Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.805
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Rens de Boer war als 3D-Artist, Environment Artist und Technical Art Director an vielen Spielen aus der Battlefield-Serie und an Paragon beteiligt und hat nun ein Video veröffentlicht, das in Echtzeit berechnet wurde und mit zwar teurer, aber verfügbarer Hardware zeigt, wie fotorealistisch Grafik sein kann und wohin die Zukunft auch bei Spielen führen könnte.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von drebbin
    Mitglied seit
    25.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.076

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Heavy und wunderschön
    Kindom Come: Deliverance+ PCGH-14 Tage Werbefrei
    i7-5775C@ 4,0GHz > Prolimatech Megahalem Rev.B - ASUS Rog Strix Vega64 - 16Gb TridentX 2400MHz - ASUS Maximus VII Gene - BQ E10 CM 500W - Fractal Design Define R4 - iiyama PL2783QSU (36-72FreeSync)
    Eingabe-Einheit: Roccat Isku Illuminated + Roccat Kone XTD + Roccat Taito
    Audio-Einheit: FiiO E10 Olympus + Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm + Presonus Eris 4.5

  3. #3
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.985

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    das hätt ich gern als Benchmark (selbst wenns mit 2 FpS läuft) .. diese Video sind zwar schön anzusehen aber ansonsten langweilig

    Edit: ach, im letzten Absatz steht ja was von Ziel und spielbar ^^
    Geändert von RawMangoJuli (10.02.2018 um 10:04 Uhr)
    Asus Strix R9 285 @ 1050MHz

  4. #4
    Avatar von Ryle
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    3.472

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Ändert trotzdem nichts daran, dass sie das falsche Geschäftsmodell nutzen. Toll für kleinere Indie Entwickler, oder Studios die viele Minigames entwickeln, aber kein größeres Studio oder Publisher wird jemals mit der Engine Spiele entwickeln wenn sie das Geschäftsmodell nicht anpassen. Das ist dann eben auch der Grund, weshalb, abgesehen von ein paar "Tech Demos", keine Spiele erscheinen werden, die die Engine in irgendeiner Weise grafisch ausreizen. Schade eigentlich.

  5. #5
    Avatar von HyperBeast
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    427

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Na wenn die spielbaren Levels alle so groß sind gute Nacht. Wüsste nicht was es aktuell an den Battlefield Reihen grafisch auszusetzen gibt. Auf die Kartengröße klasse Grafik mit Zerstörung 2.0.

  6. #6
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.557

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    @Ryle, also was bitte ist an dem Geschäftsmodel denn falsch. Die Grundidee die UE4 allen kostenlos zur Verfügung zu stellen und selbst nur daran zu verdienen wenn ein Studio im Quartal mehr als 3000 US Dollar mit dem Projekt erwirtschaftet ist doch nicht verkehrt. Somit kann man vom kleinen Indie-Studio bis hin zum großen Weltbekannten die UE4 erst einmal ohne Lizenzgebühren nutzen, was für viele kleinere Studios eine immense Kostenlast von den Schultern nimmt. Sollte sich deren Game gut verkaufen, sind die auch eher bereit dann den entsprechenden Anteil and Epyc zu zahlen.

  7. #7
    Avatar von Placebo
    Mitglied seit
    24.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Könnte die PCGH stalken :B
    Beiträge
    2.827

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Zumal man als Großkunde die Engine auch kaufen kann und damit nicht das normale Geschäftsmodell nutzen muss afaik

  8. #8
    Avatar von Marule
    Mitglied seit
    12.03.2012
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    265

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Sieht extrem gut aus. Mal sehen wieviele Jahre es noch dauert, wann diese Art Grafik in echten Spielen verwendet wird.

    Notebook: Asus ROG Strix GL702VM (Intel® Core™ i7 7700HQ Processor, 16GB DDR4 2400 MHz , NVIDIA® GeForce® GTX 1060 GDDR5 @ 6GB , 17.3" 16:9)
    Console: Microsoft Xbox One X // Mobile: Sony Xperia XZ

  9. #9
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.557

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Ja aber gleich kaufen ist eben nur was für die Großen. Zur Verbreitung der Engine trägt da schon eher die kostenlose Verfügbarkeit bei. Bestes Beispiel ist Hellblade: Senua´s Sacrifice

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    818

    AW: Unreal Engine 4: Ex-Battlefield-Künstler mit fotorealistischer Grafikdemo

    Grafik gut, Unschärfefilter und verwackelte Kamera vollkommen irritierend... Zumindest für meine Augen.
    „Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören.“ (Benjamin Franklin)


Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •