Seite 2 von 224 1234561252102 ...
  1. #11
    Avatar von Sesfontain
    Mitglied seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.226

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Soweit ordentliches HowTo
    Ich würde vielleicht eine andere Art des Takterhöhens vorstellen ,indem man per Ausschlussprinzip arbeitet un immer nur eine Komponente übertaktet und auf Stbilität testet.
    Das sollte für viele besser sein ,und es kommen nich so oft Fragen ,wie 'Wieso geht nicht mehr'
    "Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern.
    Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern."
    Walter Röhrl

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von fL!nT
    Mitglied seit
    29.06.2009
    Beiträge
    187

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Schön das sich mal einer der Lynnfield Gemeinde annimmt
    i5 4690K | Corsair H60 | MSI Z97 Gaming 3 | 8 GB Crucial DDR3-1600 | MSI GTX 770 Twin-Frozr
    Crucial SSD 240 GB | Western Digital 1 TB | be quiet! 680 Watt
    Cooler Master CM 690


  3. #13
    Avatar von dontkn0wme
    Mitglied seit
    08.08.2009
    Ort
    Austria
    Beiträge
    272

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Zitat Zitat von Sesfontain Beitrag anzeigen
    Soweit ordentliches HowTo
    Ich würde vielleicht eine andere Art des Takterhöhens vorstellen ,indem man per Ausschlussprinzip arbeitet un immer nur eine Komponente übertaktet und auf Stbilität testet.
    Das sollte für viele besser sein ,und es kommen nich so oft Fragen ,wie 'Wieso geht nicht mehr'
    wie meinst du das mit immer nur eine komponente??
    wenn man den BCLK erhöht übertaktet man automatisch arbeitsspeicher und DMI mit!
    außer man setzt die teiler runter!
    Außerdem beantworte ich gerne solche fragen!
    Intel Core i7 860 @ 4Ghz @ Megahalems @ beQuiet Silent Wings USC PCGH-Edition • EVGA P55 FTW • 4GB Corsair Dominator • ATi Radeon HD5870 • EVGA GTS250 PhysX • Seagate Barracuda 500GB 7200.12 Raid 0 • Silverstone Temjin TJ07

    [How-To] Lynnfield Overclocking

  4. #14

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Du könntest noch SuperPi 32M mitreinnehmen das entdeckt manchmal Fehler die bei Prime nicht kommen. Und abschließend ein oder 2 mal 3DMark06, nur mit Prime kann man nicht sicher sein.


    Wegen dem obendrüber:
    Man kann ja versuchen erstmal alle Teiler und Multis runter zu stellen um erstmal den Max. BCLK rauszufinden. Wobei der ja eigtl erst spät limitiert..


  5. #15
    Avatar von dontkn0wme
    Mitglied seit
    08.08.2009
    Ort
    Austria
    Beiträge
    272

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    danke ich habs jetzt eingebaut
    Intel Core i7 860 @ 4Ghz @ Megahalems @ beQuiet Silent Wings USC PCGH-Edition • EVGA P55 FTW • 4GB Corsair Dominator • ATi Radeon HD5870 • EVGA GTS250 PhysX • Seagate Barracuda 500GB 7200.12 Raid 0 • Silverstone Temjin TJ07

    [How-To] Lynnfield Overclocking

  6. #16
    Avatar von Sesfontain
    Mitglied seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.226

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Zitat Zitat von dontkn0wme Beitrag anzeigen
    wie meinst du das mit immer nur eine komponente??
    wenn man den BCLK erhöht übertaktet man automatisch arbeitsspeicher und DMI mit!
    außer man setzt die teiler runter!
    So meinte ich das
    Also alle Teiler runter sprich CPU Multi der kleinste und Ram der kleinste ,damit man beim OC schneller und einfacher weiß ,welche Spannung man erhöhen soll ,danach alles nacheinander wieder anziehen
    "Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern.
    Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern."
    Walter Röhrl

  7. #17

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    bitte
    Das Tutorial ist gut geworden.

    Bei "Welche Programme benötigt werden" kannst du vielleicht noch einen Download verlinken..nur so ne Idee, weiß nich obs gut ist.

    Edit:
    Ich denke nicht, dass 24h Prime nötig ist. Klar wenn man ganz sicher gehen will aber normalerweise reichen 5-6h locker.
    Wenn er dass in Prime durchhält ist er ja meistens im Alltagsbetrieb stabil.
    Geändert von -_Elvis_- (30.11.2009 um 20:37 Uhr)


  8. #18

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Beim ASUS P7P55D gibts ja auch software dabei zum OC. Ist die zu gebrauchen?

  9. #19

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Ich kenn die Software nicht, aber allgemein kann ich sagen dass es sinnvoller ist per Bios zu übertakten. Man kann sich nciht immer auf diese Programme verlassen. So lang dauert es ja jetzt auch nicht den PC neuzustarten und es im Bios zu verstellen.

    @dontkn0wme
    Mir is grade ein Buchstabendreher im Titel aufgefallen
    [How-To] Lynnfield Overclcoking


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von dontkn0wme
    Mitglied seit
    08.08.2009
    Ort
    Austria
    Beiträge
    272

    AW: [How-To] Lynnfield Overclcoking

    Du meinst wohl TurboV Evo?
    Naja, ich hab's nur für meine höchste CPU z validation benutzt!
    Ich würds eher im BIOS machen...
    Ohoh... Kann ich den Titel noch ändern?
    Das mit den 24h Stunden schreib ich auch noch rein!
    Intel Core i7 860 @ 4Ghz @ Megahalems @ beQuiet Silent Wings USC PCGH-Edition • EVGA P55 FTW • 4GB Corsair Dominator • ATi Radeon HD5870 • EVGA GTS250 PhysX • Seagate Barracuda 500GB 7200.12 Raid 0 • Silverstone Temjin TJ07

    [How-To] Lynnfield Overclocking

Seite 2 von 224 1234561252102 ...

Ähnliche Themen

  1. Notebooks mit Lynnfield-Prozessoren?
    Von xTc im Forum Intel-Themenabend (11/2009)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:27
  2. i7 (lynnfield) oder i7 (bloomfield)
    Von sepei im Forum Prozessoren
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 21:40
  3. Lynnfield System
    Von Oberboss im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 22:51
  4. Lynnfield CPUs (I5/I7) lieferbar!
    Von Eiswolf93 im Forum Prozessoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 20:53
  5. ungefährer Verbrauch Lynnfield + Evergreen??
    Von Smoeller im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 15:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •