Seite 9 von 20 ... 567891011121319 ...
  1. #81

    Mitglied seit
    07.11.2018
    Beiträge
    393

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Malc0m Beitrag anzeigen
    Man sollte sich fragen, was für einen Eindruck einige hier vom Epic-Store und auch dessen Nutzern haben?
    Zum einen spielen nicht nur Kinder Fortnite, sondern auch die Altersgruppen darüber. Das es einen großteil junger Nutzer gibt, ist jedoch nicht abzustreiten.
    Stimmt mein Onkel (55 Jahre) Spielt auch Fortnite wegen seinen Enkeln (7 / 9 und 10) das finde ich Super! aber wenn Leute die 20-40 Sind und Fortnite..... naja Gamer im jahr 2019 auf dem Handy wird Clash of Clans gespielt und dann Fortnite "Gestreamt" demnächst ist auch der Typ in der Kneipe der am Spielautomaten hängt ein "Gamer" .................ich finde es belustigend aber jeder wie er will.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Avatar von Blizzard_Mamba
    Mitglied seit
    19.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.637

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Metamorph83 Beitrag anzeigen
    Völliger Blödsinn, den Dr. Oetker bekommst auch im Real, Aldi, Rewe, Edeka... Die Samsung oder Apple Watch bekommst du im MM auf Amazon, Conrad, Saturn, Euronics, Real usw. Hardware bekommst, bei Händler, A, B, C, D, E. Am Ende entscheidet der Kunde wo er am liebsten einkauft.
    Übrigens habe ich in keinem Satz Steam für Exclusives ein Privileg ausgesprochen, im Gegenteil, aber ich stimme zu, du solltest mehr Bücher lesen (am besten nicht von Springer), vielleicht hilft es dir zukünftig Texte richtig zu interpretieren...
    jetzt bin ich doch tatsaechlich in den Aldi aber die hatten nur Pizza von Wagner...

    Wenn es dir nicht passt, dass ein Distributor exclusiv den Vertrieb uebernimmt, dann kauf die Ware nicht. Das ist echte Wahlfreiheit. Und wenn du sagst, dass echte Wahlfreiheit anders aussieht, dann habe ich 1. den Text nicht falsch interpretiert und 2. bist du der der anderen Freiheit wegnehmen moechte.
    Und Springer mit Axel Springer verwechseln... das sagt ueber dich deutlich mehr aus als ueber mich.
    I7-5930k/Asus X99-S/32GB G.Skill.Ripjaw.2800/Bequiet DPP 1200W /256GB SSD/Zotac 980Ti AMP! Extreme
    R7 1700/ASUS Prime X370-Pro/16GB Vengeance LPX/Palit GTX 1070 Jetstream

  3. #83
    Avatar von Malc0m
    Mitglied seit
    07.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    593

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von thrustno1 Beitrag anzeigen
    Stimmt mein Onkel (55 Jahre) Spielt auch Fortnite wegen seinen Enkeln (7 / 9 und 10) das finde ich Super! aber wenn Leute die 20-40 Sind und Fortnite..... naja Gamer im jahr 2019 auf dem Handy wird Clash of Clans gespielt und dann Fortnite "Gestreamt" ich finde es belustigend aber jeder wie er will.
    Da anscheinend die Grafik und dessen Ausrichtung anscheinend maßgäblich für die "Alterstauglichkeit" eines Spiels ist, würde Nintendo wohl schon längst Pleite sein, aber komisch auch Nintendospiele kommen bei älteren Leuten gut an. Genauso gibt es auch Leute die entweder die Grafik so auch mögen oder einfach das Spiel dahinter mögen...

    Wenn ich sowas lese wundert mich die Steam verdrossenheit einiger auch nicht
    AMD 2700X - Asrock Taichi X470 - Gskill F4-3600C15D-16GTZ - Gainward Phoenix GTX 1080ti - SoundblasterX G6 - Enermax Platimax 500W - Dell U2713HM + Samsung C24FG73

  4. #84
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    16.896

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von sunburst1988 Beitrag anzeigen
    Ich werde jedenfalls meinem Prinzip treu bleiben und solche Praktiken nicht unterstützen.
    Auch nach der temporären Storebindung, schließlich sitzen ja 59% der Verantwortung immer noch mit im Boot?
    Ansonsten lautet die Antwort auf meine Frage Auf was müssen Kunden verzichten denen features wurscht sind und für die ein Launcher einfach nur ein lästiges Mittel zum eigentlichen Zweck sind?
    , du kannst es Dir sicherlich denken, "nichts".

    MfG

  5. #85
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    1.142

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von PCGH
    Dem Epic Game Store fehlen im Moment noch grundlegende Features, wie etwa ein Warenkorb oder andere Annehmlichkeiten, die den Umgang mit der Plattform einfacher gestalten. Steam ist dagegen so sehr mit Videospielen am PC verwoben, dass ein Grundkonsens an Servicefunktionen quasi jedem auf der Vertriebsplattform vorhandenen Spiel beiliegen. Fairerweise muss man erwähnen, dass Valve mehr als zehn Jahre Zeit hatte, um auf Feedback, Beschwerden und behördliche Auflagen zu reagieren. Epic ist dagegen erst seit vier Monaten im Geschäft und muss deshalb noch einiges aufholen, um schlussendlich eine vollwertige Alternative zu Steam darstellen zu können. Anhand der Roadmap sollen Features im Laufe 2019 nachgereicht werden, auf einen Warenkorb wird man demnach noch einige Monate warten müssen. Die aggressive Exklusivtitel-Strategie, die Epic Games gerade anwendet, hat also nur Substanz, wenn im Laufe dieser Exklusivzeit der Service des Stores verbessert wird. Denn am Ende muss das Service-Angebot einen Mehrwert für den Kunden haben und besser als bei der Konkurrenz sein.
    Ich stimme der Kernaussage dieses Absatzes zwar zu, bin mit dem Teil über die Funktionalität aber nicht ganz einverstanden. Ja, Steam hatte viele Jahre Zeit um Features zu implementieren. Allerdings hat Valve diese von Grund auf erarbeiten müssen, dagegen muss Epic nur nach dem "Copy-Paste" Prinzip vorgehen und Steam nachbauen.

    Steam hat einen Standard gesetzt welcher nun als Vergleich dient. Damit müssen die bei Epic leben wenn sie in diesem Segment Fuß fassen und wachsen möchten.

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Guter Artikel

    Ich denke, insgesamt muss man einfach abwarten, wie sich die Marktsituation entwickelt. Epic steht gerade mal rund 5 Monate im Ring, der Launcher ist noch eher rudimentär ausgestattet, die Quantität im Store ist noch klein (wächst aber "täglich"). Es ist viel zu früh, um zu beurteilen, wie sich der Epic Store, und das Vorgehen von Epic auf den Markt auswirken wird. Gerade zum Beispiel auch, was Preise angeht.
    Ein erstes Fazit kann man vielleicht mal Ende 2019 ziehen. Dann ist der Epic Store 1 Jahr am Markt und hatte Zeit Fuß zu fassen und zu wachsen. Die ersten Sales dürfte es womöglich im Zuge von Black Friday, Cyber Monday und Weihnachten auch gegeben haben. Dann kann man vielleicht mal vorsichtig beurteilen, ob die Zukunft des digitalen Spieleverkaufs und des gesamten Gaming Markts durch Epic wirklich so pechschwarz ist, wie manche User es gerne malen, oder ob nicht doch auch für den Kunden etwas Gutes aus der Konkurrenz zu Steam entstanden ist.
    Ich erlaube mir trotzdem schon mal ein vorgezogenes Fazit: Die Exklusivität ist ein probates Mittel um die Preise stabil und die Wertschöpfung in den eigenen vier Wänden zu halten.

    In meinen Augen wäre es besser den Epic Games Store mit dem Microsoft Store als mit Steam zu vergleichen, da der Absatz eher in einem geschlossenen Ökosystem vonstatten geht als auf einem freien Markt mit Zwischenhändlern. Wobei MS Spiele auch bei Key-Händlern gekauft werden können, wenn auch nicht viel günstiger als im Hauseigenen Angebot.

    Meine Ansicht diesbezüglich scheint bekräftigt, da beispielsweise Metro Exodus ebenfalls als Vollpreis-Titel geführt wird und ich als Kunde auf eine Kulanz-Aktion warten muss wenn ich zu besseren Konditionen kaufen möchte.

    Bin schon gespannt ob meine Aussage in einem Jahr noch haltbar ist.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 32GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W //// Silverstone TJ11 Mod

  6. #86

    Mitglied seit
    05.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    482

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Malc0m Beitrag anzeigen
    Man sollte sich fragen, was für einen Eindruck einige hier vom Epic-Store und auch dessen Nutzern haben?
    Zum einen spielen nicht nur Kinder Fortnite, sondern auch die Altersgruppen darüber. Das es einen großteil junger Nutzer gibt, ist jedoch nicht abzustreiten.
    Aber was war damals zum Steam Start denn anders? HL2 - Counterstrike?! Das waren auch die träger des Stores.
    Dann unterschätzen glaube ich sehr viele die Reichweite vom Epic-Store, dieser ist nach Berichten schon sehr nah dran ähnliche Registierungen aufzuweisen, wie Steam.
    Aktuelle Schätzungen belaufen sich auf fast 80Mio Accounts im Epic-Store Weltweit.
    Und nun kommt noch ein Punkt den manche vielleicht garnicht hören wollen, von diesen 80Mio haben geschätzt 40% noch nichtmal Steam , geschweige denn einen Account dort.
    Sind für mich Zahlen die eine "Einstellung" des Stores in wenigen Jahren nicht wirklich wahrscheinlich machen...
    Bla Blub Blub ... Hier irgendwelche Zahlen reinwerfen die auf was basieren ?

    Also wenn ich schon von Spielerzahlen 250 Millionen gelesen habe wobei ich davon ausgehe das jeder dieser Spieler einen eigenen Account hat sind wir schon bei 250Mio.

    Aber dann kommt es 40% davon haben kein Steam das weiss er woher ? Klar er hat jeden gefragt der 250Mio Spieler .....

  7. #87
    Avatar von Malc0m
    Mitglied seit
    07.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    593

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Speedbone Beitrag anzeigen
    Bla Blub Blub ... Hier irgendwelche Zahlen reinwerfen die auf was basieren ?

    Also wenn ich schon von Spielerzahlen 250 Millionen gelesen habe wobei ich davon ausgehe das jeder dieser Spieler einen eigenen Account hat sind wir schon bei 250Mio.

    Aber dann kommt es 40% davon haben kein Steam das weiss er woher ? Klar er hat jeden gefragt der 250Mio Spieler .....
    Offiziele Angaben, und Umfragen... aber das wird bestimmt sowieso direkt wieder angezweifelt.

    Epic Games Store: 40 Prozent der Nutzer haben keinen Steam-Account

    Fakt ist , Epic-Games hat nicht so eine gering Reichweite wie viele vielleicht glauben.
    AMD 2700X - Asrock Taichi X470 - Gskill F4-3600C15D-16GTZ - Gainward Phoenix GTX 1080ti - SoundblasterX G6 - Enermax Platimax 500W - Dell U2713HM + Samsung C24FG73

  8. #88
    Avatar von Blizzard_Mamba
    Mitglied seit
    19.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.637

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Speedbone Beitrag anzeigen
    Bla Blub Blub ... Hier irgendwelche Zahlen reinwerfen die auf was basieren ?

    Also wenn ich schon von Spielerzahlen 250 Millionen gelesen habe wobei ich davon ausgehe das jeder dieser Spieler einen eigenen Account hat sind wir schon bei 250Mio.

    Aber dann kommt es 40% davon haben kein Steam das weiss er woher ? Klar er hat jeden gefragt der 250Mio Spieler .....
    Was ist Inferenzstatistik ? Und laut Onkel Startpage kommen die Zahlen von Epic.

    Edit: zu langsam,

    Ich finde es ja grundsaetzlich toll, dass man sich nicht alles gefallen laesst was einem vorgesetzt wird aber im Fall Epic Games ist das haltlose gebashe echt nur noch laecherlich.
    I7-5930k/Asus X99-S/32GB G.Skill.Ripjaw.2800/Bequiet DPP 1200W /256GB SSD/Zotac 980Ti AMP! Extreme
    R7 1700/ASUS Prime X370-Pro/16GB Vengeance LPX/Palit GTX 1070 Jetstream

  9. #89

    Mitglied seit
    06.10.2018
    Beiträge
    25

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Donboxo Beitrag anzeigen
    Hast du da eine Quelle für?
    Spioniert Valve Steam-User aus?

    nur mal hier als Schuss aus der Hüfte

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #90

    Mitglied seit
    07.11.2018
    Beiträge
    393

    AW: Epic macht Dampf: Das sind Exklusivspiele des Steam-Herausforderers

    Zitat Zitat von Da_Obst Beitrag anzeigen
    Ich stimme der Kernaussage dieses Absatzes zwar zu, bin mit dem Teil über die Funktionalität aber nicht ganz einverstanden. Ja, Steam hatte viele Jahre Zeit um Features zu implementieren. Allerdings hat Valve diese von Grund auf erarbeiten müssen, dagegen muss Epic nur nach dem "Copy-Paste" Prinzip vorgehen und Steam nachbauen.

    Steam hat einen Standard gesetzt welcher nun als Vergleich dient. Damit müssen die bei Epic leben wenn sie in diesem Segment Fuß fassen und wachsen möchten.
    den Einwand der Pionierarbeit seitens Steam hatte ich auch mehrmals, mit kommt bis jetzt keiner Sagen warum es für Epic nicht möglich war mit einem Shop / Launcher an den Start zu gehen der zumindest als minimus 1 zu 1 die selben Features wie Steam anbietet.

Seite 9 von 20 ... 567891011121319 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •