1. #1

    Mitglied seit
    05.05.2018
    Beiträge
    13

    Ausrufezeichen i5 8600k mainboard

    Hi,
    ich habe vor mir einen neuen gaming Pc zu kaufen. Im Moment habe ich folgende Komponenten im Auge:
    Prozessor: i5 8600k
    Mainboard: Asus - TUF B360-Pro Gaming (Wi-Fi) ATX LGA1151 Motherboard
    Wasserkühlung:Cooler Master MasterLiquid ML240L RGB Wasserkühlung '240mm Radiator

    (Grafikkarte: Asus ROG Strix GeForce GTX1060-O6G Gaming Grafikkarte)

    Meine Frage ist nun ob ich den i5 8600k mit diesem Mainboard ohne Probleme übertakten kann? Oder ob ich mir einen i5 8400 kaufen soll?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: i5 8600k mainboard

    Zum Übertakten brauchst du Z370.
    ASRock Z370 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wenn du nicht übertakten möchtest, reichen i5-8400 und B360.

    Von der Grafikkarte kann ich nur abraten. Sie ist für eine 1060 außerordentlich laut und kühlt dabei nicht mal besonders gut.
    Die leiseste 1060: MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Günstigere Alternative: Palit GeForce GTX 1060 JetStream, 6GB GDDR5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    AMD Äquivalent: Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, 1411MHz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Sparvariante: Sapphire Pulse Radeon RX 580 8GD5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Welches Netzteil hast du eingeplant?
    Empfehlenswerte Netzteile 2018: Liste mit Daten und Preisen (Stand Januar)
    Geändert von claster17 (05.05.2018 um 17:53 Uhr)
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  3. #3
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.694

    AW: i5 8600k mainboard

    Bitte nicht die Asus Strix 1060 ... Bei dieser Karte hat Asus das Design des Kühlers so richtig ver...kt (nur 2 der 5 tollen direct-cu Heatpipes haben Kontakt zum Die).
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900 / 16 GB DDR4 3000 mhz
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / r9 Nano@1,1Ghz und H20 / Asrock z87m OC Formula / E10 600W / Corsair Obsidian 350D

  4. #4

    Mitglied seit
    05.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: i5 8600k mainboard

    Was meinst du mit Design des Kühlers verkackt? (kenne mich jetzt nicht zu 100% mit Grafikkarten aus)Meinst du, dass die Grafikkarte nicht richtig kühlt?

  5. #5

    Mitglied seit
    05.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: i5 8600k mainboard

    Erstmal vielen Dank!
    Ich habe mich bezüglich der Grafikkarte erkundigt, jedoch fallen die Bewertungen besser aus.(Sprich eine gute Kühlleistung/Normale Lautstärke)
    Auf welche Quelle beziehst du dich, oder sprichst du aus eigener Erfahrung?

    Netzteil habe ich mich noch nicht entschieden...

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: i5 8600k mainboard

    Die Bewertungen stammen hauptsächlich von Leuten, die nicht wissen, was eine leise Kühlung ist. Die sehen nur eine hübsche Karte, wo Asus RoG draufsteht. Muss also gut sein. Meistens sind das auch die, die ihre Gehäuselüfter auf vollen Touren laufen lassen und die Grafikkarte daher sowieso nicht hören können.

    Und ja, ich spreche aus eigener Erfahrung. Die Karte sieht wirklich hübsch aus, keine Frage, aber sie ist selbst bei manuell erzwungener minimaler Lüftergeschwindigkeit noch lauter als so manch andere Karte und gleichzeitig wärmer. Noch dazu funktioniert das Kühlkonzept nicht wirklich.

    i5 8600k mainboard-cooler2.jpg
    Die GPU ist so klein, dass nur zwei der fünf Heatpipes Kontakt haben. Die PR verkauft den Direktkontakt der Heatpipes als thermischen Vorteil. In Wirklichkeit ist das reine Kosteneinsparung und kann bei kleinen GPUs ziemlich in die Hose gehen.
    (ASUS GTX 1060 STRIX OC 6 GB Review | TechPowerUp)

    i5 8600k mainboard-cooler2.jpg
    Hier im Vergleich die MSI Gaming X.
    (MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6 GB Review | TechPowerUp)

    Wenn man nur die Kühler vergleicht, müsste man zum Schluss kommen, dass der deutlich größere Strix-Kühler stärker sein müsste. Warum aber kann die MSI wesentlich leiser bei kaum höheren Temperaturen arbeiten?
    Geändert von claster17 (05.05.2018 um 21:59 Uhr)
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  7. #7

    Mitglied seit
    05.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: i5 8600k mainboard

    Auf YouTube habe ich jedoch glaubwürdige Videos gesehen und bezweifle, dass die Inhaber keine Ahnung von dem haben, was sie reden. YouTube YouTube

    Was hältst du von dienen Karten?:
    -Asus Dual-GTX1060-O6G Gaming Nvidia GeForce
    -Gigabyte GV-N1060WF2OC - Grafikkarte NVIDIA GeForce 1060 GTX OC Windforce 2

  8. #8
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: i5 8600k mainboard

    Es gibt nur sehr sehr wenige aussagekräftige YouTube-Reviews (z.B. Gamers Nexus), denn nur die wenigsten haben entsprechende Messgeräte und zerlegt werden die Karten auch so gut wie nie.

    Das erste von dir verlinkte Video bestätigt meine Aussage sogar, denn 1500 RPM sind alles andere als leise. Im zweiten Video wurde nur gesagt, dass die Karte ein dezentes Rauschen von sich gibt => hörbar, also nicht leise.
    Zudem bieten beide Videos keinerlei Lautstärkemessungen.

    Das ist für mich die Referenz bei Reviews: MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G - Pascal-Roundup #2: Nvidias GeForce GTX 1060 im Vergleich
    Im Vergleich bieten die beiden Videos nur: Joa, ist "leise", schafft X FPS, lässt sich übertakten und wird so und so warm. Toll.

    Die Asus Dual und Gigabyte Windforce sind auf geringe Herstellungskosten ausgelegt. Viel erwarten braucht man da nicht.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  9. #9

    Mitglied seit
    05.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: i5 8600k mainboard

    Okay vielen Dank ich werde deine Meinung bei meinem Kauf berücksichtigen!

Ähnliche Themen

  1. Suche Mainboard für i5-8600k Übertaktung
    Von piinnn im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 10:45
  2. Welches Mainboard für i5 8600K
    Von Eisfinger im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 13:12
  3. Welches mainboard für I5 8600k?
    Von Flo23456 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2018, 15:41
  4. Für Core i7-8700K & i5-8600K: Z370-Mainboards von Asrock und MSI geleakt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.09.2017, 19:04
  5. Problem mit Mainboard Bios
    Von Kovsk im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 14:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •