1. #1291
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.567

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    50 Grad sind gar nichts.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1292
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    436

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    50 Grad sind gar nichts.
    Idle ! (Desktop)
    zeigt, das die Luft steht. (Gehäuselüfter auf <400U/min + Anzahl ?)

    Wenn Er eh auf h2o umbaut, net rel. .
    -----------------------------------------------------
    RX480cf@4k --> "VEGA" RX56cf@HDR

  3. #1293
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.567

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Naja kommt drauf an, die Gigabyte die ich hatte hat Zero Fan und lässt bis 50 Grad die Lüfter aus.

  4. #1294
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    436

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    ZIELTEMP 80°C kann Das gut gehen ?!(inspiriert durch Strixx 78°C)
    Als Setting habe ich die niedrigste HBM(Uncore)-Spannung genommen, wo ich den HBM noch rel. gut OC kann.

    Mit einem aggressiven Lüftersetting zusammen mit starkem UV auf jeden Fall interessant.
    Bei light Games kann ich dadurch den P6+P7-Takt ein Stück höher ziehen.(Boost ist kleiner)
    Bei ner 64 vorraussichtlich P6+P7-Takt 10..20 niedriger, HBM-Takt 945..1020, evtl.HBM-Spannung 925..937 erforderlich.
    Dafür eff.Takt höher.


    Bei heavy Games dann P6+P7-Takt gemeinsam senken.

    Schönes WE
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0-hbm-905mV-80c.PNG 
Hits:	45 
Größe:	379,6 KB 
ID:	1018864   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	g60fps-4k-hbm905mV-80c.gif 
Hits:	34 
Größe:	17,7 KB 
ID:	1018865   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	v90fps-high-smaa-hbm905mV-80c.gif 
Hits:	29 
Größe:	17,8 KB 
ID:	1018866  
    -----------------------------------------------------
    RX480cf@4k --> "VEGA" RX56cf@HDR

  5. #1295
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    436

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    Naja kommt drauf an, die Gigabyte die ich hatte hat Zero Fan und lässt bis 50 Grad die Lüfter aus.
    Gute Erklärung.
    -----------------------------------------------------
    RX480cf@4k --> "VEGA" RX56cf@HDR

  6. #1296
    Avatar von sleipDE
    Mitglied seit
    03.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    RLP
    Beiträge
    546

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer eine Sapphire Vega 56 Pulse, komme von einer ASUS GTX1080 Strix die ich aber Anfang des Jahres für gutes Geld verkaufen konnte da ohnehin ein Umstieg zu AMD wegen Freesync Monitor geplant war.

    Jetzt hab ich mal wegen Undervolting etwas rum gespielt und komme dabei auf folgende Ergebnisse, ist das soweit in Ordnung oder kann da noch etwas optimiert werden? Die Spannung geht nicht weiter runter ohne den takt zu verringern, ich hatte jetzt schon einiges versucht, der Takt sollte aber wenn möglich so bleiben.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-11-10.png 
Hits:	73 
Größe:	314,2 KB 
ID:	1019032

    Im Vergleich zu meinem damaligen Setup aus I7-3770 und GTX1080 macht mein neues Setup aus Ryzen 1600x und Vega 56 doch eine ordentliche Figur?
    Result
    Ryzen 5 1600x | EKL Alpenföhn Brocken 2 | ASRock X370 Killer SLI | 3GB Gigabyte Radeon R9 280X Windforce 3X OC Aktiv
    4x 8GB G.Skill TridentZ RGB DDR4, 2.933MHz | 1x 480GB OCZ Trion 150, 1x 960GB Toshiba Q300, 1x 1000GB Seagate Barracuda
    LC9650 V2.3 Gold-Serie | SideWinder X4 | Zowie FK1+ | Speedlink Gravity Wave X 2.1

  7. #1297
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.567

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von sleipDE Beitrag anzeigen
    Ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer eine Sapphire Vega 56 Pulse, komme von einer ASUS GTX1080 Strix die ich aber Anfang des Jahres für gutes Geld verkaufen konnte da ohnehin ein Umstieg zu AMD wegen Freesync Monitor geplant war.

    Jetzt hab ich mal wegen Undervolting etwas rum gespielt und komme dabei auf folgende Ergebnisse, ist das soweit in Ordnung oder kann da noch etwas optimiert werden? Die Spannung geht nicht weiter runter ohne den takt zu verringern, ich hatte jetzt schon einiges versucht, der Takt sollte aber wenn möglich so bleiben.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-11-10.png 
Hits:	73 
Größe:	314,2 KB 
ID:	1019032

    Im Vergleich zu meinem damaligen Setup aus I7-3770 und GTX1080 macht mein neues Setup aus Ryzen 1600x und Vega 56 doch eine ordentliche Figur?
    Result
    Sieht auf den ersten Blick gut aus. Mach mal nen Bench, Strike oder Superposition 1080p Extrem.

  8. #1298
    Avatar von sleipDE
    Mitglied seit
    03.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    RLP
    Beiträge
    546

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ich hatte eben das Problem das sich CSGO einfach beendet hat, bin dann mit dem Power Target runter auf 10, dann ging es erstmal wobei die Karte in dem Spiel ja auch wenig gefordert wird.

    Eben aber noch kurz Wolfenstein 2 getestet und da hats dann nach 5min spielen den ganzen PC gecrasht, also ich muss nochmal neu ansetzen.

    Wieso crasht eigentlich der komplette PC wenn der AMD Treiber crasht, bei der letzten Nvidia die ich hatte crashte nur der Treiber nicht aber der ganze PC?

    Kannst du mir Erfahrungswerte geben für P6 und P7 sowie für den Speicher, dann könnte ich mich von da langsam rantasten?
    Ryzen 5 1600x | EKL Alpenföhn Brocken 2 | ASRock X370 Killer SLI | 3GB Gigabyte Radeon R9 280X Windforce 3X OC Aktiv
    4x 8GB G.Skill TridentZ RGB DDR4, 2.933MHz | 1x 480GB OCZ Trion 150, 1x 960GB Toshiba Q300, 1x 1000GB Seagate Barracuda
    LC9650 V2.3 Gold-Serie | SideWinder X4 | Zowie FK1+ | Speedlink Gravity Wave X 2.1

  9. #1299
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.567

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Wenn sich die Anwendung einfach beendet ist der Speicher schuld.
    Blackscreen ist der Core.

    P6 1572 P7 1592.
    Von da starten und dann am besten erstmal den HBM auf Herz und Niere checken. Dann erst an den Core.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #1300

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Beiträge
    95

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ich klinge mich mal ein.
    Hatte meine Sapphire Nitro+ Vega 64 auch UV/OC.

    P6 975 mV u. 1602 MHz
    P7 1050 mV u. 1662 MHz
    HBM 100 mV u. 1050 MHz
    Leistungsgrenze 50%
    Temperaturtarget auf 65 Grad
    Lüfter bis 2100 RPM

    Hatte vorher nur WoW gespielt da lieft alles gut. Jetzt habe ich mir Assasins Creed Odyssey geholt und spiele es auf max. Details. Zweimal ist mir das Spiel schon abgestürzt, aber nicht der ganze PC, bei einer Gesamtspielzeit von ca. 20 Stunden. Ich kann nicht sagen ob das an der Graka liegt !?
    Dann konnte ich feststellen das bei Zwischensequenzen kurzzeitig das Bild Fehler aufweist. Es blitzen im Prinzip ein bis zwei Frames für einen Moment auf, denke die Beschreibung trifft es am ehesten. Und im Spielmenü kann ich oben links kleine rote Streifen erkennen die ständig flackern, ca. 5mm lang. Vielleicht 3-4 Stück von diesen Streifen. Ansonsten läuft das Spiel beim normalen spielen in der offenen Welt gut, dort konnte ich noch keine Bildfehler erkennen.

    Im Moment bin ich an der Arbeit und kann nichts testen. Ich wollte mir vorab aber schon mal ein paar Anregungen holen was ich ändern kann, damit ich heute Abend nicht von Null anfangen muss.
    Würde es schon reichen den HBM Takt von 1050 MHz auf 1040 MHz zu verringern? Oder sollte ich generell etwas ändern?

    Danke.
    Ryzen 7 2700x | Asus ROG STRIX X470 f-gaming | G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 CL16-18-18-38 16GB | Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64 | Be quiet! Straigt Power 750Watt | Be quiet! Silent Base 601 (Window)

Seite 130 von 137 ... 3080120126127128129130131132133134 ...

Ähnliche Themen

  1. AMD Radeon RX Vega erscheint zur SIGGRAPH 2017, zuerst nur Referenzdesigns
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 06:44
  2. AMD Radeon RX Vega: Gerüchteweise mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 16:21
  3. AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 14:37
  4. AMD Radeon RX Vega: Zweifelhafte Infos zu Core, Eclipse und Nova machen die Runde
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 01:27
  5. AMD Radeon RX Vega: Linux-Treiber verrät sieben SKUs mit Vega 10
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •