Likes Likes:  0
  1. #1

    ASUS Z170-A

    Hallo, ich habe mir schon damals in einem Forum etwas Hilfe geholt zwecks OC und Undervolten und wollte gerne mal eine 2te Meinung hören vielleicht habe ich eventuell was vergessen übersehen was anders oder noch eingestellt werden muss.

    Ich habe bei dieser Hardware:

    LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA inter
    140x140x25mm be quiet! Silent Wings 3 1000 U
    16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws VKB schwarz (Up to 3200MHz und 1.35V)
    Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF
    250GB Crucial MX200 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s
    Asus Z170-A Intel Z170 So.1151 Dual Channel
    be quiet! Dark Rock 3 Tower Kühler
    500GB Crucial MX200 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s
    8GB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Li
    500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modul

    Folgende Einstellungen vorgenommen:

    Imgur: The most awesome images on the Internet
    Imgur: The most awesome images on the Internet
    Imgur: The most awesome images on the Internet

    Habe ich eventuell zu wenig VCore? Ab 1.170V läuft Linx gar nicht mehr schmiert direkt ab sind immerhin nur 0.30V mehr.

    Sollte ich die LLC nutzen? (Um etwas Stabilität zu bekommen?)
    Bei diesen Werten:

    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-1.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-2.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-3.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-4.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-5.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-6.jpg
    https://www.drwindows.de/attachments...ws-10-pc-7.jpg


    Beitrag eines Users den ich nicht ganz nach voll ziehen kann :/

    Die CPUVID ist definitiv zu hoch und die Package Voltages sind praktisch nicht gegeben.
    VCCPLL und VTTIN auf Höhe der CPUTIN.

    Die DRAM Voltage de RAMs geht bis 1.35V ich kann aber nur 1.3530 einstellen wenn ich 1.35 eingebe eventuell zu viel?

    Die CPU Sync all Cores da drunter aber auf Auto sollte ich um Stabilität hinein zu bekommen eventuell einen festen Wert setzen?
    Geändert von AtwoodHD (22.06.2017 um 13:49 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.240

    AW: ASUS Z170-A

    [Guide] Intel Skylake Overclocking Anleitung 6600K 6700K

    Eig müssten hier alle deine Fragen beantwortet werden (können)
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    33

    AW: ASUS Z170-A

    Ich möchte ja nicht OC ich möchte ja undervolten nur mein RAM soll OC werden von 2133MHz auf seine 3200MHz ^^ deswegen stelle ich meine Fragen ja separat und hoffe auf eine baldige Lösung

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.240

    AW: ASUS Z170-A

    Undervolten funktioniert im Endeffekt genau so wie das OC, aber nun ja...

    Hast du bei deinem RAM denn XMP ausgewählt?
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    33

    AW: ASUS Z170-A

    Nein, da das zu Problemen führte leider habe ich alles manuell mit Hilfe eines anderen Forums die sich mit sowas beschäftigen über mehrer Tage zusammen gestellt was unter Linx problemlos durchläuft aber dennoch gibt es bestimmt Sachen wo ich Feintuning vor nehmen kann.

    Da jemand anders der sich mit der Materie auskennt das ja schrieb: "Die CPUVID ist definitiv zu hoch und die Package Voltages sind praktisch nicht gegeben.
    VCCPLL und VTTIN auf Höhe der CPUTIN."

    Nehme ich an das mir noch was fehlt, weil mir erst letztens Probleme mit meinem PC hatte und ich weiß nicht genau woher ASUS hat mir geholfen und gesagt das, dass Problem vermutlich durch ein nicht geglücktes CMOS Reset erfolgt ist aber sicher ist sicher für die Zukunft, weil mir die 1.3530V der DRAM Voltage auch nicht so gefallen da 1.350V max sind bin ich hier gelandet

    Sry, for the Wall of Text :/

Ähnliche Themen

  1. Asus Z170 Pro Gaming - welchen RAM
    Von Systemstarter im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 22:03
  2. F4-3000C15D-16GVR und ASUS Z170 PRO GAMING
    Von erazzedx im Forum G.Skill
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.04.2016, 15:34
  3. ASUS Z170 Pro Gaming Fan Header max. Output
    Von jhaas im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 22:40
  4. ASUS Z170 Pro Gaming - keinerlei Versiegelung?
    Von skies im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 22:23
  5. ASUS Z170-Deluxe und Samsung 951 SSD - werden nicht als Boorlaufwerke erkannt.
    Von OneCent im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 19:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •