1. #1
    Avatar von UltraHD
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    83

    MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Guten Abend liebe Community,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einem soliden MacBook, welches sich in einem nicht allzu hohen Preissegment bewegt. Teilweise habe ich schon Geräte bei EBay usw. gefunden, weiß aber leider nicht, wie sich die Hardware im Bezug auf Apple verhält, da ich privat bisher nur Windows genutzt habe.

    Generell ist zu sagen: JA, ich möchte nur ein Apple Gerät. Der Grund dafür ist, dass ich bereits beruflich nur mit iMacs arbeite und ich das Gefühl habe, dass diese deutlich besser laufen für meine Verwendungszwecke. Zudem habe ich mich schon sehr extrem an die Bedienung und die Shortcuts gewöhnt.

    Wichtig ist für mich, dass ich flüssig meine Anwendungen (auch mal 2 Programme gleichzeitig) nutzen kann, ohne in irgendeiner Weise eingeschränkt zu werden. Ich werde ihn voraussichtlich für die Adobe Programme wie Photoshop, Illustrator und InDesign verwenden. Ansonsten kleinere CSS/ HTML Geschichten, das ist allerdings nebensächlich, da es normalerweise an jedem Notebook geht. Für Gaming habe ich meinen Tower zuhause stehen

    Zusammengefasst:

    Budget: Max. 700€ - gebrauchte Geräte
    Anwendungsbereich: Grafikdesign
    Bildschirmgröße: Minimum 13 Zoll
    Bildschirmauflösung: -
    Glare/Matt: Eher glare, Matt wäre allerdings auch ok
    Akkulaufzeit: Sollte schon einige Stunden ohne Kabel auskommen.
    Gewicht: Relativ - möchte nur keinen 2008er Klopper mit mir rumschleppen
    Besondere Anforderungen: Gerne noch ein MacBook mit USB Anschlüssen. (Die neuen sind preislich wohl eh nicht drin)

    Ich hoffe, dass mir da ein wenig geholfen werden kann.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.015

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Wenn ich jetzt mal offen bin, dann verstehe ich die Frage nicht wirklich. So viele Apple-Geräte gibt es nicht, das Budget ist für Apple extrem niedrig angesetzt, die Anforderungen mit Photoshop (damit kann man problemlos einen i9-9900k in die Knie zwingen) sind recht hoch.

    Damit fallen für mich Geräte mit einem m3 Mobilprozessor raus und ich würde nach einem Macbook Pro im Preisbereich suchen. Das dan mit der max. verfügbaren Ausstattung an Ram und SSD. Oder mit dem, was Du aus eigener Erfarhung benötigst.

    Suche ich dann der Einfachheit halber bei einem Händler (um wenigstens noch etwas Garantie zu erhalten), dann lande ich z.B. bei sowas:
    Apple MacBook Pro 2012 13,3'' Intel Core i5 2.5 GHz 256 GB SSD 16 GB silber sehr gut | asgoodasnew
    mit i5-3210M, 16 GB Ram, 256GB SSD und ein 1280x800 Display (gab es bei Apple in den letzten 10 Jahren jemals anti-glare Displays?).

    Mit Retina-Display wird es bei dem Händler schon zu teuer
    Apple Macbook Pro 2012 13,3'' mit Retina Display Intel Core i5 2,5 GHz 256 GB SSD 8 GB silber sehr gut | asgoodasnew
    und man hat nur 8 GB Ram (falls PS intensig genutzt wird, wären mir das viel zu wenig).

    U.U. ist auch noch sowas etwas für Dich
    Apple MacBook Air 2015 13,3" Intel Core i5 1,6 GHz 128 GB SSD 8 GB silber sehr gut | asgoodasnew
    der hat zwar die bessere CPU/Display, aber nur 8 GB Ram und 128 GB SSD.

    Zitat Zitat von UltraHD Beitrag anzeigen
    Akkulaufzeit: Sollte schon einige Stunden ohne Kabel auskommen.
    Das wird Dir bei einem 3-7 Jahre alten Gerät niemand vorher sagen können. Also entweder vom Händler kaufen und so lange zurück schicken, bis auch das noch für Dich passt, oder von privat kaufen und hoffen, dass der Verkäufer reale Angaben machen kann.

    Den Akku des Macbook Pro 13 2012 kann man wohl wechseln, kostet aber so grob 70-110€.

  3. #3

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    8.861

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Den Akku des Macbook Pro 13 2012 kann man wohl wechseln, kostet aber so grob 70-110€.
    Na, hoffentlich wirft Dir da Apple nicht einen Knüppel zwischen die Beine und du mußt Dich wegen geänderter Teile-ID bei Apple melden und den Akku für 90.- EUR Ablass vom heiligen MacIntosh segnen lassen.

  4. #4

    Mitglied seit
    02.07.2016
    Beiträge
    611

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Wenn Apple für dein Feeling wichtig ist, dann MAC PRO in neu kaufen. Alles Andere ergibt überhaupt keinen Sinn. Du willst Apple gebraucht kaufen. Das ist so, als wenn man eine Vespa gebraucht kauft. Alleine die Lizenzen für die Software, die Du einsetzen willst, rechtfertigt das bischen Hardware doch eh.
    lea #$f8000000,a7
    jmp (a7)

    void main(void){};
    übersetzt SAS C-Compiler für MC68000 in $4E75 :-)

  5. #5

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.015

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Zitat Zitat von Plasmadampfer Beitrag anzeigen
    Alleine die Lizenzen für die Software, die Du einsetzen willst, rechtfertigt das bischen Hardware doch eh.
    Warum das? Alle Adobe-Produkte sind zum selben Preis entweder unter Windows oder MacOS nutzbar. Falls der Arbeitgeber "mitmacht", kann man die Firmenlizenz auch legal auf dem (privaten) PC/Mac kostenlos nutzen (zwei Installationen, von denen nur immer eine aktiv sein darf).

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Na, hoffentlich wirft Dir da Apple nicht einen Knüppel zwischen die Beine und du mußt Dich wegen geänderter Teile-ID bei Apple melden und den Akku für 90.- EUR Ablass vom heiligen MacIntosh segnen lassen.
    Keine Ahnung, ich habe keinen Apple (das iPhone ist schon schlimm genug). Wenn ich es irgnedwie vermeiden kann, werde ich auch nie einen haben oder nutzen müssen. Das waren Preise, die ich bei diversen deutschen Händlern gefunden hatte. Selbst Gravis wirbt damit, inkl. eigenem Akkuservice.

  6. #6

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    8.861

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Das waren Preise, die ich bei diversen deutschen Händlern gefunden hatte. Selbst Gravis wirbt damit, inkl. eigenem Akkuservice.
    Klar.
    Das sind aber nur die Akkupreise.

    Hier liegt ein iPhone 5, bei welchem ich den Akku gewechselt habe mit Originalteilen.
    Seit dem ist die Kiste tot.

    Durch Wechsel der Geräte ID ist es gesperrt.
    Ich müßte zu Apple (150km) und es für 90.- EUR freischalten lassen.

    Lieber baue ich es auseinander und verkaufe die Einzelteile.

  7. #7
    Avatar von UltraHD
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    83

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Zitat Zitat von Plasmadampfer Beitrag anzeigen
    Wenn Apple für dein Feeling wichtig ist, dann MAC PRO in neu kaufen. Alles Andere ergibt überhaupt keinen Sinn. Du willst Apple gebraucht kaufen. Das ist so, als wenn man eine Vespa gebraucht kauft. Alleine die Lizenzen für die Software, die Du einsetzen willst, rechtfertigt das bischen Hardware doch eh.
    Das kann ich so nicht unterstreichen. Warum muss man alles neu kaufen, wenn gebrauchte Geräte teilweise noch genauso gut sind? Zudem finde ich, dass Apple da ein ziemlich gutes und sicheres Betriebssystem geschaffen hat.

    Außerdem ist mir ein neues MacBook schlichtweg zu teuer. Da ich mit meiner Lizenz auf der Arbeit mehrere Geräte „anmelden“ kann, entstehen keine weiteren Kosten für mich. Ich darf dieses Adobe Konto auch für private Zwecke nutzen.

  8. #8

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.015

    AW: MacBook gesucht für grafische Zwecke - Empfehlungen

    Zitat Zitat von UltraHD Beitrag anzeigen
    Warum muss man alles neu kaufen, wenn gebrauchte Geräte teilweise noch genauso gut sind?
    Sind sie genauso gut für Deine Aufgaben? Wieviel Rechenleistung benötigen die Adobe-Programme mit Deinen Daten/Projekten? Wie intensiv Du die Programme nutzt und ob Du mit 8 GB Ram und/oder 128 GB SSD auskommst, solltest Du mit dem Arbeitsrechner abschätzen können.

    Ich kann das nur für PS/LR und meine Bilder grob abschätzen. Damit liege ich 2019 nicht mehr bei dem, was ein i5-3xxxM oder i5-5xxxU liefern kann, sondern eher beim i5-8300H oder besser, also bei der aktuellen Macbook Pro 15 (2018). Zur Not noch beim i5-8250U oder besser, also einen Macbok Pro 13 (2018).

    Der Hauptgrund für mich, meinen Desktop mit i7-2600K zu ersetzen (der ist von der CPU-Leistung bei Mehrkern-Nutzung etwa doppelt so schnell wie ein i5-3xxxM) war meine neue DSLR mit 45 MPix. Wobei er mir schon vorher mit den 24 MPix Bildern oft zu langsam wurde.

    Klar kann ich die Bilder auch auf meinem alten Lenovo x220 bearbeiten (mit i5-2540M, 8 GB Ram ud SSDs) und muss dann eben länger warten. Mobil im Hotel oder Zug kein Problem (jedenfalls kein Grund für mich, einen neuen Laptop zu kaufen), aber als einziges, dauerhaft stationär genutztes Gerät wäre das für mich nicht mehr akzeptabel. Dafür nutze ich meinen PC zu intensiv.

    Ich käme auch nicht mit 256GB (oder gar nur 128GB) interner SSD aus, mein Windows-Tablet hat gerade ein Upgrade auf 512GB bekommen (weil es keine kleine TB-SSDs gibt).

    Akkus altern und sind, wie die obige Diskussion zeigt, wohl bei weitem nicht so einfach und/oder kostengünstig zu wechseln wie bei vielen Windows-Laptops. Wie sehr die Displays bei Apple altern, weiss ich nicht, mein Monitor aus 2011 müsste mittlerweile ersetzt werden, wie intensiv die Nutzung eines gebraucht gekauften Gerätes war, kann man in der Regel nicht ermitteln.

    Das alles hat nichts mit MacOS oder Windows zu tun, die Software (egal, ob PS, LR, andere Raw-Konverter oder Adobe produkte) ist auf allen Systemen gleich schnell. Es hat eher etwas mit der verfügbaren HW zu tun.

MiFCOM X-Series Gaming Laptops

Ähnliche Themen

  1. MacBook Pro 13" - Erfahrungsberichte gesucht!
    Von Ob4ru|3r im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 12:50
  2. X58-Board und 12GB Speicher: Empfehlungen gesucht
    Von Azrael im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 18:55
  3. 13" bis 1000€ gesucht Macbook, HP dv3650 oder Studio XPS 13
    Von laserst im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 18:18
  4. Empfehlungen zum Kauf eines 17 Zoll Notebooks gesucht!
    Von ThomasSmith im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 14:34
  5. Hardware-Zusammenstellung: Empfehlungen gesucht
    Von chief_jone im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 14:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •