Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    592

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    ideale kandidaten für VR wären z.b. remakes von
    - system shock und
    - subculture
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."
    Please do not like us on facebook - we don't like facebook either!


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    Die PSVR wird 400 kosten was einige vergessen ist, die Kamera kostet nochmal 100 € Extra. Dann sind es bereits 500 €. Vorbestellen kann man die Rift für 740 € inkl. Lieferpreis. Ist die Brille erst mal im Handel, fällt dieser Lieferpreis weg. Dann werden "nur noch" 700€ fällig. Sicher wird die Rift dann noch bis zum Jahresende im Preis etwas fallen. Ich denke schon, das hier mindestens 50 € drin sind, wenn man sich in Geduld übt. Das sind dann 500 € gegen 650 € - so groß ist die Differenz dann nicht mehr!

    Die PSVR mag gut funktionieren aber ich kann mir nicht vorstellen, das man den Mehrwert von 150€ einer Rift nicht sehen wird.

    Ich freu mich auf die PSVR! Nicht weil ich sie kaufen will. Diese Brille wird VR in die Wohnzimmer bringen und dafür sorgen, das VR nicht mehr verschwindet - das ist für uns alle gut.

    Fliegengitter-Effekt, Linsenspiegelung... ich warte auf jeden Fall die Tests zu HTC Vive ab. Im Zweifel muss ich die Brillen vorher doch mal Testen. Bloß wo? Wann es diese Brillen wohl in die Läden schaffen? Weihnachten 2016 könnte spannend werden .

  3. #53
    Avatar von indubioproretro
    Mitglied seit
    26.12.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    11

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    Morgen zusammen.

    Ich habe mir die Tage ein Schenker XMG P506 mit einer GTX980M bestellt, u.a. auch wegen aufkeimendem Interesse an VR.
    Von den Eckdaten her dachte ich bisher, eine GTX980M wäre zumindest tauglich für VR, bis ich diesen Thread hier gelesen
    habe. Ist schon etwas ernüchternd...

    Daraufhin habe ich mal beide Testprogramme laufen lassen, die Prüfen ob (m)ein PC die Mindestanforderung für das jeweilige
    System erfüllt - mit einem erstaunlichen Ergebnis: Oculus Rift ginge nicht, HTV Vive ist knapp "ready"! Wow!

    Zum Testzeitpunkt war der Geforce-Treiber auf Version 362.00 (höher kann ich gerade nicht gehen, da Schenker Probleme mit
    der G-Sync Funktionalität hat bei höheren Treiberversionen!) und die Grafikeinstellungen im UEFI auf "Discrete only".

    Bin mal gespannt, was da noch geht!

    -p506oculusvive.jpg
    Ja, ich habe gegoogelt! Aber ich bin alt und ich frage lieber Menschen, die sich mit etwas auskennen so direkt wie möglich!

  4. #54
    Avatar von lenne0815
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.191

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    Laut Schenkers Beschreibung wird explizit darauf hingewiesen das die externen Ports direkt angebunden sind, d.h. sollten rift wie auch vive laufen !

    XMG P506 PRO Gaming Notebook

    ( Fast ganz unten )

  5. #55

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    Hab mir die razer osvr bestellt für 349 das ist für mich ok für den Einstieg ins vr.

  6. #56

    AW: Oculus Rift Test-Übersicht: Erste Reviews des VR-Headsets nicht nur positiv

    Zitat Zitat von ein_schelm Beitrag anzeigen
    Die PSVR wird 400 kosten was einige vergessen ist, die Kamera kostet nochmal 100 € Extra. Dann sind es bereits 500 €. Vorbestellen kann man die Rift für 740 € inkl. Lieferpreis. Ist die Brille erst mal im Handel, fällt dieser Lieferpreis weg. Dann werden "nur noch" 700€ fällig. Sicher wird die Rift dann noch bis zum Jahresende im Preis etwas fallen. Ich denke schon, das hier mindestens 50 € drin sind, wenn man sich in Geduld übt. Das sind dann 500 € gegen 650 € - so groß ist die Differenz dann nicht mehr!

    Die PSVR mag gut funktionieren aber ich kann mir nicht vorstellen, das man den Mehrwert von 150€ einer Rift nicht sehen wird.

    Ich freu mich auf die PSVR! Nicht weil ich sie kaufen will. Diese Brille wird VR in die Wohnzimmer bringen und dafür sorgen, das VR nicht mehr verschwindet - das ist für uns alle gut.

    Fliegengitter-Effekt, Linsenspiegelung... ich warte auf jeden Fall die Tests zu HTC Vive ab. Im Zweifel muss ich die Brillen vorher doch mal Testen. Bloß wo? Wann es diese Brillen wohl in die Läden schaffen? Weihnachten 2016 könnte spannend werden .
    Die Kamera kostet 45 Euro ich habe sie um 30 Euro mal gekauft und nicht 100 Euro.

Seite 6 von 6 ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •