Seite 11 von 11 ... 7891011
  1. #101

    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.263

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Das hatten wir doch schon mal wo her soll denn der Gewinn kommen wenn man kaum Neue Lizenzen verkauft , aus Bill Gates Ersparnissen vielleicht ?
    Ich dachte du hattest ein einsehen, Microsoft veröffentlich seine Umsätze doch. Du kannst dir die Quartalsberichte doch ansehen.
    Die anderen hier haben ja schon erwähnt womit Microsoft sein Geld hauptsächlich verdient, hier aber nochmal eine kleine Zusammenfassung:
    Microsoft: Cloud-Boom laesst Umsatz und Gewinn wachsen | heise online
    Microsoft besteht nicht nur aus der Windows Sparte.
    Geändert von fipS09 (20.03.2019 um 00:17 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    6.820

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von binär-11110110111 Beitrag anzeigen
    ...und im Hintergrund wird mal wieder "etwas" heruntergeladen, was sich nach einem Neustart aus Versehen dann gleich installiert und eine freundliche, nicht aufdringliche Cortana gleich den Key für super günstige 199 Dollar anbieten möchte - wundervoll !
    Kann dir ja mit Windows 7 nicht passieren, da es ja demnächst kein Support mehr gibt... oder je nach Hardware nicht mehr offiziell unterstützt wird...
    Geht nur noch über Umweg und mit Eigeninitiative.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel i9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  3. #103
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Beiträge
    623

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Seit wann ist die Währung in Europa Dollar das man sich da nicht mal de mühe macht .
    Geändert von colormix (20.03.2019 um 02:17 Uhr)

  4. #104

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Das macht aber keiner weil Vista den EU Strafen unterlag weil man den IE und Media Player nicht deinstallieren konnte das vom OS nicht vorhergesehen war sagt dann auch lieber , nimm Windows 7,
    den IE bekommt man aus Windows auch nicht komplett raus ein Teil des IEs ist wohl Bestandteil des System Kerns ?
    Der Internet Explorer teilt sich seit Version 1.0 Komponenten mit dem normalen (Datei-)Explorer. Man kann den einen nicht restlos löschen, ohne den anderen zu verlieren. Für die Internet-Nutzung dagegen hat man bei jedem Windows seit 95 die Möglichkeit, einfach einen anderen Browser zu nutzen. Ärger von der EU gab es, weil die Marktmacht von Windows genutzt wird, um dem Internet Explorer einen Vorsprung zu verschaffen.


    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Soll MS dann auch gleich den steinalten IE soweit patchen, dass alle bisher bekannten Sicherheitslücken geschlossen sind und dass er zu aktuellem JS kompatibel ist? Oder willst Du einen Chromium/Firefox selber auf Win95 zurück portieren?
    Unabhängig vom Betriebssystem: Opera 12.18 FTW!
    Wobei ich schon lange nicht mehr geprüft habe, welche Browser prinzipiell auf 9x noch laufen, da ich mit dem PC nach Möglichkeit offline bleibe. Chrome-Derivate kommen allein schon wegen dem extremen RAM-Verbrauch nicht frage, da würden schon wenige Tabs die Möglichkeiten von 9x sprengen.

  5. #105
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Beiträge
    623

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Die Alten 3.6.xx Firefox Versionen laufen dmait noch die ganz Neuen wohl nicht mehr die werden ja schon bei XP und Vista geblockt.

    Ein Leben ohne PC und MS Wahn ,
    ich kann auch mit meinem DVB Receiver online gehen der ist dafür schnell genug daran kann ich anschließen eine USB Maus/Keyb. nur Email Programm hat der nicht,
    das werde ich gleich mal machen schön über den 31.1 Zoll Monitor der am DVB Receiver ist .
    Geändert von colormix (20.03.2019 um 14:17 Uhr)

  6. #106
    Avatar von teachmeluv
    Mitglied seit
    12.05.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    2.322

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Diese Internet-Diskussionen führen wie üblich zu: gegen Windmuehlen kaempfen – Wiktionary
    Asus ROG Maximus VII Ranger | Intel Core i7-4790k (delid) @ 4,4 GHz @ 1.12 V | Asus GeForce GTX 1070 Strix OC @ 1.823 MHz @ 0.850 V
    2 x 16 GB Kit G.Skill TridentX DDR3 2400 MHz @ XMP | beQuiet Dark Power Pro 10 550 W | beQuiet Silent Base 601 | Samsung 850 EVO

  7. #107
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.241

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von teachmeluv Beitrag anzeigen
    Als Randnotiz: natürlich bleibt Microsoft ein Unternehmen, welches auf Gewinn aus ist, aber man hat verstanden, dass man eben kein Monopol hat und sich den Zweit- und Drittanbietern öffnen muss. Im Azure, wohin Microsoft im Zuge der Infrastruktur aktuell drängt, sind sogar VMs von VMware erlaubt und lauffähig, obwohl man mit Hyper-V eine eigene Lösung hat.
    Und ich spreche auch nicht stupide 'pro Microsoft', aber bitte die Fakten, die hier auch jeder mit liest, nicht immer so einseitig in den Äther pusten.

    Zudem wird lediglich der Support für Clients "beendet", obwohl man auch einfach im Zuge einer Enterprise-Lizenz mit der "Long Term Service Branch" diesen auf 4 Jahre erweitern kann. Auf der Server Seite kann man sogar den 2003er (wohlgemerkt nur in der Cloud) in Azure betreiben und bekommt auch die notwendigen Updates.

    Wie mein Vor-Poster so schön in seiner Signatur stehen hat "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor."
    Zitat Zitat von Abductee Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel die Abos aus Onedrive/Office365 und auch die Firmenlizenzen die zyklisch gezahlt werden wollen.
    Jo, es geht alles stetig in Richtung "Bindung durch Dienste". Ein Mensch gewöhnt sich nicht leicht an neue Abläufe und eine Firma schon mal gar nicht - besonders wenn die Umstellung es auch noch Geld kostet
    Das OS rückt in den Hintergrund, Dienstleistungen sind gefragt.

    Im Privaten versagt MS da ein wenig, Azure und Office sind aber an sich schon eine sichere Sache bei den Firmen - auch wenn die Server wohl vorallem in Deutschland Firmeneigene sind.

  8. #108
    Avatar von teachmeluv
    Mitglied seit
    12.05.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    2.322

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von Gimmick Beitrag anzeigen
    Jo, es geht alles stetig in Richtung "Bindung durch Dienste". Ein Mensch gewöhnt sich nicht leicht an neue Abläufe und eine Firma schon mal gar nicht - besonders wenn die Umstellung es auch noch Geld kostet
    Das OS rückt in den Hintergrund, Dienstleistungen sind gefragt.

    Im Privaten versagt MS da ein wenig, Azure und Office sind aber an sich schon eine sichere Sache bei den Firmen - auch wenn die Server wohl vorallem in Deutschland Firmeneigene sind.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, das Microsoft einen "Exit-Plan" in der Schublade hat. Die Preisnachlässe für den Wechsel von 'on-prem' zu 'online' liegen streckenweise bei bis zu 83 %. Zudem macht es das Lizenzgeschäft einfacher, da sich viele Unternehmen (und ich spreche von Endkunden und nicht den MS-Partnern) gar nicht bewusst sind oder es sein wollen, wie damit richtig umzugehen ist. Dann ist das Geschrei immer groß, wenn im Zuge eines Audits (wovon allein in Deutschland pro Jahr ca. 6.000 durchgeführt werden) der "Big Four" 125 % Lizenzgebühren nachgezahlt werden müssen, nur weil eine Mitarbeiterin an allen 800 vorhandenen End-Geräten in einem Unternehmen auf einen Server mit einer bestimmten Software zugreifen kann. Da ist das Lizenz-Modell auf Benutzerbasis mit dem neuen "Microsoft 365" doch deutlich attraktiver.

    Abos sind zudem auch sehr beliebt, da es aus BWL-Sicht planbare Solvenz bedeutet. Adobe macht es seit Jahren vor (wenn auch aus meiner Sicht unfassbar schlecht, aber hier sieht man die Markt-Macht).

    Jetzt hat Google auch einen cloud-basierten Gaming-Dienst vorgestellt (Nvidia und Sony schon deutlich länger). IBM hat Red Hat gekauft und hofft auf den großen Sprung im Cloud-Geschäft. Amazon bietet seit Jahren seine Server-Kapazitäten auf dem freien Markt an. Man sieht, wo die Reise hingehen soll. Am Ende haben wir alle nur noch ein Eingabegerät und alles (auch das OS) kommt aus der Cloud. Machbar? Das ist eine andere Diskussion.
    Asus ROG Maximus VII Ranger | Intel Core i7-4790k (delid) @ 4,4 GHz @ 1.12 V | Asus GeForce GTX 1070 Strix OC @ 1.823 MHz @ 0.850 V
    2 x 16 GB Kit G.Skill TridentX DDR3 2400 MHz @ XMP | beQuiet Dark Power Pro 10 550 W | beQuiet Silent Base 601 | Samsung 850 EVO

  9. #109
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.241

    AW: Windows 7: "Höfliche Erinnerung" an Supportende wird ab April eingeblendet

    Zitat Zitat von teachmeluv Beitrag anzeigen
    Jetzt hat Google auch einen cloud-basierten Gaming-Dienst vorgestellt (Nvidia und Sony schon deutlich länger). IBM hat Red Hat gekauft und hofft auf den großen Sprung im Cloud-Geschäft. Amazon bietet seit Jahren seine Server-Kapazitäten auf dem freien Markt an. Man sieht, wo die Reise hingehen soll. Am Ende haben wir alle nur noch ein Eingabegerät und alles (auch das OS) kommt aus der Cloud. Machbar? Das ist eine andere Diskussion.
    Und dann sind die Server down .

Seite 11 von 11 ... 7891011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •