Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    10.01.2019
    Beiträge
    4

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Ich hab gerade geschaut, in der Bedienungsanleitung steht, dass er eine Eingangsspannung von 19 V hat. Das gleiche steht auch nochmal auf dem Netzteil (also OUTPUT: 19V). Ich denke mal, dass es dafür einfach keine einfache Lösung gibt. Ich werde meinem Vater einfach sagen er soll sich nen neues Notebook kaufen (ist ja auch schon n bissel älter das Teil).
    Danke trotzdem nochmals für eure Beiträge dazu.

    Schönes Tag euch allen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    02.07.2016
    Beiträge
    515

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Meine Aussendiensterfahrung sagt folgendes. Ein HDD stirbt, wenn die HDD durch Kack Treiber nicht parkt beim Zuklappen und das Laptop auch in der Tasche in den Kofferraum geschmissen wird in den Firmenwagen. Ich habe deswegen SSD im Laptop. Montag kriege ich ein neues Laptop, vielleicht kriegen die Frankfurter IT Leute von der Bude das ja auf Kette, Laptop mit SSD. Sonst mache ich wieder Clonezilla an und kopier das Image auf die SSD840 Pro. Für mich ist ein Laptop ein Tool, wie eine Kombizange. Alle 3 Jahre kriege ich ein Neues Laptop.

    Die Frage ist also, warum hat dein Vater ein 5 Jahre altes Laptop mit HDD und wie geht er damit um ?

    Lass ein modernes HDD geparkt aus Türklinkenhöhe auf den Teppich fallen, es stirbt binnen 3 Monaten, glaubs mir. Zusätzlich können die HDDs kein Delta Teta vertragen, also Temperaturdifferenzen. Ich habe selbst noch eine WD Red, die ist aber auch im Luftstrom. Die werkelt unhörbar. Wenn man Platten schon hört, dann hat der Paketfahrer die womöglich mal aus dem Sprinter getreten. Aus diesen Gründen hat man mal RAID erfunden.

    Schönes RAID 5 lässt sich im Laptop nicht realisieren
    Geändert von Plasmadampfer (11.01.2019 um 19:30 Uhr)
    lea #$f8000000,a7
    jmp (a7)

    void main(void){};
    übersetzt SAS C-Compiler für MC68000 in $4E75 :-)

  3. #13

    Mitglied seit
    10.01.2019
    Beiträge
    4

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Ja den gleichen Gedankengang hatte er auch nachdem im die zweite HDD um die Ohren geflogen. Die SSD (Festplatte Nummer drei) ist ihm allerdings auch durchgebrannt (warum auch immer)^^ Aber das ist im ersten Post ja nochmal beschrieben und irrelevant. Er holt/bestellt sich die Tage einen neuen.

    Zum Umgang nur soviel: er "schmeißt" sein Notebook eigentlich nicht durch die Gegend. Es ist ihm auch glaube ich nicht einmal runtergefallen oder der gleichen auch wenn er es häufiger mal für die Arbeit braucht^^

    Mal zum Vergleich, mein alter 15 zoller den ich für die Uni benutze (hat jetzt auch schon 5 Jahre auf dem Buckel) besitzt eine eben so alte SSHD ohne das die Probleme macht. Und ich gehe wirklich nicht pfleglich damit um (was in Berliner Bus und Bahn auch nicht gerade einfach ist).

    MfG

  4. #14

    Mitglied seit
    02.07.2016
    Beiträge
    515

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Ja wenn dem Dad dann schon ein paar mal die Platte in die Nase gebissen hat, dann rechnet sich das ein anderes Laptop zu kaufen.

    Mir sind auch schon Drives gestorben wegen einem Enermaxx Netzteil, Sylvester im Zimmer inklusive, Fenster auf und Frische Luft Nachtwanderung
    lea #$f8000000,a7
    jmp (a7)

    void main(void){};
    übersetzt SAS C-Compiler für MC68000 in $4E75 :-)

  5. #15
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.874

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Zumal sich halt ein SSD-Defekt nicht mit Erschütterungen erklären lässt.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  6. #16

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.063

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Zumal sich halt ein SSD-Defekt nicht mit Erschütterungen erklären lässt.
    Früher konnte man günstige SSDs noch ganz gut kaputtschreiben. Heute würde das als Ausfallgrund auch eher wegfallen.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  7. #17
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.874

    AW: Ständiger Festplatten Schaden

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Früher konnte man günstige SSDs noch ganz gut kaputtschreiben. Heute würde das als Ausfallgrund auch eher wegfallen.
    Das muss aber viel früher sein. Zumal SLC und MLC deutlich mehr Zyklen mitmachen als TLC oder gar QLC.
    Wenn fiel damals vor allem der Controller aus.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

Seite 2 von 2 12
MiFCOM GamesCom Notebook Deals

Ähnliche Themen

  1. Ständiger Bluescreen bei Belastung der Festplatten
    Von Kalashnikovoltelov im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2015, 08:58
  2. Festplatten Auslastung 100% Schaden nehmen?
    Von Sparki92 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2014, 19:27
  3. Festplatten Temperaturen
    Von JimBeam im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 06:37
  4. festplatten kaufhilfe
    Von f.harmann im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 23:06
  5. Tool zum Partitionieren von Raid 0 Festplatten
    Von jetztaber im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 15:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •