Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Hallo,
    möchte meinen i7 860 übertakten, da mir die 2,8Ghz zu wenig sind und ich die CPU mit einer GTX 1050Ti verbauen möchte.
    CPU-Kühler, WLP, passende Backplate wurde alles schon gekauft, jedoch ist mein Mainboard ein Medion eigenes MS-7658 Ver 1.0, ist glaube ich ein OEM Mainboard. In einem OEM-Bios ist es ja nicht möglich zu overclocken (habe ich gehört), gibt es noch eine andere Möglichkeit (z.B Programme, etc...) um die CPU zu übertakten?

    PS: Handbuch zum Mainboard: File-Upload.net - MB_MSI_MS7658_v1.0_en.pdf

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.403

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Vergiß es.

  3. #3

    Mitglied seit
    17.03.2017
    Beiträge
    41

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    .....

  4. #4

    Mitglied seit
    17.03.2017
    Beiträge
    41

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Vergiß es.
    Beste und motivierendste Antwort, wow, hilft mir viel

  5. #5

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.403

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    MS-7658 - mehr zugenagelt geht nicht.

    Da kannst Du motiviert sein bis zum Geht nicht mehr.
    Das Board ist vorn und hinten gesperrt - zur Sicherheit des Benutzers.

    Maximal unterstützter Arbeitsspeicher: 8GB ... .
    Wenn Du Glück hast, fliegt Dir das unterdimensionierte Netzteil beim Leistungsschub des Übertaktens um die Ohren.

    Meines Wissens nach hat der Akoya 7302D aber eine i7 760er CPU.
    Hast Du die gewechselt?

  6. #6

    Mitglied seit
    17.03.2017
    Beiträge
    41

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    MS-7658 - mehr zugenagelt geht nicht.

    Da kannst Du motiviert sein bis zum Geht nicht mehr.
    Das Board ist vorn und hinten gesperrt - zur Sicherheit des Benutzers.

    Maximal unterstützter Arbeitsspeicher: 8GB ... .
    Wenn Du Glück hast, fliegt Dir das unterdimensionierte Netzteil beim Leistungsschub des Übertaktens um die Ohren.

    Meines Wissens nach hat der Akoya 7302D aber eine i7 760er CPU.
    Hast Du die gewechselt?
    Nein hab den PC als Pre-Build auf EBay für 50€ "gesniped". Möchte die CPU wirklich nur übertakten, damit kein Bottleneck mit der GTX 1050 TI entsteht.

    PS: Hab da so ein Programm gefunden: SetFSB, damit kann man ohne BIOS seine CPU übertakten, was hältst du davon?

  7. #7
    Avatar von dekay55
    Mitglied seit
    05.08.2012
    Ort
    Bobenheim Roxheim
    Beiträge
    873

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Das wird alles nicht klappen mit dem Board, du müsstest über den BCLK übertakten, und die Vcore anpassen, gleichzeitig übertaktet sich der Ram mit da du keine Möglichkeit hast den Ramteiler zu beeinflussen geschweige den die Spannung anzupassen für den Ram beim Übertakten. nächstes Problem die Anpassung vom QPI Takt samt Spannungsanpassung der Northbridge, und noch viele Hürden mehr die du passieren kannst mit diesem Mainboard. Und letztendlich bräuchtest du ne Bessere Kühlung und ein Besseres Netzteil. Solche Fertig PC´s eignen sich nicht zum übertakten, da wird die selbst die beste Software nix nützen weil diese OEM Boards in der regel (PLL) Chips verbaut haben welche ne Software nicht unterstützt.

    BTW im ungünstigsten Fall schrottest du dir die CPU mit solchen Programmen, grad beim ersten I5 muss man aufpassen was die Ramspannung angeht, denn die wird über die CPU Bereitgestellt da der Ramcontroller in der CPU Steckt, und da können über 1.5V bei ner schlechten CPU vorallem bei ner schlechten Kühlung schon fatale Auswirkungen haben, du weist nämlich nicht wirklich was das Programm veranstaltet, vorallem wenn der PLL nicht richtig erkannt wird.

    PS ; Ich nutz selbst nen I5 750 auf 3.6ghz allerdings mit nem richtigen Board zum übertakten und dem Passenden Ram, da musst du schon viel einstellen und beachten, einfach nur BCLK anheben und hoffen und beten is da nicht.
    Geändert von dekay55 (30.08.2017 um 20:14 Uhr)

  8. #8

    Mitglied seit
    17.03.2017
    Beiträge
    41

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Zitat Zitat von dekay55 Beitrag anzeigen
    Das wird alles nicht klappen mit dem Board, du müsstest über den BCLK übertakten, und die Vcore anpassen, gleichzeitig übertaktet sich der Ram mit da du keine Möglichkeit hast den Ramteiler zu beeinflussen geschweige den die Spannung anzupassen für den Ram beim Übertakten. nächstes Problem die Anpassung vom QPI Takt samt Spannungsanpassung der Northbridge, und noch viele Hürden mehr die du passieren kannst mit diesem Mainboard. Und letztendlich bräuchtest du ne Bessere Kühlung und ein Besseres Netzteil. Solche Fertig PC´s eignen sich nicht zum übertakten, da wird die selbst die beste Software nix nützen weil diese OEM Boards in der regel (PLL) Chips verbaut haben welche ne Software nicht unterstützt.
    Ich werde es mal mit SetFSB probieren, bei der Software geht es ja darum seine PLL Nummer anzugeben um dann den Prozessortakt zu ändern. So habe ich es zumindestens in Youtube Tutorial gesehen.

  9. #9

    Mitglied seit
    17.03.2017
    Beiträge
    41

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Zitat Zitat von dekay55 Beitrag anzeigen
    Das wird alles nicht klappen mit dem Board, du müsstest über den BCLK übertakten, und die Vcore anpassen, gleichzeitig übertaktet sich der Ram mit da du keine Möglichkeit hast den Ramteiler zu beeinflussen geschweige den die Spannung anzupassen für den Ram beim Übertakten. nächstes Problem die Anpassung vom QPI Takt samt Spannungsanpassung der Northbridge, und noch viele Hürden mehr die du passieren kannst mit diesem Mainboard. Und letztendlich bräuchtest du ne Bessere Kühlung und ein Besseres Netzteil. Solche Fertig PC´s eignen sich nicht zum übertakten, da wird die selbst die beste Software nix nützen weil diese OEM Boards in der regel (PLL) Chips verbaut haben welche ne Software nicht unterstützt.

    BTW im ungünstigsten Fall schrottest du dir die CPU mit solchen Programmen, grad beim ersten I5 muss man aufpassen was die Ramspannung angeht, denn die wird über die CPU Bereitgestellt da der Ramcontroller in der CPU Steckt, und da können über 1.5V bei ner schlechten CPU vorallem bei ner schlechten Kühlung schon fatale Auswirkungen haben, du weist nämlich nicht wirklich was das Programm veranstaltet, vorallem wenn der PLL nicht richtig erkannt wird.

    PS ; Ich nutz selbst nen I5 750 auf 3.6ghz allerdings mit nem richtigen Board zum übertakten und dem Passenden Ram, da musst du schon viel einstellen und beachten, einfach nur BCLK anheben und hoffen und beten is da nicht.
    Achja, habe ein Coolermaster Hyper Tx3 und WLP alles drauf, außerdem möchte ich von den 2.8GHz des i7's auf allerhöchstens 3,5 - 3,6 GHz hoch.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von dekay55
    Mitglied seit
    05.08.2012
    Ort
    Bobenheim Roxheim
    Beiträge
    873

    AW: i7 860 Lynnfield Overclocking mit MS-7658 Ver 1.0 möglich?

    Ich kann dir nur abraten davon. Aber trotzdem viel erfolg. Den geschwindigkeitsprung den du vieleicht rauskitzeln kannst wird ohnehin nur so marginal sein das du es im grunde garnicht bemerkst.

    Edit : 3.6ghz kannste knicken das sag ich dir jetz schon, da biste beim 166mhz BLCK dein Ram würde mit 1666mhz laufen, ohne Vcore anpassung, ohne Ram Spannung anpassung, ohne anpassung vom QPI wirst du das nicht erreichen können. Die kiste wird nicht stabil laufen und keinen Prime test bestehen.

    Und viel erfolg mit dem Kühler....
    Geändert von dekay55 (30.08.2017 um 20:27 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. [How-To] Lynnfield Overclocking
    Von dontkn0wme im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 2229
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 23:55
  2. Intel i7 860 Overclocking spannungen
    Von Asbasnowe im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 10:27
  3. i7 860 Overclocking Fehlgeschlagen. RAM!!!
    Von G-Beret im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 00:21
  4. Lynnfield im Test: Benchmarks des Intel Core i5-750 und Core i7-860 in Anno 1404
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 14:05
  5. Intel Core i5-750 und Core i7-860/-870: Lynnfield-CPUs im Test
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 19:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •