Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.099

    AW: GTX 1080 wie stabil?

    Kommt darauf an wie hoch deine GTX 1080 stock real taktet.
    Bei meiner kommt da auch nicht mehr viel rum, da die Karte von Haus aus mit 2000Mhz/5500Mhz läuft.
    Stock 7711/Stock +20% PT 7883 und einmal Core und Ram erhöht 8377
    Result

    Die alte Sandy Bridge Plattform bremst natürlich.
    HTPC: I7 2600K || Noctua NH- D14 || GA-P67A-UD4 ||EVGA GeForce GTX 1050 Ti SSC 4GB || 16 GB G Skill Ripjaws 1600 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Evo und 500 GB HDD || Be Quiet Straight Power 10 400w

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    31.480

    AW: GTX 1080 wie stabil?

    Zitat Zitat von Realchicken Beitrag anzeigen
    So, MSI afterburner geschlossen, hatte 1-2 Anwendungen im Hintergrund laufen aber stock müsste jetzt bei mir 7600 Punkte ergeben

    Grafiktest1 ( 49,1 FPS )
    Grafiktest 2 ( 45,38 FPS )

    ist das realistisch? gerade mal 100 punkte mehr OC?
    OC bringt in der Regel nicht allzuviel. Die meisten (Mehr)-Pünktchen bringt... eine neue/stärkere Pixelschubse Dann kommts auch noch ein bissi auf dein Restsys (verwendete CPU, Takt dieser, RAM, Geschwindigkeit desselben usw.) und ob noch wat andres nebenbei läuft. Es sind also ein paar Faktoren...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  3. #23

    Mitglied seit
    12.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: GTX 1080 wie stabil?

    Gut Fakt ist ram bringt mir im 3D wirklich so gut wie nix
    Gibt es genügend Games die Ram stärker beanspruchen? Wenn ja, welche?

    Grafikscore 190 mhz + 550 / 650 Vram oc 7900 Punkte

  4. #24
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    13.387

    AW: GTX 1080 wie stabil?

    Kaufst Du Dir die dann? Wäre es nicht interessanter das an Deinen Games festzumachen?

    4K-Games mit TXAA als Anti-Aliasing-Funktion brauchen viel Bandbreite
    Witcher3 oder R6S. Kaufen Marsch Marsch. In FHD brauchste es übrigens nicht ausrpobieren, wie man sich vorstellen kann, geht dann der Bandbreiten-Bedarf deutlich zurück
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  5. #25

    Mitglied seit
    12.05.2018
    Beiträge
    13

    AW: GTX 1080 wie stabil?

    Danke für die Infos. 4K fällt weg. Ram wird dann doch reduziert

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. GTX 1080/1070/1060/1050/1050Ti Laberthread (Pascal)
    Von chischko im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5621
    Letzter Beitrag: 28.02.2018, 16:41
  2. 2x ASUS GTX 1080 Strix OC SLI: nichts läuft stabil
    Von nonamez78 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2016, 13:41
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •