Schnäppchen: Vorbestellbar - Sensationsserie True Detective Staffel 1 - Ich: Einfach unverberbesserlich 1&2 3D 22,97 - Blu-rays je 7,97 u. a. Buckaroo Banzai, Numbers Station, Jack Reacher - Far Cry 3 Digital Deluxe Ed. PC Download 11,97 [Anzeige]
+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    PC-Selbstbauer(in) Avatar von Altair7
    Mitglied seit
    18.04.2010
    Beiträge
    364

    Taktrate i7-860

    Hi,

    keine Ahnung wo ich mein Problem sonst posten könnte.
    kann mir einer von euch hier deuten, was nun die wirklichen Taktraten sind?

    CPU & (RAM hab ich im Bios auf 1600 mhz gestellt)

    wenn ich im CPU-tweaker den Turbo off einstelle, zeigt er mir die 2808mhz an....nur der Tweaker. Mit turbo an und im Auto mod. (wobei das so oder so nichts verändert) wechselt er immer zwischen 1203 und 2942mhz.

    bei mir herscht grade große Ratlosigkeit


    mfg

    Altair7
    Geändert von Altair7 (11.08.2010 um 11:06 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    PCGHX-HWbot-Member (m/w) Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.936

    AW: Tacktrate i7-860

    Also 9 ist der kleinste Multi, 25 der gröste.
    21 ist standard,
    22 bekommt man mit Turbo[Auto/On] für alle 4Kerne (+ HT)
    24 bekommt man mit Turbo[Auto/On] für 2 aktive Kerne (+ HT)
    25 bekommt man mit Turbo[Auto/On] für einen aktiven Kern (+ HT)

    9 x 133 MHz = 1200 MHz
    21 x 133 MHz = 2800 MHz
    22 x 133 MHz = 2933 MHz

    Läuft doch alles so wie es soll

  3. #3
    PC-Selbstbauer(in)
    Themenstarter
    Avatar von Altair7
    Mitglied seit
    18.04.2010
    Beiträge
    364

    AW: Tacktrate i7-860

    öh, ich habe wärend der ganzen Zeit nix geändert. (weiser Mann start auf Bildschirm)

    sollte also eine Taktrate konstant halten oder ? (sorry für die noobfrage, aber was is HT ?)


    (nach deiner Aussage, kann ich ja dann die Asus tools ohne bedenken in die Tonne treten......nich das ich was dagegen hätte )
    Geändert von Altair7 (06.08.2010 um 23:37 Uhr)

  4. #4
    PCGHX-HWbot-Member (m/w) Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.936

    AW: Tacktrate i7-860

    ^^Stromspartechnik (Idle und Last, runtertakten und rauftakten)
    Dieses kluge und auch sinnvolle Feature was die CPU beherscht und auch aktiviert bleibt solange man nichts von Hand deaktiviert

  5. #5
    PC-Selbstbauer(in)
    Themenstarter
    Avatar von Altair7
    Mitglied seit
    18.04.2010
    Beiträge
    364

    AW: Tacktrate i7-860

    so unregelmäßig ?(wie gesagt, ich sitz davor und macht nix. wiso tacktet der dann rauf ???).....wie kann ichs deaktivieren ohne turbo aus zu schalten ?


    danke für die schnelle Hilfe
    Geändert von Altair7 (06.08.2010 um 23:49 Uhr)

  6. #6
    PCGHX-HWbot-Member (m/w) Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.936

    AW: Tacktrate i7-860

    ^^Richtig, wenn man davor sitzt und es beobachtet kommt es einem unregelmäßig vor, aber die Hintergrundprozesse die auch unregelmäßig zu Werke gehen sieht man nicht und das ist der Augenblick wo sich der Prozessor wieder hochtaktet(nur sehr kurz aber er macht's)
    Irgendwo im Bios sollte es die Einstellungen für die Stromspartechniken (C1E, EIST ...) geben, diese aber für den normalen Gebrauch zu deaktivieren, halte ich für nicht Sinnvoll (selbst bei mäßigen OC, kann man dort alles aktiviert lassen)
    Lass dich bloß nicht zu sehr von dem Takt-gespiele beeinflussen, alles was zählt ist was zum Schluss rauskommt.
    Du kannst ja testweise alles deaktivieren(wo bei deinem Bios weiß ich jetzt nicht genau) und vergleichen(Spiele, Programme, Benchmarks[2D/3D]) ob es irgendwo einen gravierenden Unterschied in der Leistung gibt, ob nun alles an o. aus ist

  7. #7
    Cey
    Cey ist offline
    Freizeitschrauber(in) Avatar von Cey
    Mitglied seit
    01.01.2010
    Beiträge
    670

    AW: Tacktrate i7-860

    Sobald du ne starke Belastung startest, läuft die CPu in der Regel eh auf Maximum, dann schwankt da auch kein Takt mehr.

    Und HT = SMT, das feature, für das du 50 euro aufpreis durch den Core i7-860 gezahlt hast ^^ Macht aus einem physischen kern 2 logische, um jeden kern besser auszulasten bei programmen, die ihre berechnungen auf mehrere CPUS verteilen können

  8. #8
    Volt-Modder(in) Avatar von steinschock
    Mitglied seit
    03.08.2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    5.781

    AW: Tacktrate i7-860

    SyS-Steuerung -> Energieoptionen

    Auf hoch stellen dann taktet er auch nicht mehr runter.

    Ist aber wie zuvor beschrieben Sinnlos und bringt nichts.
    Außer mehr Stromverbrauch.
    Selbst mit OC über 4,0GHz lasse ich alles aktiviert.
    MfG SteinSchocK / Bloodshock in SC
    Intel Xeon W3520, Bloodrage , BQT 650 DPP
    6 GB APOGEE GT , EVGA GTX 460 1GB

  9. #9
    PC-Selbstbauer(in)
    Themenstarter
    Avatar von Altair7
    Mitglied seit
    18.04.2010
    Beiträge
    364

    AW: Tacktrate i7-860

    selbst bei 4 ghz 0.o der taktet ja bei mir schon auf 3,4 ghz, wobei ich ihn nicht oc habe.

    ne, mir leuchtet es halt nicht ein, warum er immer zwischen 1203 und 2942mhz "fährt". Der braucht doch niemals 2,9 ghz für Ide Aufgaben.
    Wwenn er ihn nur auf 2,5 oder so fahren würde, hätte er bestimmt bessere Temps im Ide.

    zudem geht er unter dem ultimativen CPU belastungstest (googel earth )

    auch nicht mit den Tacktraten hoch....nein er tacktet ab und zu auch mal runter.. (wie im Ide)

    da ich denke, dass ihr euch in Tacktsachen doch recht gut auskennt, könnt ihr mir doch sicherlich noch mit dem Arbeitsspeicher tackt helfen. (hab im Bios auto aus gestellt. 1600mhz müsste er nun eigentlich konstant haben)

    mfg

    Altair7

  10. #10
    Volt-Modder(in) Avatar von steinschock
    Mitglied seit
    03.08.2008
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    5.781

    AW: Tacktrate i7-860

    Hat er doch auch.
    DDR bedeutet Doppelte Daten Rate , da pro Takt 2 Bits übertragen werden.
    Also 800MHz x 2 = 1600MHz effektiv.


    Das Taktproblem besteht eigentlich nur in deinem Kopf oder lass die Anzeige aus und gut ist.
    MfG SteinSchocK / Bloodshock in SC
    Intel Xeon W3520, Bloodrage , BQT 650 DPP
    6 GB APOGEE GT , EVGA GTX 460 1GB

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MSI 5850 OC macht Taktrate nicht mehr mit O.o
    Von AirKnight im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 16:31
  2. G.SKILL F3-10666CL7-4GBRH Taktrate
    Von JulianPascal im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 17:47
  3. i7 860 optimales NT
    Von Akuma im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 14:29
  4. Ram läuft nicht mit richtiger Taktrate
    Von alucian im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 15:38
  5. [MB] Projekt: Last abhängige Taktrate
    Von mFuSE im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 09:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein