichen, damit eine Samsung 960 EVO mittels Adapter Platz fand. Die 960 EVO wiederum ist nur mit PCIe 2.0 angeschlossen ist. Zusätzlich mussten noch zwei USB 3.0 Ports geopfert werden, damit der PCIe Slot auch mit 4x läuft.
    Und ja, mir ist bewusst ich habe ein Problem mit meiner SSD Sucht und sollte mir professionelle Hilfe suchen.....

    Daher meine Wunschliste:

    Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
    Netzteil: be quiet! Straight Power 10-CM 700 Watt (6 Punkte)
    Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Orange (10 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master GB2783QSU-B1 (18 Punkte)

    Gesamt: 44 Punkte von 50 (6 Punkte übrig)

    Als Ersatz für das mehr als 7 Jahre altes Enermax habe ich mich trotz Rest-Punkten "nur" für das 700Watt Straight Power entschieden.
    Der CPU Kühler lässt sich mittels kostenlosem Nachrüst-Kit vom Hersteller auch auf dem Sockel 1151 nutzen, der CPU Lüfter wurde zwischenzeitlich erneuert. Hier also kein Handlungsbedarf.
    Das zwölf Jahre alte LianLi hat ein ungewöhnliches "quasi" BTX Design, leider jedoch keine Möglichkeit für Kabelmangement (siehe Bild) oder Staubfilter (siehe Bild), daher der Wunsch nach dem Dark Base Pro 900.
    Der vorhandene 24'' Monitor wird dank Pivot-Funktion hochkant neben dem neuen 27'' von iiyama weiter genutzt. Aus den alten Komponenten könnte dann gut ein MediaPC entstehen.

    Mein aktuelles System:

    Mainboard
    : Asus P8Z68-V

    CPU: Intel I7-3770
    CPU-Kühler: Thermalright Archon
    RAM: 16GB Corsair Venagnce DDR3 1600
    Grafikkarte: MSI GTX 1070 Armor 8G OC
    SSDs: 2x 240GB Intel 730 (RAID 0) & 180GB + 240GB Intel 530 & Samsung 960 EVO 500GB
    HDD: 500GB WD 2,5'' cached by 20GB Intel 311 SSD (aus Mangel an Ports inaktiv.....ich weiß, ich hab zuviele SSDs....)
    Soundkarte: Creative Audigy 2
    Gehäuse: LianLi V-1100S Plus
    Netzteil: Enermax Modu 87+ 500W
    Lüfter & Steuerung: 4x Silent Wings 2 120mm
    @ Aquaero 4.0
    Monitor: Philips Brilliance 240PW
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -inside.jpg  
    Geändert von sirwuffi (Gestern um 18:36 Uhr)


  3. #3
    Avatar von Salatsauce45
    Mitglied seit
    12.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Unterm Stein
    Beiträge
    648

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Besonders in diesen Tagen, in denen sich der ein oder andere Redakteur in den (verdienten) Urlaub macht, dürfte die Organisation dieser Aktion nicht einfacher werden. Ich hoffe Stephan muss nicht jeden einzelnen Beitrag hier allein durchgehen, irgendein unterbezahlter Praktikant wird sich denke ich schon finden
    Andererseits wollen wir sie nicht Ausruhen lassen, also macht den Thread hier ordentlich voll Meinen Beitrag leiste ich auch und versuch mein Glück dieses Jahr noch einmal.



    Wie man an meinem PC unschwer erkennen sollte, geht Funktion deutlich über Aussehen. Es ist das Ergebnis einer langen Aufrüstphase, die 10 Monate her begann. Angefangen mit dem Netzteil wollte ich eine solide Basis für ein kommendes AMD System aufbauen. Nun bin ich soweit gekommen, meine alte HD 7770 2GB gegen eine XFX RX Vega 56 auszutauschen, Bedarf an Neuware besteht hier also definitiv nicht.
    Abrunden möchte ich das Paket nun mit einer Wasserkühlung, um das Ganze auch leise zu machen. Dafür brauche ich dringend ein neues Gehäuse, das alte Aerocool aus 2008 wird den Ansprüchen nicht gerecht. Mit dem be quiet! Dark Base Pro 900 kann ich hier nichts falsch machen, besonders wenn ihr es nun als eure Referenz bezeichnet. Der große Innenraum samt Platz für 420er Radiatoren und die besonders leisen Gehäuselüfter kommen da gerade recht.
    Da ich mit meinem PC hautsächlich spiele, würde sich ein Upgrade auf Coffee Lake, obwohl ich vor einigen Monaten auf AM4 umgestiegen bin, dennoch lohnen. Vorallem mit GTA 5 harmoniert der Ryzen 5 nicht wirklich, so sinken die FPS gerne mal unter 50, welche sich weit ausserhalb der Freesyncrange meines Monitors befinden. Overclocking ist bei den Komponenten auch keine Frage und da CPU und GPU ordentlich Saft ziehen, muss was neues her. Das be quiet! Straight Power 10 mit 700 Watt dürfte hier genug Reserven bieten.
    Zu guter Letzt der Monitor: Eigentlich hatte ich TN Panels abgeschwört, ich bin aber bereit ihnen eine weitere Chance zu gewähren. Im Gegenzug sind 1440p samt Freesync ein Kompromiss, bei dem ich nicht nein sagen kann. Der Iiyama G-Master GB2783QSU-B1 würde in Verbindung mit meiner Vega ein sehr gutes Paar abgeben.

    Spoiler:
    Komponentevorhandengewünscht
    ProzessorR5 1600I5/i7 8600/8700K
    CPU-KühlerEKL Brocken EcoEKL Brocken Eco
    Mainboard Asus Prime X370-Pro MSI Z370 Gaming Pro Carbon (10 Punkte)
    Arbeitsspeicher 2x8GB G.Skill Trident Z 32002x8GB G.Skill Trident Z 3200
    GrafikkarteXFX RX Vega 56XFX RX Vega 56
    Datenträger850 Evo 500GB; 250GB HDD Backup850 Evo 500GB; 250GB HDD Backup
    NetzteilCougar Gx-S 550be quiet! Straight Power 10-CM 700W (6 Punkte)
    GehäuseNoName Aerocoolbe quiet! Dark Base Pro 900 Orange (10 Punkte)
    Lüfter2x Corsair ML 1402x ML 140 + 3x Silent Wings 3 (vorinstall.)
    MonitorSamsung LC24FG70FQUIiyama G-Master GB2783QSU-B1 (18 Punkte)
    Gesamt 44 von 50 Punkte

    -20171003_153849.jpg-20171003_154756.jpg



    Damit viel Glück an alle, ich bin mir sicher wir werden noch so einige 'Schönheiten' erleben
    Geändert von Salatsauce45 (04.10.2017 um 17:43 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Mr.Ultimo
    Mitglied seit
    18.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen Alster und Elbe und dann ist da noch das große Meer
    Beiträge
    1.333

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Ich drücke allen die Daumen


    Ich nehme einmal :

    iiyama G-Master GB2783QSU-B1 (18 Punkte)
    und einmal
    MSI GTX 1080 Gaming X 8G (26 Punkte)

    macht zusammen

    44 von 50

  5. #5
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.347

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Denkt bitte hieran:
    Haben Sie Ihre Idealkombination gefunden, können Sie einfach den Inhalt des Textfensters kopieren und in Ihre Bewerbung im Kommentar-Thread einfügen. Geben Sie dort dann bitte noch an, welche Komponenten momentan verbaut sind, und laden Sie mindestens ein Bild des PC-Innenraums hoch.

  6. #6
    Avatar von DracilRobketch
    Mitglied seit
    07.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5

    Cool AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    ...hiermit möchte ich mich für eure Pimp my PC 2017 Aktion bewerben.
    Mein Aufrüstwunsch:

    Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G (26 Punkte)
    Netzteil: be quiet! Pure Power 10-CM 500 Watt (4 Punkte)
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 Window Black (4 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master GB2488HSU-B3 (15 Punkte)

    Gesamt: 49 Punkte von 50 (1 Punkte übrig)

    Derzeit verbaut:
    Grafikkarte: ASUS Strix-GTX1050Ti
    Netzteil: ARCTIC Fusion 550R
    Gehäuse: Antec P100 mit 1x Arctic F12 PWM, 120mm + 1x Antec TwoCool, 120mm
    Monitor: LG ULTRAWIDE Model: GSM59F1

    Armored Warfare läuft recht gut, EoS ruckelt, deswegen die Auswahl der Graka & des Monitors.
    Das Netzteil habe ich gewählt, da es deutlich effizienter als mein bisheriges ist.
    Die alten Teile wie Netzteil und Gehäuse würde ich meinem Sohn vermachen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -img_20171009_094604715.jpg   -img_20171009_094619033.jpg   -img_20171009_094707444.jpg  
    Geändert von DracilRobketch (15.10.2017 um 17:21 Uhr)

  7. #7

    Mitglied seit
    21.02.2017
    Beiträge
    5

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Grafikkarte: MSI GTX 1080 Ti Gaming X 11G (35 Punkte)
    CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 Window Black (4 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master G2730HSU-B1 (10 Punkte)

    Gesamt: 50 Punkte von 50 (0 Punkte übrig)


    aktuell:
    MB: ASRock H87 Pro4
    CPU: i5 4670K (boxed)
    GPU: GIGABYTE GTX 770
    RAM: 16GB DDR 3 (Dual)
    Gehäuse: NZXT Phantom (1st Gen.)

    --> da ruckelt so einiges

    Für die Fortsetzungen meiner Liebliengsspiele Total War Warhammer II, Mittelerde: SdK, und bereits vorhandener Titel wie PUBG und ME: Andromeda bräuchte ich definitv ein Upgrade
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -981467_3387332218243_699599963_o.jpg  

  8. #8
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10.121

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Liebe Redaktion,

    wieder einmal eine wunderschöne Aktion von Euch und Euren Partnern MSI, iiyama und be quiet!, an der ich gerne teilnehmen möchte.
    Insbesondere ein guter Monitor fehlt mir, da kommt das Weihnachtsgewinnspiel zur richtigen Zeit. Zum Falten ist mehr Leistung immer
    gut, darum würde eine GTX 1080 viel bringen. Kühler und Lüfter können nie gut genug sein, passt also auch gut. Ich bin älter als 18 Jahre
    und lebe in Deutschland. Da ich darüber hinaus ziemlich subjektiv bin, erfülle ich alle notwendigen Kriterien des Gewinnspiels, selbst 2.5!

    Einen Dank an Euch und allen Teilnehmern viel Glück!

    Ausgewählte Komponenten:
    Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G (26 Punkte)
    CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 3 (4 Punkte)
    Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master GB2783QSU-B1 (18 Punkte)
    .

    Gesamt: 50 Punkte von 50 (0 Punkte übrig)

    Bisherige Hardware:
    Gehäuse: Fractal Design R5 PCGH
    Mainboard: MSI Z87 MPower
    CPU: I7-4770K
    CPU-Kühler: Scythe Fuma
    RAM: 16GB 2400er GSkill
    Grafikkarte: GTX 980 TI Zotac AMP! Omega mit 2 x 120mm Lüftern
    Netzteil: be quiet! DPP11-550W
    SSD/HDD: 250GB Crucial MX 200 mSATA, 500GB Samsung 850 EVO, HDD 1TB
    Monitor: ASUS VE248, 1920x1080, 60Hz

    Bilder:
    -20171014_194157.jpg
    Bild 1: Gesamtrechner

    -20171014_194307.jpg
    Bild 2: Grafikkarte und Netzteil

    -20171014_194325.jpg
    Bild 3: Kühler und Hecklüfter

    Bemerkung:
    - Ich würde die Komponenten selber einbauen und eine umfassende Fotodokumentation im Forum erstellen
    - die vorhandene GTX 980TI würde ich kostenlos dem Foldinghome zur Vermittlung an andere Falter übergeben
    - Zum Dark Rock Pro 3 würde ich gerne einen kleinen Vergleichstest zum Scythe Fuma schreiben und die angeblich komplizierte Montage untersuchen
    - Die drei be quiet! 140mm Lüfter würde ich anstatt der drei Fractal Original Lüfter einsetzen
    Geändert von interessierterUser (15.10.2017 um 04:05 Uhr)

  9. #9

    Mitglied seit
    06.10.2016
    Beiträge
    5

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Grafikkarte: MSI GTX 1080 Ti Gaming X 11G (35 Punkte)
    CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 3 (4 Punkte)
    Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master G2730HSU-B1 (10 Punkte)

    Gesamt: 50 Punkte von 50 (0 Punkte übrig)

    Derzeit:
    Prozessor: FX-8320 -> R7 1700
    Motherboard: MSI 970 -> Gigabyte AX370 Gaming 5
    SSD: Transcend SSD370S (128GB) -> SK Hynix Canvas SL308 500GB
    Festplatte: 1TB (7200rpm) -> nix
    Grafikkarte: Palit GTX 960
    Gehäuse: Aerocool V3X -> NZXT H440
    Laufwerk: DVD Laufwerk -> nix
    Netzteil: Inter-Tech ARGUS APS-620W -> Seasonic Prime Titanium 650W
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM -> Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 C15
    Kühler: Scythe Katana 4
    Monitore: HP Pavilion 27cw & HP Pavilion 27xi

    -_dsc0497.jpg

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von beren2707
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Tauberfranken
    Beiträge
    8.434

    AW: Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

    Aktuelles System:

    • CPU: Geköpfter und neu mit Flüssigmetall verklebter Intel Core i7 4770K.
    • CPU-Kühler: Thermalright Silver Arrow IB-E.
    • GPU: MSI GTX 260 TwinFrozr.
    • MB: Gigabyte GA-Z87X-D3H.
    • RAM: 32GB DDR3 2400 MHz Mushkin Black.
    • SSDs: 256GB Samsung SSD 830 + 1TB Crucial BX100.
    • LAN: Killer NIC E2100
    • PSU: be quiet! E10 500W
    • Gehäuse: Gelid DarkForce mit 2x Silent Wings II 140mm, 1x Shadow Wings 120mm Mid, 2x Enermax T.B.Apollish 120mm
    • Monitor: BenQ XL2410T 1080p 120Hz

    -uebersicht-innenraum.png

    Gewünschte Komponenten:

    Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G (26 Punkte)
    CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 3 (4 Punkte)
    Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
    Monitor: iiyama G-Master GB2783QSU-B1 (18 Punkte)

    Gesamt: 50 Punkte von 50 (0 Punkte übrig)

    Begründung:


    Es ergibt keinerlei Sinn, den 4770K fürs Gaming zu ersetzen. Die seit Juli erneut im System ruhende GTX 260 jedoch pfeift abseits von Titeln wie CS:GO aus dem letzten Loch, sofern diese überhaupt noch starten. Dies führt mich zum Monitor: Ich nutze seit knapp sieben Jahren einen der ersten 120 Hz Monitore, weil ich damals sehr viel BF3 und CS:GO (Beta) mehr oder minder competitiv gespielt habe. Mittlerweile wurde mir die Pixelmenge von FHD zu grobkörnig und die Spieleinteressen haben sich eher Richtung Single-Player und hohe Bildqualität statt minimale Details bei maximalen FPS im Multiplayer verlagert. Daher würde ich trotz Free Sync zur Kombination aus gewünschtem Monitor und Karte greifen, weil ich sehr sicher bin, dass die nach der GTX 1080 ins System kommende Karte Free Sync unterstützen wird. Ein Monitor überlebt i.d.R. mehrere Grafikkartengenerationen, deswegen sollte heutzutage mMn nicht mehr weniger als 1440p auf den Tisch kommen. Diese Pixelmenge kann die GTX 1080 im Gegensatz zu UHD auch noch wirklich gut bewältigen.

    Da mein Netzteil noch recht jung, qualitativ gut ist und für CPU und Grafikkarte genug Leistung liefern könnte, würde ich stattdessen den CPU-Kühler erneuern. Da ich eine Abneigung gegen AiO entwickelt habe, würde ich mich sehr über den DRP3 freuen, der sich sicherlich auch optisch sehr gut in meinem System machen würde. Zusätzlich könnte ich unter Beibehalt des aktuellen Gehäuses die leider unter Anlaufschwierigkeiten leidenden 120mm Lüfter von Enermax durch zwei flüsterleise 120mm Shadow Wings ersetzen, den dritten würde ich im Boden verbauen. Dann wären sämtliche Lüfter von bq!, was Lautstärke und Optik sicherlich zuträglich sein dürfte.

    Dieses Update würde meinen zwar fast vier Jahre alten, aber immer noch leistungsfähigen Unterbau aus 4770K + 32GB RAM in die Gegenwart katapultieren. Zusätzlich könnte die demnächst zehnten Geburtstag feiernde GTX 260 sich endlich in den endgültigen Ruhestand verabschieden. Die gewählten Komponenten harmonieren mMn sowohl optisch als auch von der Leistungsfähigkeit und fügen sich sehr gut ins bestehende System ein.
    i7-4770K @ LM + Silver Arrow IB-E | MSI GTX 260 OC TwinFrozr | GA-Z87X-D3H | Mushkin Blackline 32GB 2400 MHz CL11 | 256GB SSD + 1TB SSD intern; 8TB HDD + 4TB HDD extern | Elac AM 150 & Philips Fidelio X2 @ FiiO E10K | Killer NIC E2100 | bq! E10 500W | Gelid DarkForce | BenQ XL2410T | Win 10 Pro x64 | Konsolen: PS1 fat + PS2 slim + PS3 slim+ PS4 Pro; SNES + WiiU | Handheld: DS Lite + 3DS XL


Seite 1 von 90 123451151 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •