1. #811

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    56

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Wirklich seltsam habe ich auch oft gedacht

    Weiss jemand ob man mit dem Wattman wirklich nicht unter 900mV kommt?ich
    Vielleicht weil man nur P6 und P7 bearbeiten kann?

    Wäre irgendwie schöner den Wattman zu benutzen wegen der Profile.
    Mit dem ODT komm ich nicht so klar

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #812
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.499

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von togglebit Beitrag anzeigen
    Wirklich seltsam habe ich auch oft gedacht

    Weiss jemand ob man mit dem Wattman wirklich nicht unter 900mV kommt?ich
    Vielleicht weil man nur P6 und P7 bearbeiten kann?

    Wäre irgendwie schöner den Wattman zu benutzen wegen der Profile.
    Mit dem ODT komm ich nicht so klar
    Hmm du hast die Nano, da wirds dann wohl nicht gehen. Mit dem Standard Bios kommt man meist nicht unter 900mv in P6&7.
    Probier mal bei Memspannung 850 einzustellen, evtl. kommst du dann tiefer, denke ich aber nicht.

  3. #813
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    893

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    @Togglebit
    Sobald ich mal wieder etwas Zeit für nen Bench finde, teste ich mal deine Werte bei meiner Vegano. Hört sich auf jeden Fall schonmal nicht schlecht an
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |
    |Phanteks P400 Eclipse TG |

  4. #814
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    579

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Hab mich gestern auch mal ans Optimieren bei meiner Sapphire Pulse Vega 56 gemacht.

    Leider bekomm ich den Speicher nicht über 995MHz, egal bei welcher Spannung. 985MHz sind dabei sogar mit nur 900mV (Stock sind es 950mV bei 800MHz) möglich.
    Jemand eine Idee an was das liegen könnte?

    Ansonsten bin ich mit dem Zwischenergebnis eigentlich zufrieden. Etwas Mehrleistung als @Stock und konnte dabei die Lüfterdrehzahl noch etwas reduzieren.

    Verbesserungsvorschläge sind natürlich willkommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stock.png 
Hits:	44 
Größe:	604,7 KB 
ID:	1003085   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stock.gif 
Hits:	83 
Größe:	19,6 KB 
ID:	1003084   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GPU_1750_985-Memory_985_900.png 
Hits:	47 
Größe:	603,5 KB 
ID:	1003082   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GPU_1750_985-Memory_985_900.gif 
Hits:	76 
Größe:	19,8 KB 
ID:	1003081   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Profil1 - 1500 985MHz, 985mV 198W.PNG 
Hits:	85 
Größe:	22,4 KB 
ID:	1003083  
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1425/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

  5. #815
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.499

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von bath92 Beitrag anzeigen
    Hab mich gestern auch mal ans Optimieren bei meiner Sapphire Pulse Vega 56 gemacht.

    Leider bekomm ich den Speicher nicht über 995MHz, egal bei welcher Spannung. 985MHz sind dabei sogar mit nur 900mV (Stock sind es 950mV bei 800MHz) möglich.
    Jemand eine Idee an was das liegen könnte?

    Ansonsten bin ich mit dem Zwischenergebnis eigentlich zufrieden. Etwas Mehrleistung als @Stock und konnte dabei die Lüfterdrehzahl noch etwas reduzieren.

    Verbesserungsvorschläge sind natürlich willkommen.
    Die Speicherspannung bei Vega lässt sich nicht ohne Biosflash ändern!
    Dein HBM Speicher läuft IMMER mit 1,25V, was du da änderst ist lediglich ein Wert für den Uncore der HBM und Core verbindet, die so genannte SOC Clock.

    Mit 995Mhz hast du ein Goldensampel erwischt, es ist extrem selten dass eine 56er mit der Standardspannung einen derart hohen Wert erreicht. Wenn man deine Karte flashen könnte würdest du wahrscheinlich locker 1,1Ghz schaffen, mit entsprechender Kühlung wäre dein Speicher wahrscheinlich sogar für OC darüber hinaus geeignet. Du darfst dich freuen, moldet Chip, sehr gute Speicher, was willst du mehr?

    Bei 200er ASIC hast du 6100im 4k, das ist traumhaft für ne 56er.
    Hier mal zum Vergleich eine 56er mit Flash und Morpheus.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M56. 4K.jpg 
Hits:	89 
Größe:	1,84 MB 
ID:	1003086
    Geändert von Gurdi (16.07.2018 um 01:14 Uhr)

  6. #816

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    56

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ich hab nun auch Versucht meine Nano mal an die Grenze zu bringen bei PT +50%
    Aber Irgendwie komm ich da nicht weiter.
    Speicher geht bei mir bis ca. 970 MHz ab da bekomm ich im Superposition Bildfehler auch wenn es dann trotzdem noch durchläuft.
    Die GPU bekomm ich mit verschiedenen Spannungen mit +- 1500 MHz zum laufen und auch Leistung und Temp mäßig konstant durch den Superposition.

    ABER:
    Das Ergebnis bleibt gleich 1400 MHz, 860 mV, 150W -> 5700 Punkte bei Superposition 4k
    1520 MHz, 920mV, 200W -> 5700 Punkte
    Versteh ich irgendwie nicht. An den Frames ändert sich nichts obwohl die Karte durch nichts begrenzt wird und die Taktraten konstant durchläuft.
    Hab auch die Spannung noch weiter angehoben falls sie nicht Stabil läuft bringt aber auch keine Änderung.

    Mit den Einstellungen von bath92 will Sie gar nicht erst lange mitmachen

  7. #817
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.499

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Mach mal ein paar Messungen mit Tools, ohne exakte Werte kann man dazu nicht viel sagen.
    1,5Ghz bei einer Nano mit 920mv scheinen mir auch etwas arg optimistisch.

  8. #818

    Mitglied seit
    02.11.2017
    Beiträge
    537

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    1400 MHz bei 860 sind auch komisch, ich brauch 60mV mehr. Für 920 mV ist der Verbrauch von 200 Watt eigentlich auch zu hoch.

  9. #819
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    305

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Mal neugestartet?
    HBCC aus? Frame Rate Target Control aus? FreeSync?
    Hängst Du vielleicht schon im Temperaturlimit (Vielleicht ausversehen die Ziel-Temperatur geändert?) oder Powerlimit?

    Wenn sich die Frames nicht ändern, dann scheinen die Einstellungen nicht übernommen worden zu sein oder der Treiber hat sich vorm Start des Benchmarks schon wieder zurückgesetzt.
    Ansonsten halte ich die Werte auch für optimistisch.
    Lian Li PC-06S | EK Custom Loop | Ryzen 7 2700X | Crucial 16GB | Radeon Vega FE | BioStar X370GT3 | BeQuiet 700W | WD 120GB M.2 SSD | WD 4TB HDD | AOC FHD FreeSync 144Hz

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #820
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    579

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    Die Speicherspannung bei Vega lässt sich nicht ohne Biosflash ändern!
    Dein HBM Speicher läuft IMMER mit 1,25V, was du da änderst ist lediglich ein Wert für den Uncore der HBM und Core verbindet, die so genannte SOC Clock.

    Mit 995Mhz hast du ein Goldensampel erwischt, es ist extrem selten dass eine 56er mit der Standardspannung einen derart hohen Wert erreicht. Wenn man deine Karte flashen könnte würdest du wahrscheinlich locker 1,1Ghz schaffen, mit entsprechender Kühlung wäre dein Speicher wahrscheinlich sogar für OC darüber hinaus geeignet. Du darfst dich freuen, moldet Chip, sehr gute Speicher, was willst du mehr?

    Bei 200er ASIC hast du 6100im 4k, das ist traumhaft für ne 56er.
    Hier mal zum Vergleich eine 56er mit Flash und Morpheus.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M56. 4K.jpg 
Hits:	89 
Größe:	1,84 MB 
ID:	1003086
    Stimmt, hatte ich schon wieder vergessen bzw. hier hat mich wohl das OverdriveNTool etwas verwirrt.

    Alles klar, da ich vorerst kein 64-Bios flashen möchte (bzw. gibt es vermutlich kein passendes) verwende ich die 985MHz als weitere Basis.

    Zitat Zitat von panthex Beitrag anzeigen
    FreeSync?
    FreeSync zum Testen an oder aus?
    Geändert von bath92 (16.07.2018 um 22:27 Uhr)
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1425/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

Seite 82 von 135 ... 327278798081828384858692132 ...

Ähnliche Themen

  1. AMD Radeon RX Vega erscheint zur SIGGRAPH 2017, zuerst nur Referenzdesigns
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 06:44
  2. AMD Radeon RX Vega: Gerüchteweise mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 16:21
  3. AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 14:37
  4. AMD Radeon RX Vega: Zweifelhafte Infos zu Core, Eclipse und Nova machen die Runde
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 01:27
  5. AMD Radeon RX Vega: Linux-Treiber verrät sieben SKUs mit Vega 10
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •