Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.178

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    UL Benchmarks (vormals Futuremark) hat wie angekündigt die Echtzeit-Raytracing Benchmark-Szene Port Royal für den 3DMark veröffentlicht. Genutzt wird Raytracing für die Darstellung von Spiegelungen und Schatten, in der Demo gibt es auch eine dynamische globale Beleuchtung über Echtzeit Photon Mapping. Port Royal ist für "jede DirectX Raytracing GPU" gedacht - bisher hat nur Nvidia entsprechende Hardware.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    1.048

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    3DMark wird immer mehr zu einer reinen Werbeplattform von NVidia. Lächerlich.

  3. #3
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    1.273

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    3DMark wird immer mehr zu einer reinen Werbeplattform von NVidia. Lächerlich.
    ???
    Weil nur nVidia Karten DXR unterstützen?
    Oder weil keine AMD Karte so hohe Scores schafft?

    Das ist nicht die Schuld von 3D-Mark.

    Aber warte mal heute Abend ab, falls die Leaks der neuen Ryzen stimmen wird das Eis für Intel ziemlich dünn
    Dann ist Cinebench eine reine Werbeplattform für AMD
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |Phanteks Enthoo Primo |
    Mein Firestrike Highscore 19082Pkt: https://www.3dmark.com/fs/17152897

  4. #4
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.445

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Werbeplattform war 3D Mark schon immer aber leider haben sie mit dem Debakel um den API Overhead Test sowie Time Spy bei mir an Glaubwürdigkeit verloren. Den Firestrike kann man gute und gerne noch hernehmen, ansonsten lass ich lieber Heaven durchlaufen.
    Asus R9 290x Matrix @ Morpheus 1125 | 1400 | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X1

  5. #5
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    7.819

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    3DMark wird immer mehr zu einer reinen Werbeplattform von NVidia. Lächerlich.
    Das kommt einfach daher, dass AMD die neueste Direct-X-Spezifikation nicht erfüllt. Die 3DMark-Entwickler waren schon immer dabei, die neuesten Funktionen zu implementieren. Einfach mal die Historie überfliegen. Da finden sich auch Dinge wie Environmental Mapped Bump-Mapping (EMBM), das es lange nur bei Matrox-Chips gab, oder "Advanced Pixelshader", die eine Weile nur von der Radeon 8500 unterstützt wurden (PS1.4). Etc.

    MfG,
    Raff
    Tests: 3 × RX 590, 5 × RTX 2080 Ti; RAM-Skalierung mit 2700X/9900K, Raytracing-Leistung u. v. m.: PCGH 01/2019, jetzt digital & gedruckt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (kein SMT -> ULV) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  6. #6
    Avatar von D@rk
    Mitglied seit
    02.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1.521

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Also wenn der Benchmark zusätzlich einen DLSS-Patch bekommt, sind alle Ergebnisse bis Dato unnütz?
    Oder wie sowas in einer neuen Liste ab-ge-frühstückt ?
    AMD Threadripper 1950X 4GHz + Heatkiller TR4| Asus Zenith Extreme 1002
    RTX2080Ti @
    2160/8000 + Heatkiller IV
    ||
    G.Skill TridentZ 3600CL16-32GB @3200CL14 || 2x 512GB 960Pro Raid0 | MX500 2TB | IronWolf 10TB||
    Cougar GX1050 | Asus Phoebus | Corsair 900D | 3X 4K LG27UD68P-B | Full Custom Hardline Waterloop
    Ranking Liste?! Unigine Superposition & 3DMark Port Royal


  7. #7
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.006

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Zitat Zitat von D@rk Beitrag anzeigen
    Also wenn der Benchmark zusätzlich einen DLSS-Patch bekommt, sind alle Ergebnisse bis Dato unnütz?
    Oder wie sowas in einer neuen Liste ab-ge-frühstückt ?
    Sonderkram wie DLSS ist in den Benchmark-Presets eigentlich immer aus.

  8. #8
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.942

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Zitat Zitat von D@rk Beitrag anzeigen
    Also wenn der Benchmark zusätzlich einen DLSS-Patch bekommt, sind alle Ergebnisse bis Dato unnütz?
    Oder wie sowas in einer neuen Liste ab-ge-frühstückt ?
    Dann wird es wohl eher einen extra Punkt geben bei der Ergebnisse suche.
    Intel Core i9 7920X @ 4,5Ghz allCore
    32 GB DDR4 3400 CL 16
    EVGA GeForce RTX 2080 Ti XC GAMING
    2x 970 EVO
    2x San Disk Ultra II

  9. #9
    Avatar von onkel-foehn
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    bei Kempten im Allgäu
    Beiträge
    31

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Denke auch, von einer "Werbeplattform" für nVidia zu sprechen entsagt jeglicher Objektivität.
    Sie sind nun mal sie ersten, jene welche das Feature unterstützen.
    Und darauf zu warten, Seitens der Benchmark Programmierer, bis der Andere (in diesem Fall AMD) auch soweit ist,
    wäre nicht Kunden orientiert, denn es gibt ja schließlich schon Eigentümer der RTX Karten.

    MfG, Föhn.
    Atari VCS 2600, Sinclair ZX 81, Commodore VC 20, Atari 800 XL, Commodore C64, Commodore Amiga 500 / 1200, PC
    GPU History PC 1 : S3, 2 x 3Dfx, PowerVR, 2 x nVidia, 4 x ATI/AMD PC 2 : nVidia, XGI Volari, 4 x ATI/AMD
    CPU History PC 1 : Cyrix, 2 x Intel, 5 x AMD PC 2 : 4 x AMD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.445

    AW: Raytracing: 3D Mark Port Royal ist da - "für jede DirectX Raytracing GPU", DLSS-Patch kommt bald

    Ganz unter den Teppich kehren sollte man es aber auch nicht das sie damals, soweit ich es noch richtig weiß, beim Overhead und Time Spy Test eine Alternative Schnittstelle für Nvidia Karten verwendet haben (liefen glaub ich mit DX11 oder sowas) wodurch die Karten extrem gut in genannten Tests dastanden vermutet war ja das die Nvidia Karten mit aktiviertem DX12 und Async-Shader an Leistung einbüßen sollten.
    Asus R9 290x Matrix @ Morpheus 1125 | 1400 | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X1

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •