Seite 11 von 12 ... 789101112
  1. #101

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Das ist ein guter Hinweis, ggf. teste ich es ab 11.04 nochmal via Windows Update. Das mit der Skalierung ist ja nicht so wild aber das mit der WLAN Karte ist ätzend, hier probiere ich dann nochmal bei PC2 via Windows Update.

    Achso P.S. Ich nutzte den Windows Update Assistenten.

    P.P.S

    Ich habe laut winver ansonsten Build 15063.13 auf dem Lappi. @Grestorn: Hast Du ggf. als Insinder im fast Ring die 15063.14 bekommen?
    Geändert von Marcellus5000 (10.04.2017 um 10:04 Uhr)
    CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/ 850 EVO 599GB OS =Win 7/10 pro 64, ESXi 6.0,
    Sound=
    SB Recoon 3D
    , Steinberg UR 22, Netzteil= BQ Dark Power Pro 10 550 Watt, Gehäuse= Define R5 (3 x Silent Wings 2)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102

    Mitglied seit
    17.11.2014
    Beiträge
    241

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Ich möcht mich auch mal zu dem Update äußern:

    Zu updatende PCs:
    - TowerPC, als Gaming Rechner & div. Serverspielereien.
    - Ultrabook, Multimedia & Office arbeiten, Full Encrypted mit Veracrypt.


    Am TowerPC funktionierte das update auf anhieb mit der InPlace Installation. Allerdings war nerviges umkonfigurieren der Einstellungen die Folge, die MS wieder zurückgesetzt hat.
    Außerdem hat es div. exe Dateien zerschossen. Ausführen nicht möglich. Bspw. GTA V - Per exe Doppelklickt bekomme ich einen Errorcode beim Splashscreen. Starte ich die exe über Steam, läuft es einwandfrei (Social Club Version).
    Deinstallieren & Neu Installieren brachte keine besserung. Ebenso funktionierte meine Startleiste nicht mehr, und musste über PowerShell wieder repariert werden.

    Das Ultrabook lässt sich gar nicht erst upgraden. Das Updatetool macht es zwar vor (download und install), aber nach dem reboot bleibt das alte Win10.

    Da bin ich noch am doktoren. Im Zweifel wird ein Backup angelegt und die ISO-Keule geschwungen, aber gerade beim Ultrabook ist das etwas zeitaufwändig.
    Geändert von Shortgamer (10.04.2017 um 11:44 Uhr)

  3. #103

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    FYI:
    Das Problem mit meinem WLAN Stick (Asus USB-AC56 AC1200. 1 MB die Sekunde, statt 30 MB) konnte ich fixen, in dem ich einen Realtek inf Treiber manuell über den Gerätemanager hinzufügte.
    Es ist nicht nur der Asus betroffen, sondern scheinbar diverse WLAN Sticks mit einem Realtek Chip.

    Quelle Treiber:
    Download Realtek Wireless USB Network Adapter Driver 1030.13.704.2016 for Windows XP, Windows Vista, Windows XP 64 bit, Windows Vista 64 bit, Windows 7, Windows 7 64 bit, Windows 8, Windows 8 64 bit, Windows 8.1, Windows 8.1 64 bit, Windows 10, Windows 10 64 bit

    Quelle Info:
    Windows Creators Update: WLAN extrem verlangsamt - Microsoft Community
    CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/ 850 EVO 599GB OS =Win 7/10 pro 64, ESXi 6.0,
    Sound=
    SB Recoon 3D
    , Steinberg UR 22, Netzteil= BQ Dark Power Pro 10 550 Watt, Gehäuse= Define R5 (3 x Silent Wings 2)

  4. #104
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.219

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    euer problem ist das dieser treiber nicht in Windows driver plattform gespeichert ist.
    lösung ist Windows in den testmoodus versetzen
    löst so ziemlich alle win 10 Treiber Probleme
    cmd als admin
    "bcdedit -set testsigning on"
    Dies ist seit release jul 2015 so (10240)
    Das ist eine Politische Entscheidung von MS neben dem Zwangsupdates und die ungenierte Datensammelei. Wichtig ist nur es muss ein WDM driver sign vorhanden sein. will man unsignierte Treiber muss man dies abstellen.
    "BCDEDIT –Set LoadOptions DDISABLE INTEGRITY CHECKS"
    ich empfehle dies aber nicht.
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  5. #105
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    18.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    4.027

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    @Prozessorarchitektur: Das hat mit dem Problem mal gar nichts zu tun.

    Das Problem hier ist ganz einfach, dass der Hersteller des Treibers das notwendige Update nicht hat in die Datenbank von MS eingepflegen lassen und MS das beim Testen nicht bemerkt hat. Nicht mehr und nicht weniger.


  6. #106

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Moin ihr beiden,

    also ich muß dazu sagen, dass Asus sich bei dem Stick auch nicht mit Ruhm bekleckert hat. Der Stick wurde unter 1607 automatisch von Windows 10 erkannt und es wurde ein signierter MS Treiber (Signaturgeber Micosoft Windows). Die installation von neueren Treibern von der Asus Website führte zu Problemen (Amazon Bewertungen voll damit). Bei diesen Treibern war aber auch der Signaturgeber Microsoft Windows Hardware Compatibility. Es tat sich dann ein Jahr lang nichts und ich habe nicht weiter geschaut bei Asus.

    Bei besagtem neuen Treiber ist Signaturgeber wieder Windows Hardware Compatibility aber dieser läuft zum Glück stabil.
    Treiberanbieter ist in allen fällen Realtek.

    Also der technischen Zusammenhänge wegen (man lernt ja nie aus):
    Ich vermute wenn ein Treiber voll von MS signiert ist, ist der Signaturgeber Micosoft Windows. Bedeutet das auch automatisch, dass der Treiber dann in der Treiberdatenbank von MS vorhanden ist?

    Es muß a ber nicht zwangsläufig bedeuten, dass der Treiber auch mit der HW verknüpft ist oder (Also das der WLAN Stick von Hersteller A und der von Hersteller B bei MS über eine ID etc als unterschiedliche HW gelten, auch wenn beide den selben Realtek Chip nutzen)?

    Worann erkenne ich denn ein WDM driver sign?

    @Prozessorarchitektur: Ich verstehe den Zusammenhang auch nicht, bzw. was würdest Du erwarten, was technisch passiert, wenn ich bcdedit -set testsigning on setze, ohne den Treiber manuell zu installieren? (Was ja ohne geklappt hat), wenn dieser nicht bei MS hinterlegt ist? Oder ist er dann in einer DB für Treiber im Teststadium hinterlegt?
    CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/ 850 EVO 599GB OS =Win 7/10 pro 64, ESXi 6.0,
    Sound=
    SB Recoon 3D
    , Steinberg UR 22, Netzteil= BQ Dark Power Pro 10 550 Watt, Gehäuse= Define R5 (3 x Silent Wings 2)

  7. #107
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.219

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Das liegt daran das MS ab win 10 release die WDm signierung auf ein Online portal verlegt hat.
    aus kompatibiltätsgründen ista ber jeder WDM Treiber der mit den vorherigen tools gemacht wurde (und auch signiert ist) lauffähig auf win 10
    Der Testmodus sorgt dafür das dieser check bei windows start mit dem online Portal nicht gemacht wird.
    Darum lädt win update auch den Treiber nicht herunter.
    Und verursacht dadurch Probleme.
    das Problem gab es schon bei GPu Treibern und Audio Treibern alles erlebt.
    Das ist quasi die Notlösung bei inkompatibler Hardware.
    Kompatibel ist ausschließlich die das Hardware win 10 logo haben. Also oem Kisten und Standard Hardware. Aber das ist so nee Sache was den Standard Hardware ist.
    MS sieht sich in der Pflicht jegliche Hardware auf de online Portal gespeichert zu haben was auf win 10 laufen soll.
    das Problem
    Die Hersteller bekommen die neuen driver signs nicht kostenlos wie zuvor die tools. Die Prüfung geschieht direkt bei MS
    Das mag scheinbar sicherer sein. Aber es geht um Hardware Treiber und keine Software
    da ist eine Gefährdung von Hardware Virusbefall recht selten. Also so ganz ist die Entscheidung MS auf die Pflicht von signierten MS Portal drivern nicht verständlich.
    Lösung dazu ist eben Win 10 in den testmodus zu versetzen weil MS kennt mit Sicherheit nicht jeden Treiber den es für Hardware seit 2007 gibt. Die Hersteller müssten jeden Treiber neu signieren und drei mal darfst raten was Hersteller bei alter Hardware sagen dazu.
    Hier ein beleg
    Driver Signing Policy
    Driver Signing changes in Windows 10 – Windows Hardware Certification blog
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  8. #108

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Danke für den ausführlichen Post und sorry für die späte Antwort. Auch die Zusammenhänge, bez. derTrägheit von z.B. Asus in meinem Fall sind, gut erklärt.

    Was ich jetzt immer noch nicht verstehe: Ich war doch in der Lage, den Treiber ohne "bcdedit -set testsigning on" zu installieren.
    Was würde mir bcdedit -set testsigning on in meinem Fall bringen? Automatisch wird der Treiber ja in beiden Fällen nicht installiert oder?
    CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/ 850 EVO 599GB OS =Win 7/10 pro 64, ESXi 6.0,
    Sound=
    SB Recoon 3D
    , Steinberg UR 22, Netzteil= BQ Dark Power Pro 10 550 Watt, Gehäuse= Define R5 (3 x Silent Wings 2)

  9. #109
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.219

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    ja schon das der Treiber installiert wird aber sobald windows im Portal einen findet (meist den verkehrten) bügelt Windows diesen dann drüber über den gerätemanager
    Mit diesen bcdedit Einstellung verhindert man einfach die automatische treiber suche und installation in Windows update
    das funktioniert immer
    man kann zusätzlich noch die treibersuche bei Windows update abstellen.
    aber dieser Schalter war teilweise nicht in Funktion mit diesen Befehl sucht windows nicht mehr automatisch nach Treibern wenn welche installiert sind.
    Habe mich oft aufgeregt bei win 10 preview das wenn ich den gpu Treiber deinstallliert habe ein älterer installiert wird und wenn ich den neuen installiet habe windows einfach den älteren wieder drüber machte.
    Dasselbe machte Win 10 auch mit meiner Soundkarte TV Karte
    es nervte nur noch.
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #110

    AW: Windows 10 Creators Update herunterladen und installieren

    Alles klar, verstanden. Ich hatte dei 1703 ein paar Tage so laufen, er hat den manuell installierten Treiber nicht überschrieben.
    Bin wieder auf 1607 und warte auf das reguläre Updgrade via Windows Update (Hatte den Assisten benutzt). Werde ich mal beobachten.
    CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/ 850 EVO 599GB OS =Win 7/10 pro 64, ESXi 6.0,
    Sound=
    SB Recoon 3D
    , Steinberg UR 22, Netzteil= BQ Dark Power Pro 10 550 Watt, Gehäuse= Define R5 (3 x Silent Wings 2)

Seite 11 von 12 ... 789101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •