Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Zitat Zitat von liqu90 Beitrag anzeigen
    2250MHZ bei 1.025 ?!?!?
    wenn du mir das noch verifizieren könntest, GPU-Z screen, dann hast du den heiligen Gral der 1070er gefunden.

    nicht das ich dir nicht glauben möchte... aber ich habe bis jetzt keine 1070 gesehen die nahe der 2200MHz bei 1,093v waren...
    Oder hast du den VoltMod von Roman verwendet ?

    besten gruß Liqu
    Da geht noch mehr bei weniger Spannung: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?-gpuz2.png aber nur mit nem älteren Treiber.

    Die 2250MHz @1.025V schaffe ich jetzt nicht mehr mit dem aktuellen Treiber (hier ist bei 2160 Schluss).
    Aber was mit älteren Treibern geht siehst du ja oben^^
    PC: i7 4770k @4GHz; Alpenföhn K2; GTX 1070 Super Jetstream @2253MHz @1.025V; 16GB DDR-3 1600; 240 GB SSD; 2 TB HDD; Gigabyte Z87X-D3H; Dark Power Pro 10 650W; Windows 10 Pro
    Heimkino: Marantz SR6009; Klipsch RP-260F; Klipsch RP-440C; Klipsch RP-160M, Klipsch R-112SW

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.889

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Diese Taktraten sind allesamt Quark. Siehe den Thread von mir bzw was danach alles gepostet wurde.
    Auch die 2303MHz meiner Karte waren murks, obwohl Firestrike etc durchlief, wie man sieht.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  3. #23

    Mitglied seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Ich habe ja auch gesagt Benchmarks sagen nichts aus.
    @Duvar: Welcher Takt läuft bei dir noch stabil in Spielen?

    Ich habe jetzt gerade nochmal getestet: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?-wildlands.jpg
    Mehr geht nicht. Dafür läufts jetzt sogar bei 1V

    EDIT: OSD ist leider etwas verpixelt durchs kompriemieren.
    Hier nochmal in normaler Qualität: wildlands.png - directupload.net
    PC: i7 4770k @4GHz; Alpenföhn K2; GTX 1070 Super Jetstream @2253MHz @1.025V; 16GB DDR-3 1600; 240 GB SSD; 2 TB HDD; Gigabyte Z87X-D3H; Dark Power Pro 10 650W; Windows 10 Pro
    Heimkino: Marantz SR6009; Klipsch RP-260F; Klipsch RP-440C; Klipsch RP-160M, Klipsch R-112SW

  4. #24
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.889

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Es kommt drauf an wie man die Curve macht, da kann man bissl tricksen .
    Versuch mal ohne die Curve den höchsten Takt einzustellen, dann werden schnell aus den in meinem Fall 2303MHz nur noch 2126 oder so, je nach Game/Auflösung etc kann es vllt noch bissl schwanken.
    Ich hab schon lange keine 1070 mehr, aber so knapp über 2100MHz sind schon realistisch bei der 1070.
    In meinem Thread wurde ich darauf aufmerksam gemacht, Stichwort Videoclock, müsst ihr selbst mal danach googlen.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  5. #25

    Mitglied seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Ohne Curve habe ich es nie versucht. Warum auch.
    Bis auf Wildlands und AC Syndicate verwende ich nur das 2000MHz-Profil. Reicht mir.
    Was hat es denn mit Videoclock auf sich? Ich finde da keine gute Erklärung dazu..
    PC: i7 4770k @4GHz; Alpenföhn K2; GTX 1070 Super Jetstream @2253MHz @1.025V; 16GB DDR-3 1600; 240 GB SSD; 2 TB HDD; Gigabyte Z87X-D3H; Dark Power Pro 10 650W; Windows 10 Pro
    Heimkino: Marantz SR6009; Klipsch RP-260F; Klipsch RP-440C; Klipsch RP-160M, Klipsch R-112SW

  6. #26
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.889

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Habe mal bissl was dazu geschrieben:

    GTX 1080 Ti Spannungslimit erfolgreich ausgehebelt
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  7. #27
    Avatar von jimmyhenne
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    59

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Interessanter Beitrag, danke Duvar.
    Wieviel MHz mehr Speichertakt sind bei einer Custom 1080 so drin?
    Meine Phoenix GLH läuft derzeit bei 2GHz@0,975V und Speicher ist noch auf Standard 1315MHz.
    Würde gerne mit Spannung und Takt weiter runter und das mit Speicher OC kompensieren, nur fehlt mir da mal ein grober Referenzwert, wo ich beim Speicher anfangen kann

  8. #28
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.889

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Na schau halt wann es abstürzt bzw es zu bunten Bildfehlerchen (Artefakten) kommt.
    Ich hab immer +500 rum eingestellt bei meinen 1070ern und 1080ern.
    Benchen konnte ich mit weitaus höherem Speichertakt, aber zum 24/7 Gebrauch war/bin ich mit +500 zufrieden.
    Musst das natürlich mal mit deiner Karte testen, also mal +500 einstellen und mal paar Games oder paar Benchmarkruns laufen lassen um die Stabilität abzuchecken.
    Meine Karten liefen alle in der Regel mit 0.825V + 500 Speicher und GPU Takt soviel wie geht. Kannst mit deiner ja mal testen ob rund 1797MHz laufen.
    Oder mal meinen Thread schnell überfliegen, da habe ich ja einige Karten getestet, kenne die Werte auch nicht mehr alle auswendig:
    GTX 980 Ti / GTX 1070 + 1080 Classified (Seite 45) Tuning & Optimierungs / Test - Thread + Verbrauchsmessungen in diversen Settings Seite42 <117W ? Update GTX 1080 Ti Verbrauchsmessungen
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  9. #29
    Avatar von jimmyhenne
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    59

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Ja super, danke dir. 500MHz sind ja schonmal ein guter Ausgangswert.
    Deinen Thread kenne ich, der hat mich damals schon dazu veranlasst die Kurve anzupassen
    Der Verweis auf deinen Post ist gut, denn nehme ich mal als groben Anhalt, so dass ich am WE mal wieder (statt Ryzen RAM OC) an der GTX fummel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von jimmyhenne
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    59

    AW: GTX 1080 gainward Phoenix Takten?

    Interessant
    Hab nun 1835MHz@0.85V und den Speicher auf 5560MHz. Beim Hitman Benchmark kostet es mich im Vergleich zur unveränderten Phoenix 1080 GLH gerade mal 4% Leistung. Dafür beträgt TDP nur noch 60-67% und Lüfter laufen mit unter 900RPM deutlich leiser als Standard, die nach 90 Sekunden Benchmark schon mit 1200RPM laufen und die Karte runterdrosselt.
    Gegenüber meinem bisherigem Setup 1974MHz@0.975V nur 2% langsamer, aber auch 20 Prozentpunkte weniger TDP und 200RPM weniger Lüfterdrehzahl.

Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. GTX 1070 Gainward Phoenix Bios Flash
    Von MeProYouSuck im Forum Grafikkarten
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.02.2018, 11:41
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2016, 17:42
  3. gtx 1070 gainward phoenix gs kein PhysX
    Von AntoniusGER im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2016, 11:03
  4. Gainward GTX 1080 Phoenix GLH Garantie
    Von exxer1986 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 17:26
  5. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 10:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •