1. #801
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    HBM Leistung kostet fast nichts, Core über 1,6Ghz ne Menge.
    Es ist generell ratsam das Taktniveau unterhalb von 1,05V eher zu senken, statt anzuheben. Du Übertaktest damit trotzdem, dass ist etwas verwirrend bei Vega.
    Mach mal nen Screen von deinen Settings, dann schau ich kurz drüber.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #802
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    305

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von Cydras Beitrag anzeigen
    Memory Frequenz: 945MHz (sobald ich nur 5Mhz höher gehe stürzt alles ab)
    Memory Spannung: 1000mV (Standard war 1100mV)

    Das komische ist, ich musste sie um mindestens 2,5% übertakten, damit der Standard Boost Takt von 1630MHz überhaupt erreicht wird. Sie hat sonst nur bis 1584MHz getaktet. Ist das normal?
    Moin und Glückwunsch zum Erwerb der Vega!

    Die Werte sehen doch gut aus. Eventuell nochmal die Temperatur des HotSpot im Auge behalten. Schmeißt Dir GPU-Z oder HWInfo aus.
    Mit 1000mV wirst Du schwerlich stabil über 1,6GHz kommen. Das ist aber normal. Deine 1580MHz sind da schon ganz gut. Eventuell hier mal in UHD schauen, wo Dein Takt landet und ob es hier auch wirklich stabil läuft.

    Die Spannung für den HBM lässt sich nicht verändern. Hinter dem Regler, den man da im Wattman bewegt, verbirgt sich eine Art Offset-Spannung zur Corespannung.

    Für Sparfüchse grundsätzlich lieber den HBM an die Kotzgrenze bringen als den Core. Das Verhältnis von Leistung/Leistungsaufnahme ist hier sehr viel wahnsinniger.
    An der Kotzgrenze vom Core genehmigt sich der dann gerne 300-350 Watt. Das ist a) gar nicht mehr so leicht wegzukühlen und b) ein intensiverer Beitrag zur Stromrechnung. Der HBM bewegt sich da im mittleren zweistelligen Bereich.

    Meine Empfehlungen sind 1600/1100MHz oder 1600/1000MHz für die, die gerne etwas mehr Leistung wollen und 1500/1100MHz oder 1500/1000MHz für die, die unter 1V bleiben wollen. Setting eben nach HBM, je nachdem, ob er die 1100 oder 1000MHz schafft.
    Geändert von panthex (11.07.2018 um 13:11 Uhr)
    Lian Li PC-06S | EK Custom Loop | Ryzen 7 2700X | Crucial 16GB | Radeon Vega FE | BioStar X370GT3 | BeQuiet 700W | WD 120GB M.2 SSD | WD 4TB HDD | AOC FHD FreeSync 144Hz

  3. #803
    Avatar von Cydras
    Mitglied seit
    18.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Saarwellingen
    Beiträge
    133

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ok also HBM 1100MHz läuft auch! Das hier ist jetzt mal nach grob 20min Witcher 3 auf 2560x1080:



    Und hier sind meine Settings im Wattman:
    Was ich nur nicht verstehe, der Core Clock lag bei Witcher max bei 1544MHz. Und im Wattman stehen doch 1582? Irgendwie verstehe ich noch nicht ganz wie eine Vega tickt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gpuz_witcher3_20min.png 
Hits:	318 
Größe:	14,5 KB 
ID:	1002482   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wattman.JPG 
Hits:	328 
Größe:	82,2 KB 
ID:	1002483  

  4. #804
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Das ist normal, würdest du jetzt bei deinen eingestellten 1582 die Spannung weiter erhöhen kommst du immer näher an den eingestellten Takt dran.
    Es stellt quasi dass Taktmaximum bei maximaler Spannung dar.

    Deine Werte sind sehr gut, kannst doch mit zufrieden sein. Wenn du willst kannst du noch mit Spannung und Takt weiter rauf aber eigentlich ist dass so der SweetSpot bei ner Vega.

  5. #805
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    579

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    @Cydras & Gurdi: Kann es sein, dass die Karte nicht in den P7 wechselt? Oder täuscht hier der GPU-Z Screenshot, weil keine "Max-Werte" ausgewählt wurden?
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1425/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

  6. #806
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Karte befindet sich im P7, definitiv.

  7. #807
    Avatar von Cydras
    Mitglied seit
    18.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Saarwellingen
    Beiträge
    133

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    @bath92 in Witcher 3 ging es bis max 1544MHz, jetzt hab ich noch den 3D Mark Time Spy getestet, da geht sie bis zu 1556MHz.
    Hab 7491 Punkte in Kombi mit einem Ryzen 1700 @ 3,6GHz

  8. #808

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    56

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Wollte hier an dieser Stelle, nach nun gefühlten Tagelangen Versuchsreihen, meine Erfahrungen mit der Vega Nano mitteilen
    Mein Ziel war innerhalb des PT von 165W das Maximum rauszuholen. Mein Gehäuse ist ein kleines Cooler Master Elite 110 und die Nano setzt darin Leistung direkt in Laustärke um

    Die Ersten Versuche hab ich mit dem Wattman gemacht wobei die Anleitung hier in diesem Thread wirklich sehr hilfreich ist. Die Vega ist ja irgendwie nicht so leicht zu verstehen.
    Mit dem Wattman komme ich aber irgendwie nicht unter 900mV und damit sind die 165W auch sehr schnell weg und der Takt entsprechend tief.

    Also gings mit dem OverdriveNTool weiter. Was erstmal die Verwunderung über das Verhalten der Vega noch weiter gesteigert hat
    Hier hab ich mich dann langsam Richtung AMD Cool n Quiet vorgetastet und bin nun mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
    Hab für mich einen (real)Takt von ca 1400 MHz festgelegt und dann die Spannung entsprechen gesenkt.

    Rausgekommen ist folgende ppTable

    Mit diesen Einstellungen läuft die Karte mit konstant 1400 MHz durch den Superposition 4k bei unter Last 855-865 mV
    Die Leistun bleibt dabei unter 165 W und ist meistens sogar unter 160W.
    In PUBG komme ich so bei 1440p und Alles auf "hoch" bei 140W auf ca 100FPS
    Bei FC Primal liegt die Karte auch bei so um die 140W und 100FPS wobei der Takt dann ca 10 Mhz höher liegt.

    Jetzt werde ich nach hunderten von Neustarts die Karte erstmal für das benützen wofür sie gemacht ist.
    Beim Zocken schöne Bilder auf meinen 144Hz Monitor zu bringen

    Wenn jemand noch Spielraum für Verbesserungen entdeckt nur her damit. Weil so wirklich Verstehen kann ich das ganze noch nicht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Superposition_Benchmark_v1.0_5701_1531324780.png 
Hits:	33 
Größe:	604,5 KB 
ID:	1002502   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gpu_Z1107.gif 
Hits:	67 
Größe:	19,5 KB 
ID:	1002503   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pubg.jpg 
Hits:	28 
Größe:	145,1 KB 
ID:	1002504   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	overdriven.jpg 
Hits:	87 
Größe:	82,2 KB 
ID:	1002494  
    Geändert von togglebit (11.07.2018 um 19:22 Uhr)

  9. #809
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Das sieht solide aus, nicht schlecht. Da würde ich nichts mehr dran ändern sofern du mit Leistung und Verbrauch zufrieden bist.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #810
    Avatar von Cydras
    Mitglied seit
    18.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Saarwellingen
    Beiträge
    133

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Super Werte, dass die Nano so wenig verbraucht hätte ich nicht gedacht.

    Ich hab bei mir jetzt ein sehr komisches Phänomen herausgefunden, momentan läuft ja mein Speicher bei 1100MHz und beim 3D Mark Time Spy war der verbauch laut GPUZ bei 221W. (Time Spy 7491 Punkte)
    Dann wollte ich testen was es wirklich an Performance bringt und hab den Speicher wieder zurück auf 945MHz gestellt, da hat die Karte plötzlich 275W gebraucht. (Time Spy 7214 Punkte)
    Als ich den Takt wieder auf 1100MHz gelegt habe, hat sie wieder nur um die 220W verbraucht.

    Irgendwie seltsam, aber egal sie läuft super mit 1100MHz Speicher xD

    Vielen Dank nochmal an euch

Seite 81 von 131 ... 317177787980818283848591 ...

Ähnliche Themen

  1. AMD Radeon RX Vega erscheint zur SIGGRAPH 2017, zuerst nur Referenzdesigns
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 06:44
  2. AMD Radeon RX Vega: Gerüchteweise mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 16:21
  3. AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 14:37
  4. AMD Radeon RX Vega: Zweifelhafte Infos zu Core, Eclipse und Nova machen die Runde
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 01:27
  5. AMD Radeon RX Vega: Linux-Treiber verrät sieben SKUs mit Vega 10
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •