1. #1971

    Mitglied seit
    03.12.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    965

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Habe meinen i5-3570k heute auch übertaktet. Mich wundert es aber dass er so wenig Vcore benötigt: 1.100 V für 4,4 GHz. Bis jetzt stabil im Prime- und Spiele-Betrieb.

    Standardmäßig lief er mit 1.05 V und 3,8 GHz im Turbo als X.M.P. Profil des RAMs. Bis 4,3 GHz lief er auch ohne Erhöhung der Vcores.

    Ist es sinnvoll mit dem Offset zu arbeiten? Wenn ja was muss ich beachten?

    Mein System:
    i5-3570k mit Genesis Kühler
    2 * 4 GB DDR3-1600 RAM
    ASUS P8Z77-V Board
    ASUS GTX 660 Ti-OC
    BeQuiet 480W NT

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1972
    Avatar von SuddenDeathStgt
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Sarlacc
    Beiträge
    2.066

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Brauchst Du nicht. Du könntest per Offset die VCore noch ein wenig "drücken", aber das ist überhaupt nicht nötig/angebracht & ein stabiles Ausloten frisst auch Zeit. Unterm Strich ist die VCore für 4,4GHz seehr moderat und ich würde da nix mehr ändern.
    Erst, wenn Du ggf. noch höher takten möchtest, denn dann können die "Autowerte" schon unverhältnismäßig anziehen bzw. sich erhöhen.
    Intel IvyBridge 3770K E1 | Dyn. VCore 0,816 - 1,201V @ 1,6 - 4,5GHz
    Gigabyte Z77X-UD3H | Noctua NH-D14 Kühler | 24GB CorsairVeng DDR3-1600 @1,50V
    Palit GTX1080 GameRockPremium + GB GTX970 G1 | Crucial MX300 275GB + Hitachi 2TB 7K3000
    Asus PG278Q+3DV2 KIT| 55" Samsung KS9090| Corsair Carbide 300R+ Black|Win10 x64 Home
    BQ E9CM 580W S.P.|Aerocool Touch 2000|CM Storm TriggerZ| G502 Proteus Core| Creative SB X7

  3. #1973

    Mitglied seit
    03.12.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    965

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Danke. Dann werde ich da erstmal nichts mehr ändern.

  4. #1974

    Mitglied seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Hallo zusammen,

    erstmal: Top Anleitung, allerdings bin ich auch von der8auer nichts anderes gewohnt.

    Ich bin gerade noch dabei, meinen i5 3570k mit Hinblick auf eine neue GPU zu übertakten. Derzeit werkelt noch eine R9 280X im System. Diese soll allerdings bei WQHD/UWQHD durch eine 1080 oder 1080ti ersetzt werden.
    Folgende Konstellation:
    CPU: i5 3570k
    Kühler: Thermalright Macho
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-UD3H (zufall ); BIOS-Version: F20e
    RAM: 2x 8GB Crucial Ballistix Sport - 1600MHz - CL9 (BLS8G3D1609DS1S00)

    Mein Problem:
    Ich komme vom Takt bisher auf maximal 4,2 GHz, das allerdings auch erst ab einer Spannung von ca. 1.25 Volt.
    Dabei ist es unerheblich, ob ich die Spannung auf 1.3 oder gar 1.35 Volt anhebe. Sobald ich den Takt auf 4,3 GHz anheben möchte (per Multiplikator), stürzt mir Prime sofort nach dem Starten des Testvorgangs ab und das System ist komplett instabil.
    Bereits ohne Erfolg getestet:
    - Feste Einstellung der VCore-Spannung auf oben angegebene Werte.
    - Deaktivierung der Energiespar-Optionen der CPU
    - Deaktivierung des Turbos und Einstellung des Multiplikators auf 43
    (Natürlich auch alle 3 Optionen zusammen)

    Anbei findet ihr noch Screenshots, wie das System bei 4,2 GHz konfiguriert ist und bisher auch Stable läuft. Die Temperatur geht dabei auf maximal 73°C - allerdings nur in manchen bereichen. Ansonsten pendelt sie sich deutschnittlich bei 68°C ein.
    Damit auch bei aktivem Turbo das Powerlimit nicht zum Verhängnis wird, habe ich das Powerlimit erhöht.

    Ziel waren eigentlich tendenziell 4,5 GHz. Ob die 300 MHz den Braten nun fett machen?
    Hat jemand einen Tipp, wie ich den Takt weiter hoch bekomme, oder habe ich wirklich ein wirklich schlechtes Exemplar der CPU erwischt?

    Danke vorab und viele Grüße,
    PsychoX7
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -sc1.jpg   -sc2.jpg   -sc3.jpg   -sc4.jpg   -sc5.jpg  
    Geändert von PsychoX7 (07.12.2017 um 18:43 Uhr) Grund: Ergänzung der Temperatur

  5. #1975
    Avatar von Derber-Shit
    Mitglied seit
    17.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.180

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Hallihallo,

    ich habe eine wahrscheinlich recht simple Frage zu meinem i7 3770K OC für "Derber-Shit2":

    Derzeit stehe ich bei 4,5 GHz bei 1,35V. Das gute Stück läuft auf einem Asus P8Z77-WS und wird von einer Custom Wakü mit einer Alphacool Eisbaer Solo und einem NexXxos ST30 360er Radiator gekühlt.
    Heute habe ich mich dazu entschlossen, die CPU zu köpfen. Der Grund dafür liegt einfach darin, dass ich mal alles ausreizen wollte.

    Gesagt, getan. Auf, Paste runter, Flüssigmetall drauf, zugeklebt, fertig.
    Unten seht ihr die Temperaturen vor und nach dem Delid (leider in falscher Reihenfolge angehängt ).

    Nun frage ich mich, ob ich etwas falsch gemacht habe (zu wenig/zu viel Flüssigmetall) oder die Temperaturen bei einem Wechsel auf Flüssigmetall bei Ivy Bridge so normal ist?


    Liebe Grüße

    Derber-Shit
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -stabilitytest_after_delid.png   -stabilitytest_before_delid.png   -camphoto_579758561.jpg   -camphoto_869693583.jpg   -camphoto_1423418003.jpg   -camphoto_1594243340.jpg  
    Geändert von Derber-Shit (23.04.2018 um 00:23 Uhr)

  6. #1976
    Avatar von DrDave
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    München
    Beiträge
    2.168

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Zitat Zitat von Derber-Shit Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab ähnliche Temperaturen bei mir. Ist aber inzwischen auch schon paar Jährchen her das Köpfen.
    Hättest du dir mehr erwartet? Die Lüfterdrehzahl ist gleich bei beiden Tests?

  7. #1977
    Avatar von Derber-Shit
    Mitglied seit
    17.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.180

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Hallo DrDave,

    in der Tat hatte ich mir noch ein, zwei °C mehr (bzw. weniger) erwartet.
    Ja, die Lüfterdrehzahl ist diegleiche. Der einzige Unterschied ist, dass es im Raum beim Testen heißer war als noch im ungeköpften Zustand.


    Liebe Grüße

    Derber-Shit

  8. #1978
    Avatar von drebbin
    Mitglied seit
    25.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.072

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Dann bewegt sich dein Ivy im unteren Mittelfeld was den Temperaturgewinn durch ein Austausch der Wlp zu LM angeht.
    Es gibt CPUs die dadurch 4Kelvin und welche die auch gut 15Kelvin Gewinn unter Höchstbelastung vorweisen können.

    Durch welchen Test hattest du die Last erzeugt mit dem du die Temperatur vergleichst? Bei meinem 3570K damals hatte ich sehr großes Glück und hatte unter Prime95 Version:27.9 ganze 14Kelvin gewonnen.
    Entscheidend ist das deine CPU durch den Eingriff immer noch am Leben ist - auch hier gibt es Negativgeschichten.

    Außerdem sehe ich dein Ergebnis sowieso als angenehm an - dein heißester Kern ist nun 7Kelvin kühler, dass ist durchaus ein relevanter Gewinn.

    MfG Drebbin
    Kindom Come: Deliverance+ PCGH-14 Tage Werbefrei
    i7-5775C@ 4,0GHz > Prolimatech Megahalem Rev.B - ASUS Rog Strix Vega64 - 16Gb TridentX 2400MHz - ASUS Maximus VII Gene - BQ E10 CM 500W - Fractal Design Define R4 - iiyama PL2783QSU (36-72FreeSync)
    Eingabe-Einheit: Roccat Isku Illuminated + Roccat Kone XTD + Roccat Taito
    Audio-Einheit: FiiO E10 Olympus + Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm + Presonus Eris 4.5

  9. #1979
    Avatar von Derber-Shit
    Mitglied seit
    17.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.180

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Hallo drebbin,

    ich habe den AIDA64 Stresstest benutzt (siehe Bilder oben).
    Ja, es ist im großen und ganzen okay und ich bin auch froh, dass der Prozessor noch lebt. Allerdings wollte ich versuchen, Richtung 5 GHz zu wandern.
    Ich weiß, man kann es auch übertreiben, denn 4,5 sind schon ordentlich. Aber da der PC maximal einmal in einem Monat für ein paar Stunden an ist... hätte ich es jetzt als nicht so schlimm empfunden.
    Leider ist mir trotz Wakü und Delid der Prozessor mittlerweile zu warm, um NOCH höher in der Frequenz zu gehen.
    Daher bleibe ich lieber bei den 4,5 GHz und erfreue mich an einem durch Delid etwas kühleren Chip.


    Liebe Grüße

    Derber-Shit

  10. #1980

    Mitglied seit
    08.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    418

    AW: [HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Hallo,

    ich habe es nach der Anleitung probiert doch da kamen einige Fehler zustande ^^. Hab es genau so gemacht wie beschrieben und dann kam beim Neustart der Fehler, dass die Einstellungen fehlerhaft seien und ich hatte die Möglichkeiten ins Bios zurück zu gehen oder auf die Werkseinstellungen zu gehen und zu rebooten. Anfangs dachte ich, es liege an den Einstellungen. Also habe ich die GHz schrittweise von 43 runter auf bis zu 40 gemacht. Hatte nichts geholfen. Dann dachte ich mir, egal ich bin einfach untalentiert und unfähig und habe auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Dann kam der nächste Fehler: Es konnte kein Betriebssystem gefunden werden. Also bin ich wieder ins Bios rein und unter Peripherie war wirklich nicht mehr meine Samsung SSD ganz oben, sondern etwas komisches mit ST2000DM001-1CH164. An zweiter stelle war allerdings noch meine HDD. Als ich dann den ersten Slot wieder auf die Samsung SSD setzen wollte, habe ich gemerkt, dass es den Punkt gar nicht mehr gab^^. Ich kann meine SSD nicht anwählen. Das komische dabei ist: wenn ich beim Neustart statt auf Bios auf Boot Menü gehe, ist ganz unten die Samsung SSD aufgelistet und mit einem Klick darauf bootet der Rechner auch ganz normal. Das Problem ist jetzt, dass ich das bei jedem Neustart machen muss. Habe versucht die Bios Update Datei auszuführen, doch der PC sagt, er kann die App nicht ausführen. Lustiger weise wird im kompletten System die SSD von Samsung angezeigt und auch so betitelt. Der Rechner läuft wie gewohnt. Hat da jemand vielleicht eine Lösung ^^?

    Gigabyte GA-Z77X-D3H ● Intel i5-3570K, 4x3.40GHz ● Thermalright HR-02 Macho ● Sapphire Radeon HD 7970 Dual-X Cooler, 3GB ● BeQuiet! E9-CM 580W ● G.Skill Ares 16GB (DDR3-1600) ● Seagate Barracuda 7200.14 2TB ● Samsung Serie 840 120GB ● Asus Xonar DGX ● Sharkoon Tauron green Edition

Seite 198 von 198 ... 98148188194195196197198

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •