Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Boardi05
    Mitglied seit
    17.11.2007
    Ort
    Südtirol/Italy
    Beiträge
    966

    B Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Krieg bei meine Sys nicht mehr als 3.11GHz (340FSB) zustande egal welche Volteinstellungen ich im BIOS fur NS, SB und CPU einstelle. Glaub ihr das ein älteres BIOS das ändert? Oder gibt es dafür andere Lösungen?
    CPU E6600
    Mobo Asus P5N32-SLI Premium (590SLI)
    nähere deteils siehe Sig

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    21.12.2007
    Beiträge
    562

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Hmm, ich kann dir da leider nicht viel zu sagen, aber ein E6600 hat doch normal 266 MHz FSB oder? Du könntest eventuell einen erwischt haben, bei dem es eine FSB-Mauer gibt, die wohl leider bei ~ 340 MHz liegt. Die wäre wohl nur über ein Anheben des Multiplikators, was bei normalen CPUs leider nicht geht, oder eventuell über niedrigere (viel niedrigere, wie z.B. Kompressorkühlung) Temperaturen des Prozessorkerns möglich..... Tut mir leid, aber mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen.....

  3. #3
    Avatar von Boardi05
    Mitglied seit
    17.11.2007
    Ort
    Südtirol/Italy
    Beiträge
    966

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz


  4. #4

    Mitglied seit
    21.12.2007
    Beiträge
    562

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Ich habe mal noch ein bisschen rumgegoogelt zum Thema FSB-Wall, irgenwo habe ich mal gelesen, das es auch eventuell am Board liegen kann, das bei einem bestimmten FSB - Takt Probleme macht....
    Versuch mal ob das Problem auch bei höherem FSB auftritt, vielleicht gehts ja bei 350 MHz wieder, ich drück dir mal die Daumen....

    http://forum.windowsvistamagazin.de/...read.php?t=209

  5. #5
    Avatar von Dr.House
    Mitglied seit
    23.10.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.849

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Dein Board macht vllt nicht mehr als FSB 340. Hast du damit auch mehr erreicht SONST?

  6. #6
    Avatar von Boardi05
    Mitglied seit
    17.11.2007
    Ort
    Südtirol/Italy
    Beiträge
    966

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    THX! Für deine mühe aber habe nen E6600 und nicht ein E21x0 oder E4x00. Nun habe 345350 360 370 380 390 400 450 probiert. Die letzten sind sowieso nicht möglich, würden ja 4.05GHz bedeuten! Hatt niemand ein ähniches Mobo einem ähnichen prob. Habe nicht ne andere CPU probiert aber einmal startete es mit 3.5GHz und laufte ca 50 min.

  7. #7
    Avatar von jetztaber
    Mitglied seit
    01.09.2007
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    3.684

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Beschreib mal den Absturz. Post läuft durch? Windows wird geladen?

    Wenn Dein Sysprofil so stimmt, solltest Du mal das Verhältnis FSB : DRAM auf 1 : 1 setzen. Sonst wird das nichts. Im Profil steht 11 : 15 da kannst Du Dir selbst ausrechnen wann Dein DDR2-800 aussteigt.

    *EDIT*
    Du betreibst den Speicher mit ungefähr 927 Mhz. Welche Spannung liegt an? Klar, wenn Du bei diesen Einstellungen über FSB 340 gehst, also beim Speicher stramm auf die 1000 zugehst, bleibt die Kiste stehen (zumindest wenn es nicht 1a Speicher ist).
    Geändert von jetztaber (15.03.2008 um 23:03 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Boardi05
    Mitglied seit
    17.11.2007
    Ort
    Südtirol/Italy
    Beiträge
    966

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Also den Ramtakt stelle ich manuell ein. Gebe also 800 mhz ein und ein RatedFSB von 1360 ein. Sobland ich den FSB höher setze startet das Sys nicht mehr. Nicht mal das Bios garnichts. Muss dann immer drei vier mal reset drücken, dan lädt er wieder die alten settings. Senken des Multis geht bei mir nicht deshabl fällt dieser Punkt weg.

  9. #9
    Avatar von jetztaber
    Mitglied seit
    01.09.2007
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    3.684

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    Der Multi sollte derzeit keine Rolle spielen.

    Wir rechnen kurz durch:
    RatedFSB/4 = 1360/4 = 340 Mhz
    Ramtakt/2 = 800/2 = 400 Mhz

    Merke: Um den max. FSB-Takt zu ermitteln, stellen wir eine FSB : DRAM Ratio von 1 : 1 her. Völlig egal was andere dazu sagen.

    Also bedeutet das hier: Ramtakt auf 680 Mhz und RatedFSB auf 1360 Mhz einstellen.

    Dann fangen wir an, uns intensiver um den Speicher zu kümmern. Welchen hast Du? DDR2-800, DDR2-667 oder vielleicht sogar DDR2-1066? Am besten schreibst Du hier rein, welchen Hersteller und welche Bezeichnung Dein Speicher hat.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    09.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    449

    AW: Wieso nicht mehr als 3.11GHz

    lol, erst takten und dann informieren wies überhaupt richtig geht ^^
    ist doch endlos oft schön beschrieben worden.
    setzt den Speicherteiler auf den niedrigsten MHZ Wert, das dürfte dann 1:1 entsprechen. ob das funzt kannst du ja in cpu-z ablesen ^^
    Acer Spire E1-571G

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. PC geht nicht mehr
    Von phaYne im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 10:15
  2. PC geht nicht mehr an
    Von CL-Audio! im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 21:41
  3. ICQ startet nicht mehr
    Von der_schnitter im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 13:58
  4. Ich kann meine beiden DVD-Lauwerke nicht mehr ansprechen, sie werden nicht erkannt!
    Von Dan Kirpan im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:59
  5. DS4 rennt nicht mit mehr als 405 MHz FSB
    Von Blizzard im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •