Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von -TINTIN-
    Mitglied seit
    26.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bruxelles
    Beiträge
    76

    AW: Mini-ITX-Casemod: Kühlung und Optik eines Raijintek Metis optimiert

    @Parthekind Hast du den Noiseblocker BlackSilentPro 92mm mit PWM oder 3pin?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    05.04.2016
    Beiträge
    3

    AW: Mini-ITX-Casemod: Kühlung und Optik eines Raijintek Metis optimiert

    Hi.

    1. @-TINTIN-

    Sowohl, als auch.

    Der CPU-Lüfter ist PWM. Ein Gehäuselüffter ist PWM. Die optionalen Lüfter im Deckel sind 3-Pin. Allerdings habe ich diese wieder ausgebaut. Diese sind nicht notwendig. Langzeittests haben ergeben, dass die Karte im Großteil einfach passiv bleibt.


    2. @hardreset78

    Das kann man durchaus. Aber die Chance, dass du dir beim Aussägen die Front zerstörst, ist recht groß. Bei so dickem Alu sollte man ein geübtes Händchen und das entsprechende Werkzeug haben.
    Notwendig ist das jedoch nicht. SFX-Netzteile kann man auch so mit dem Lüfter nach vorn drehen. Durch die Seiteneinlässe wird dem Gehäuse aber ausreichend Luft zugeführt.

    3. @TheAbyss

    Auch wenn es ein wenig spät ist. Ich habe eine WaKü-Lösung in betracht gezogen, aber nach 4 getesteten AiO-Lösungen den Wunsch wieder verworfen. Zwischen Grafikkarte und dem 120er Lüfterauslass fehlten 3 mm zu der von mir gewünschten Variante.


    LG P.
    Geändert von Parthekind (04.04.2018 um 14:48 Uhr)

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •