Seite 1 von 100 123451151 ...
  1. #1
    Avatar von Robonator
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.603

    [Sammelthread] EVE Online

    Hab jetzt mal nen Sammelthread draus gemacht

    SAMMELTHREAD: EVE ONLINE
    *** [Sammelthread] EVE Online-eve-online-logo.jpg
    EVE Online ist ein Massive Multiplayer Online Roleplaying Weltraumspiel - EVE Online


    Was ist EVE Online?

    Die Geschichte von EVE Online spielt in der Zukunft. Wegen Mangel an Bodenschätzen und anderen knappen Ressourcen brach ein Krieg auf der Erde aus. Der einzige Ausweg war die Flucht in den Weltraum. Es wurden Sprungtore geschaffen, um die gewaltigen Distanzen zu überbrücken. So stießen die ersten Abenteurer ins All vor. Die ersten Weltraumunternehmen wurden gegründet, um den Reichtum der neu entdeckten Planeten auszubeuten. Als die Ausbreitung ins All ihr Ende fand, wandten sich diese Weltraumunternehmen gegeneinander und kämpften um Marktanteile.
    Dieses änderte sich erst, als ein natürliches Wurmloch entdeckt wurde, das quer durch das Universum in ein unentdecktes Gebiet führte. Nachdem die Ersten den Weg durch das Wurmloch – das als „Eve“ bekannt wurde – unbeschadet überstanden, brachen Millionen von Siedlern auf, um dieses Gebiet zu erschließen. Dieses neuentdeckte Gebiet wurde „New Eden“, der neue Garten Eden genannt.
    Das Wurmloch, das zu „New Eden“ führte, kollabierte und trennte die neuen Gebiete vom Einflussbereich der Erde ab. Das aufgehäufte Wissen der Jahrhunderte verblasste und die neuen Welten wurden zum Grab von Millionen und dieses Wissen verwandelte sich immer mehr in Mythen und Legenden.
    Nur sehr wenige Planeten konnten sich ohne die Lieferungen von der Erde halten. Das erste Volk, das sich wieder soweit gefangen hatte um Raumflug zu betreiben, waren die Jove. Als diese auf die Amarr trafen, ein Volk bestehend aus religiösen Fundamentalisten, befanden die Jove sie für würdig, von ihnen zu lernen.
    Als die Amarr erneut mit der Technik der Raumfahrt vertraut waren, begannen auch sie, den Weltraum zu erkunden. Schnell stießen sie auf die Minmatar, die von den Amarr als primitive Barbaren angesehen wurden und begannen diese in einem gewaltigen Kreuzzug zu unterjochen.
    Die Gallente, ein Volk, welches sich zeitgleich mit den Amarr neu zu orientieren begann, gründeten in ihrem Einflussbereich eine Föderation freier Staaten, unter denen die Caldari die stärkste Fraktion bildete.
    Es brachen Kriege auf Grund unterschiedlicher Weltanschauungen aus. Schwelende Ruinen, Überreste einst florierender Städte, blieben zurück. Nach fast einem Jahrhundert Waffenruhe herrscht nun erneut Krieg zwischen den vier großen Fraktionen in EVE.


    EVE Online ist ein Sandbox MMO:
    Die Sandbox ist die Spielewelt von EVE, kombiniert mit beständigen Aktionen tausender Spieler, die in einer Single-Server-Umgebung miteinander interagieren.
    Ihre Aktionen innerhalb der Sandbox können zu Zerstörung von Raumschiffen, Aufblühen von Corporations oder dem Niedergang eines ganzen Imperiums führen. Jede Aktion eines jeden Spielers hat Auswirkungen auf die Sandbox, dadurch haben diese Aktionen auch Auswirkungen auf jeden anderen Spieler.
    Das Netz aus Aktion und Reaktion in EVE erzeugt ein Spiel, in dem ein einziger Schuss, Geschäftsabschluss oder ein einziges Wort das Schicksal Tausender bestimmen kann.

    Kurz: Ob Pirat, Söldner, Kopfgeldjäger, Bergarbeiter, Händler etc. In EVE kannst du sein was du willst.
    Dazu auch hier ein kleiner Persönlichkeitstest
    Entdecken Sie, wer Sie in der Sandbox sind - EVE Online

    Alles was du tust hat auswirkungen auf die Spielwelt.
    Als Beispiel:


    Nichts ist gescripted oder ähnlich. Wenn dir danach ist, dann zerstöre einfach andere Spieler oder greife Stationen an. Ob du es auch überlebst ist dabei aber nicht sicher
    Es gibt nur einen Server auf dem alle Spielen und dabei kann es manchmal schon zu richtig großen Schlachten kommen.

    Ein Trailer der das ganze ziemlich gut zeigt:

    Und ein Trailer der mögliche Konsequenzen Zeigt:


    Die Raumschiffe in EVE Online stellen natürlich einen der Mittelpunkte dar. Näheres inklusive einen Einblick auf viele Schiffe findet ihr hier:
    Raumschiffe - Erkunden Sie eine Vielzahl an Raumfahrzeugen - EVE Online

    Es gibt vier Völker in EVE:
    [Sammelthread] EVE Online-the_four_playable_eve_races_as_seen_during_character_creation.png

    Das Amarr-Imperium:

    Das Amarr-Imperium ist ein riesiges Sternenimperium, das mehr Regionen in New Eden kontrolliert, als alle anderen Kernimperien. Vor über 2.000 Jahren haben die Amarr begonnen, sich aggressiv über ihr eigenes Sternensystem hinaus auszubreiten. Während eines Kreuzzugs, der als "Reclaiming" bekannt geworden ist, eroberten und versklavten sie verschiedene Rassen, bevor sie auf die Gallente-Föderation und das Jove-Imperium stießen. Der katastrophale Versuch, das Jove-Imperium zu unterwerfen, löste eine Rebellion durch die Minmatar-Sklaven aus, was zur Formierung der Minmatar-Republik und dem Verlust einiger Territorien führte.
    Das Amarr-Imperium und seine Satellitenstaaten, das Ammatar-Mandat und das Khanid-Königreich, bilden immer noch ein mächtiges Imperium, das von dem Zwang seiner Religion und der feudalen Struktur, andere zu dominieren, bestimmt wird. Die anderen Imperien, sogar ihre Alliierten vom Caldari-Staat, beobachten den Giganten genau, damit sie sich nicht in einem neuen Kreuzzug wiederfinden.


    Der Caldari-Staat:

    Der Caldari-Staate wurde im Krieg geboren und auch heute noch durchzieht Militarismus die Gesellschaft der Caldari. Während des Caldari-Gallente-Krieges mussten die Caldari ihre Heimatwelt verlassen. Sie gründeten viele Sternensysteme von ihrer Heimatwelt entfernt einen neuen Staat. Die treibenden Kräfte der neuen Ordnung waren die Megaunternehmen, seit seinem Beginn ist Caldari-Staat ein Unternehmensstaat. Die Macht der Unternehmen, gepaart mit einer starken kriegerischen Tradition und dem tief verankerten Gefühl der Ungerechtigkeit wegen ihres Exils, brachte die Caldari dazu, ein neues Imperium zu erschaffen, das sich den Amarr und Gallente entgegenstellen konnte.
    Die relativ kleine Flotte des Caldari-Staats wurde schnell für ihre fortschrittlichen Technologien und ihre Rücksichtslosigkeit bei der Verfolgung ihrer Ziele bekannt. Die anhaltende leichte und manchmal auch intensive Kriegsführung zwischen den "Großen Acht" Megaunternehmen treibt das interne Wettrüsten der Caldari voran und ist die Keimzelle für effektive und unerbitterliche Soldaten. Viel wichtiger ist jedoch, dass die Caldari sich immer gegen Gefahren von außen vereinen, auch wenn die Firmen nur selten eine Gelegenheit auslassen, um auf die Kosten einer anderen Profit zu machen.


    Die Gallente-Förderation:


    Die Gallente-Föderation ist eines der größten Sternenimperien, dass der New Eden Cluster je gesehen hat, lediglich das riesige Amarr-Imperium übertrifft die Ausmaße der Föderation. Obwohl die Regionen der Gallente-Föderation von einer großen und mächtigen Flotte patrolliert werden, wird die Föderation nach dem Willen ihrer Bürger regiert. Die Gallente und ihre Partner in der Föderation haben ihr Imperium nach den Regeln der Demokratie aufgebaut und sich auch bei der Expansion ihres Reiches an diese gehalten. Dazu hat die Föderation viel zur Verbesserung des Lebensstandard aller Bürger, die innerhalb ihrer Grenzen leben, getan, das schließt Einwanderer und Ausgestoßene anderer Imperien ein.
    Die Föderation erscheint wie ein Hafen der Freiheit und Gerechtigkeit in New Eden. Dennoch hat auch ihre Geschichte einige dunkle Flecken. Vor dem Caldari-Gallente-Krieg kamen die extremen Nationalisten der Gallente an die Macht. Sie trugen viel zur verbitterten Natur des Konflikts bei. Die Regierung der Gallente zeigte gelegentlich autoritäre Tendenzen: sie unterdrückte Unabhängigkeitsbewegungen und schickte Dissidenten ins Exil. Die Außenpolitik der Föderation wird sogar von ihren Alliierten aus der Minmatar-Republik skeptisch betrachtet. Die Meinungen der Amarr und Caldari über den Interventionismus der Gallente wird nur selten so formuliert, wie es für ein friedliches Miteinander angemessen wäre. Zur großen Vielschichtigkeit der Föderation gehören auch Armut, Kriminalität und Verdorbenheit. Letzlich ist es eine freie Gesellschaft, in der jeder Bürger Erfolg haben kann.


    Die Minimatar-Republik:

    Die Minmatar-Republik ist eine Gesellschaft, die noch immer an der Bürde einer tragischen und schrecklichen Vergangenheit zu tragen hat, die auch heute noch lebendig ist. Die Minmatar lebten vor Jahrhunderten in einer Konföderation aus Stämmen, die sich die Grundkenntnisse des Weltraumfluges angeeignet und ihr Heimatsystem erkundet hatte. Sie hatte sogar begonnen, zu anderen Sternen zu reisen. Dieser Prozess kam zu einem abrupten Halt, als die Sklavenflotte des Amarr-Imperiums in dem Heimatsystem der Minmatar, Pator, auftauchte. Die Amarr gaben sich zunächst mit regelmäßigen Überfällen zufrieden, in deren Verlauf sie Millionen von Sklaven der technologisch weit unterlegenen Minmatar einsammelten. Diese Überfälle endeten, als das Amarr-Imperium die religiösen Vorgaben ihrer Zurückeroberungs-Doktrin durchsetzten und eine großangelegte Invasion der Minmatar-Welten starteten und dabei eine ganze Rasse versklavten.
    Die ganze Rasse blieb versklavt, bis es zum historischen Kampf von Vak'Atioth kam, als eine Invasionsflotte der Amarr von dem mysteriösen und mächtigen Jove-Imperium besiegt wurde. Der Schock dieser Niederlage breitete sich rasant im Amarr-Imperium aus und diente als Startschuss für die Widerstandsbewegung der Minmatar. Wie eine Einheit lehnten sich die Minmatar während der "Großen Rebellion" gegen ihre Beherrscher auf. Die Amarr waren noch immer von der Niederlage gegen die Jove erschüttert und nicht in der Lage, die Rebellion zu unterdrücken. Sie zogen sich vor den Angriffstruppen der Minmatar, die sie mit nahezu selbstmörderischer Wut angriffen, zurück. Das Ergebnis war der komplette Rückzug der Besetzungstruppen der Amarr aus dem Raum der Minmatar und die Gründung der Minmatar-Republik.


    Dust 514:

    [Sammelthread] EVE Online-ccp.dust514.logo_.black_.png
    Game - DUST 514

    Vor kurzem fiel der Startschuss für DUST 514.
    Dust ist der Multiplayer Ego-Shooter für die Playsation 3. Dust interagiert Live mit der Spielwelt aus EVE-Online. So ist es z.B. möglich das sich die Spieler von Dust mit den Spielern aus EVE unterhalten und mit ihnen zusammenarbeiten.
    In EVE Online gibt es auch die Möglichkeit das z.B. die Coorparationen Planeten einnehmen und auf ihnen Rohstoffe abbauen. Solle es dort zum Kampf kommen, können die Soldaten von DUST 514 auf diesen Planeten um die Vorherrschaft kämpfen. Dabei ist es auch möglich das Spieler in EVE-Online auf den Planeten feuern um z.B. eine Arillerieunterstützung zu geben.

    Die Live-Interaktion ist ziemlich beeindruckend Ein Video dazu gibt es hier:


    Zur Erklärung:
    Er wollte in dem Video einen "Orbital-Strike" machen. Aber sein Kollege hat ihn verraten, greift sein Schiff an und wird selbst unschädlich gemacht
    Anschliessend hat der Spieler in DUST das Ziel markiert und das Schiff hat die angegebenen Koordinaten unter Beschuss genommen



    Ich hoffe der Sammelthread ist einigermaßen gut gelungen. Ist mein Erster.
    Bei Fehler etc bitte bescheid sagen.

    Sollte jemand das Spiel einmal antesten wollen, dann einfach User hier im Forum anschreiben die das Spiel auch spielen. Mit ihrer Einladung könnt ihr das Spiel 21 statt 14 Tage lang testen






    Update 28.4.13
    Neuer Trailer zum Spiel ist erschienen!

    Spoiler:



    Außerdem gibt es eine neue Collectors-Edition zu EVE
    The Second Decade
    https://store.eve.com/collector-s-ed...-s-edition-116
    Beinhaltet:
    Spoiler:

    das 190-seitige Hardcover-Buch "Into the Second Decade", das mit reichlich Illustrationen die Hintergründe sowie die Geschichte von EVE Online rekapituliert
    • ein USB-Hub mit vier Ports im Gewand eines Rifter-Schiffs
    • die "EVE Symphony CD", die einen Livemittschnitt des EVE-Soundtracks bietet, eingespielt vom Icelandic Symphony Orchestra in Reykjavík, während des EVE Fanfestes 2013
    • "The Danger Game"-Brettspiel inklusive einer stabilen Metallkiste - eine Adaption des populären isländischen Brettspiels, das von den CCP-Gründern geschaffen wurde, um die Entwicklung von EVE Online zu finanzieren
    • "Golden Pod" - ein exklusiver Skin für die kultige Capsule (EVE)
    • "Gnosis" Blueprint - ein Entwurf des Jubiläumsschiffs Gnosis, der Schlachtkreuzer der Society of Conscious Thought (EVE)
    • "Time Capsule" - eine Auswahl an Sammelobjekten, basierend auf der Hintergrundgeschichte von EVE und denkwürdigen Momenten aus der ersten Dekade (EVE)
    • ein neuer Skin für die Amarr Magnate Frigatte (EVE)
    • mächtige Waffen und eine Kollektion an "Templar"-Dropsuits (DUST)

    Danke an PCGH für die kostenlose Übersetzung


    Nützliche Links
    Spoiler:

    Pilotenhandbuch: EVE-online Pilotenhandbuch v3 | DD in Space
    Bergbau Handbuch: EVE Files: HALADAS_BERGBAU_ANLEITUNG_GERMAN_2_2.PDF
    Zitat Zitat von Reeaxe Beitrag anzeigen
    Sicherlich schon dem ein oder anderen Eve-Spieler bekannt, aber für Neulinge interessant...
    ...hier noch ein paar gute Tools.
    Eve-Meep (im groben.....ein Industrie-Tool für Eve...kann ich für Producer oder Händler empfehlen.)
    Eve-MEEP | Free Games software downloads at SourceForge.net

    Eve HQ (Allgemeines Tool mit verschiedenen Funktionen, wie Skill Planer, Industrie, Schiffe u.s.w.)
    EveHQ : The Internet Spaceship Toolkit

    oder auch
    Eve Mon (ein Tool, ähnlich gelagert wie Eve HQ)
    EVEMon - BattleClinic - MMO guides - tools - advice - forums

    Zu Eve Mon kann ich aktuell nicht viel sagen, da ich vor längerem zu Eve HQ gewechselt bin.
    Eventuell sehe ich mir aber mal wieder eine neue Version an, was sich in den letzten Jahren
    dort so getan hat.
    Danke an Reeaxe für die hilfreichen Links

    EVE Online - BattleClinic - MMO guides - tools - advice - forums Interessante Seite für Killboards und auch Loadouts für Schiffe in vielen verschiedenen Kategorien.

    Zitat Zitat von CiSaR Beitrag anzeigen
    Für Einsteiger empfehle ich das im Gegensatz zu EVE HQ wesentlich übersichtlichere EVEMon. Hab es selber seit Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden da es wie gesagt einfach sehr übersichtlich ist
    EVE HQ ist für den Profi natürlich das non plus ultra

    Weiterhin kann ich dann noch eve-central und dotlan empfehlen.
    Ersteres ist super um den gesamten Markt nach dem billigsten Angebot zu durchsuchen und die zweite Seite ist eine übersichtliche Map mit vielen Infos zu den jeweiligen Systemen

    Ach ja und für Smartphone User die auch unterwegs einen Blick auf ihre Chars werfen wollen, denen kann ich die App Aura empfehlen
    CCP Youtubechannel: CCP Games - YouTube


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von illousion
    Mitglied seit
    22.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.487
    Damit du nachher nicht enttäuscht bist: ich bin kein eve zocker mal vorneweg.

    Aber nachdem ich bei gameone einen Bericht darüber gesehen hab interessiere ich mich doch schon dafür und habe da mal ne Frage an dich: ist das ein Spiel bei dem man bestimmte Zeiten zwingend aktiv sein muss und nix andres machen kann oder kann man eve immer zwischendurch phasenweise spielen?
    \\Die Schoenheit liegt im schlichten, farblosen..

  3. #3
    Avatar von ChaoZ
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Ort
    Das Venedig Westfalens
    Beiträge
    2.387
    Ich habe auch den GameOne Bericht gesehen und bin interessiert, habe aber ein paar Fragen.

    1. Wieviel Zeit sollte man für EVE aufbringen?
    2. Hat man als Einsteiger überhaupt noch Spaß?
    3. Ist das Spiel sehr komplex? Im Vergleich zu anderen Vertretern des Genres?
    4. Ist es Pay2Win?
    Give me the strength of the rising sun.
    Give me the truth of the words unsung.
    And when the last bells ring, the promising
    Bring me to Kingdom come.

  4. #4
    Avatar von Robonator
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.603

    AW: Sind hier EVE zocker?

    Hmm ich versuch mal mein bestes mit mein bisschen Erfahrung

    Also je nachdem was man in EVE zockt muss man auch Zeit investieren. Als Händler z.B. reicht es immer wieder reinzuschauen und eben den Hanel zu betreiben, das allerdings auch erst nachdem man sich eingearbeitet hat. Dann gibt es da z.B. noch die Miner welche Asteroiden etc auseinander nehmen um die Erze zu verarbeiten bzw zu verkaufen.
    Als PVPer muss man schon recht viel Zeit investieren und an Kohle kommen da Ausrüstung, Skills und Schiffe recht teuer sind. Beim Tod verliert man übrigens auch alles (Es sei denn du schaffst es den Kram wieder aufzusammeln.)
    Nur für Missionen braucht man nicht ganz so viel Aufwand. Ich bin momentan nur an den Missionen dran weil die mir am meisten Spaß machen.

    EVE ist Anfangs wirklich krass komplex, aber nach einiger Zeit wenn man reingefunden hat dann geht es
    Als Einsteiger kann man Spaß haben. Ich z.B. hatte jemanden der mir ordentlich Kohle spendiert hat, weil ich mich von ihm einladen gelassen hab, dadurch konnt ich mir direkt die Skills kaufen und ordentliche Ausrüstung etc.
    Das Skillen dauert übrigens am längsten. Anfangs gehen die recht schnell aber Später dauerts dann Tage bis hin zu Monate für einen Skill. Also wenn man die ganz dicken Schiffe fliegen will dann muss man schon einiges an Zeit investieren Aber kleinere Schiffe können auch echt böse sein, je nach Ausrüstung und Skillfortschritt eben.

    Pay2Win ist es nicht. Klar du musst monatlich zahlen, aber es gibt eigentlich keine unfairen Vorteile die man sich kaufen kann. Wenn man es später raushat und richtig schön Kohle macht, dann kann man sich das Game auch von der Ingamewährung finanzieren.



    Achja bald kommt auch noch ein Shooter im EVE Universum für die PS3 raus. Soweit ich weiss kann man dort dann auf Planeten etc Missionen machen und das Geld was du dort verdienst, geht auf dein Konto bei EVE Also sozusagen eine Shooter Erweiterung.

    Hm joa ich hoffe das klärt nun n bischen was.

  5. #5
    Avatar von ChaoZ
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Ort
    Das Venedig Westfalens
    Beiträge
    2.387
    Vielen Dank.
    Wie's aussieht werde ich es aber erstmal mit EVE lassen, Guild Wars 2 steht ja vor der Tür und da werde ich wohl keine Zeit mehr für ein weiteres so komplexes Spiel haben.
    Give me the strength of the rising sun.
    Give me the truth of the words unsung.
    And when the last bells ring, the promising
    Bring me to Kingdom come.

  6. #6
    Avatar von Robonator
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.603

    AW: Sind hier EVE zocker?

    Kannst ja mal die Trial probieren. Wenn dich jemand einlädt, dann haste 21Tage glaub ich ^^

  7. #7
    Avatar von illousion
    Mitglied seit
    22.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.487
    Hm ich glaube ich werde eve nicht spielen :/
    Bin nämlich vollzeitbeschäftigt mit LoL und solange mir das Spaß macht kann ich zwar anderes zwischendurch spielen, aber werde kein Geld für andere Spiele ausgeben
    \\Die Schoenheit liegt im schlichten, farblosen..

  8. #8

    Mitglied seit
    04.10.2008
    Beiträge
    1.503

    AW: Sind hier EVE zocker?

    EVE ist das beste spiel ever.. Es ist eine riesengroße Sandbox. Man kann so viel machen das ist unglaublich. Alles beginnt eigentlich beim Erz abbauen. Fleissige Miner buddeln Erze von Asteroiden ab. Produzenten nehmen Blaupausen die man erforschen kann um bessere Ergebnisse zu erzielen zu den Erzen dazu und bauen daraus Schiffe und andere Module. Der Markt in EVE wird fast komplett von den Spielern gesteuert. Module und Schiffe werden nicht von NPC einfach angeboten sondern jedes Teil muss ein Spieler bauen. Bis auf Ausnahmen wie besondere Sachen Faction Items usw. Theoretisch kann man auch alles machen - die nötigen Skills vorausgesetzt.

    In EVE MUSS man nicht spielen um besser zu sien oder die Skills zu erhöhen. Die Skills laufen unabhängig eurer online Zeit. Das heisst ihr loggt ein und aktiviert den skill Battleship 5 Der dauert rund 20 Tage. Diese laufen aber egal ob ihr online seid oder nicht.

    Einfach viel zu viel zum schreiben

    Ahja. Werdet ihr aus eurem Schiff geschossen ist das Schiff weg. Einige Module bleiben die der Gegner meist lootet :p

    Wenn jemand anfangen möchte zu spielen biete ich euch gerne eine Trial einladung an. Mit dieser habt ihr erstmal 21 Tage testzeit. Solltet ihr den Account zu einem Full Account umwandeln würde ich euch noch rund 350Millionen ISK schenken. Wen der geworbene den account aktiviert bekomme ich 30 Tage Spielzeit.

    Hier mal ein ganz guter Link dort wirds etwas besser beschrieben.
    Weiterleitungshinweis
    I5 3570k@4,4Ghz 8GB G.Skill Sniper, Crucial 64GB msata fürs System, Crucial M4 128GB Games, Samsung 830 256GB Games, Sapphire 290 Tri-X

  9. #9
    Avatar von Robonator
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.603

    AW: Sind hier EVE zocker?

    Wenn jemand anfangen möchte zu spielen biete ich euch gerne eine Trial einladung an. Mit dieser habt ihr erstmal 21 Tage testzeit. Solltet ihr den Account zu einem Full Account umwandeln würde ich euch noch rund 350Millionen ISK schenken. Wen der geworbene den account aktiviert bekomme ich 30 Tage Spielzeit.
    So genau hab ich auch angefangen mit EVE, nur das mir leider nur 300mio geschenkt wurden, aber das ist mehr als genug für mich gewesen


    Hätte ich nicht schon ein Account würd ich dein Angebot annehmen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Sind hier EVE zocker?

    Zitat Zitat von Minga_Bua Beitrag anzeigen
    Wenn jemand anfangen möchte zu spielen biete ich euch gerne eine Trial einladung an. Mit dieser habt ihr erstmal 21 Tage testzeit. Solltet ihr den Account zu einem Full Account umwandeln würde ich euch noch rund 350Millionen ISK schenken. Wen der geworbene den account aktiviert bekomme ich 30 Tage Spielzeit.
    EVE scheint ja sehr geil zu sein, aber leider schrecken mich die Bezahlmodelle doch sehr ab. Monatlich zahlen hätte ich mir noch gerade so gefallen lassen, aber wenn Spieler fürs EVE dealen eingebunden werden hört bei mir der Spaß auf.

Seite 1 von 100 123451151 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden