Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von S754
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.01.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    A:\Vorarlberg\
    Beiträge
    4.854

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Tolle Specs, und die Hardware wäre von der Leistung her auch sicher zukunftssicher! Aber bei Medion ist die Verarbeitung und die Qualität meistens nicht so toll, daher doch nicht so Zukunftssicher, vor allem dann, wenn die Garantie abläuft. Meine Eltern hatten mal ein Medion Laptop mit Windows Vista und der hatte ein Serienfehler, alle Grafikkarten gingen reihenweise nach der Garantie kaputt! Von der Wärmeentwicklung müssen wir gar nicht erst anfangen...

    Ich kaufe nur Business Geräte von Herstellern mit gutem Support und Qualität auch nach der Garantie.
    halo i bims 1 pc

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von mathal84
    Mitglied seit
    17.03.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.766

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    leider mit Medion keine so guten Erfahrungen gemacht, für Opa der den Rechner einmal im Monat anmacht um seine Zählerstände in Excel einzutragen reichts, aber mehr würd ich auch nicht mehr empfehlen/kaufen...
    Programming is like sex. One mistake and you may have to support it for the rest of your life.

  3. #13

    Mitglied seit
    04.06.2010
    Beiträge
    28

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Medion ist eigentlich ganz gut nur die Qualität ist fürn Arsch da müssen die mal was dran ändern.

  4. #14
    Avatar von SnugglezNRW
    Mitglied seit
    25.10.2013
    Ort
    Großstadtmetropole Bochum
    Beiträge
    1.598

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Medion ist eigentlich ganz gut nur die Qualität ist fürn Arsch da müssen die mal was dran ändern.
    Medion ist gut aber Qualität ********?

    Hää?

    Dein Satz ergibt kein Sinn!
    - als Gott mich schuf wollte er angeben! -

  5. #15
    Avatar von Stern1710
    Mitglied seit
    11.12.2012
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von SnugglezNRW Beitrag anzeigen

    Medion ist gut aber Qualität ********?

    Hää?

    Dein Satz ergibt kein Sinn!
    Auch wenn ich jetzt nicht weiß, wie gut die Aussage von dem Satz ist, aber der Satz ergibt sehr wohl Sinn
    Medion mag zwar recht gut sein (P/L, Software), aber die Qualität (->Verarbeitung) ist schelcht
    Und jetzt denk bitte 2 Mal nach bevor du so was schreibst
    Ryzen 5 2600 / B450M Pro4 / 16GB RAM 3200 Mhz / Dark Rock 4 / Sapphire RX 470 Nitro+ / Xonar U7 / MX100 256GB / MX500 500GB / DPP P10 550W / Cooler Master Q300L
    Ich mag Windows und Linux (auch wenn es mich nicht mag), bin ich jetzt ein Fall für die Psychiatrie?

  6. #16
    Avatar von ΔΣΛ
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    Europäische Union / Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    11.111

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber für ein Hardware Magazin sind diese angaben mehr als dürftig, will da jemand stellenweise billige Hardware verschleiern, habe zumindest unterbewusst den Eindruck.
    { . Spiele-PC Profil . } - { . Zweit-PC Profil . } - { . Smartphones . }

    Gegen Tablet, Notebook und Konsole bin ich allergisch.

    Was nicht offline gespielt werden kann, wird auch nicht gekauft.


  7. #17
    Avatar von hotfirefox
    Mitglied seit
    29.11.2008
    Beiträge
    2.036

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Álso Benches in 720p müssen echt nicht sein, wenn dann komplett in 1080p füt eine gweisse Vergleichbarkeit!
    Aber da sind die Frameraten dann wohl eher mau.

  8. #18
    Avatar von Nightowl1973
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    105

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Zitat Zitat von ΔΣΛ Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber für ein Hardware Magazin sind diese angaben mehr als dürftig, will da jemand stellenweise billige Hardware verschleiern, habe zumindest unterbewusst den Eindruck.
    Hast du schon mal erlebt das Medion irgendwas vernünftiges baut ???

    Ich sag dazu nur : Medion das riesen Wunder......außen Plaste innen Plunder

    Einmal son Schrott für viel Geld gekauft...nie wieder

  9. #19
    Avatar von ΔΣΛ
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    Europäische Union / Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    11.111

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Kenne Medion nur aus der Werbung, wie es aussieht ist es gut so das ich keine nähere Bekanntschaft damit gemacht habe.
    { . Spiele-PC Profil . } - { . Zweit-PC Profil . } - { . Smartphones . }

    Gegen Tablet, Notebook und Konsole bin ich allergisch.

    Was nicht offline gespielt werden kann, wird auch nicht gekauft.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von the-machine
    Mitglied seit
    30.12.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    124

    AW: Zukunftssichere Gaming-Power: MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition [Anzeige]

    Da muß ich aber jetzt mal eine Lanze für Medion brechen. Das 15" PCGH Medion Notebook, das ich mir vor 3 od. 4 Jahren gekauft habe (so genau habe ich es nicht mehr im Kopf), läuft nach wie vor 1a. Sicher hängt es auch davon ab, wie das Gerät genutzt wird. Ich nehme es nur gelegentlich mit, ansonsten ist es mein Couch Spielzeug auf einem Notebookständer von Lavolta. Die Lüfter sind etwas lauter, als im Neuzustand, was aber in erster Linie an Staubablagerungen auf den Rotorblättern liegen dürfte (Verwirbelungsgeräusche). Den Akku lade ich hin und wieder mal, aber dann wandert er wieder ins Regal (permanenter Netzbetrieb). Gehäuse, Bildschirm und Tasten sind top in Schuß und machen immer noch einen wertigen Eindruck. Die Deckelscharniere sitzen immer noch fest im Lager und halten den Screen sicher in Position. Auch die Leistung ist für mich noch dicke ausreichend. Ich habe aber auch keinen Grafik- und Hardwarefetisch. Ich muß nicht jeden Grafikregler auf Anschlag rechts stehen haben, um ein Spiel für gut zu befinden. Auch längere Zockersessions bringen das Gerät nicht zum überhitzen.

    Angesichts meiner Erfahrungen, kann ich eigentlich nur eine Empfehlung aussprechen, wenn jemand einen mobilen Spielerechner (!) haben möchte. Für die Uni ists definitiv zu schwer, dafür gibt es andere Lösungen.

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •