Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
Hab den in einem Fractal Design R4 verbaut und muss sagen, dass man hierfür den hinteren Casefan ausbauen muss, da sich sonst Kühlerfan und Casefan berühren und bei Betrieb laute Geräusche durch die unterschiedlichen Geschwindigkeiten und unterschiedliche Luftfördermengen entstehen. Zudem ist es sicher nicht gut, wenn die Lüfter dadurch die Geschwindigkeiten des jeweilig anderen beeinflusst werden.

Bin jetzt am überlegen, ob es sich lohnt, den Kühlkörper um 180° zu drehen, damit der Abstand vergrößert wird, aber weiß nicht, ob dies genug Spielraum bringen würde und ob das vom Kühlerdesign her empfehlenswert ist. MB ist ein GA-Z97P-D3 (Sockel 1150).
Also ich hab den Mugen5 180Grad verdreht in meinem Corsair Obsidian 450D eingebaut, somit passt das mit dem hinteren Gehäuselüfter. Man muss nur darauf achten, dass man flachen Ram verwendet. Der sitz bei mir auf einem i7 7700k und die Temps sind nicht über 62Grad zu bekommen bei Standardtakt. Geteste mit Prime und gleichzeitig 3DMark.