Seite 3 von 11 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    14.718

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    ... Jedenfalls sind sämtliche Karten in "2.560 × 1.440" schneller, teilweise deutlich, als in "1.920 × 1.080"....
    Psssst, sie vergleichen FullHD Ultra mit WQHD sehr hoch, psssst

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.344

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Eine andere Testszene kann die absoluten Benchmark-Werte deutlich verändern. Wenn man durch UHD das CPU-Limit aushebelt, stimmen die Relationen der einzigen sich bislang überschneidenen Karten aber erstaunlich gut überein – 2080 Ti 126 (PCGH) respektive 127 Prozent (CB) vor Vega 56. Eigentlich sollten schon die unterschiedlichen Takt-Niveaus der Testkarten einen größeren Unterschied machen.
    (Beim lesen der Konkurrenz bitte beachten: Im Moment sind bei Computerbase offensichtlich die FHD- und QHD-Werte vertauscht. Jedenfalls sind sämtliche Karten in "2.560 × 1.440" schneller, teilweise deutlich, als in "1.920 × 1.080".)
    Das könnte schon passen, zwischen FHD und WQHD wird bei CB ein anderes Preset Genutzt (FHD - Ultra, WQHD - Sehr Hoch). Ist etwas unschön gemacht das das nur "beiläufig" im Text erwähnt wird und nicht in deren Tabellen.

    Edit: Da war wer schneller. Entweder ich werde zu langsam oder es wird mal wieder Zeit für ein Inet Speed Upgrade

  3. #23

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.101

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von sunyego Beitrag anzeigen
    Anno 1800 im Technik-Test - ComputerBase
    Anno 1800 тест GPU/CPU | RTS / Стратегии | Тест GPU
    Anno 1800: Open Beta PC graphics performance benchmark review - Graphics card performance 1080p

    ...häufig ist VII hinter GTX1080 (GameGPU) Sry, aber das ist ein absolutes NO GO !

    In den neuesten spielen ala Sekiro, Generetion Zero, Tropico 7, God Eater 3 , AC3 Remastered usw. sieht es ähnlich aus

    RX64 verliert deutlich gegen GTX1070Ti und tut sich auch gegen GTX1070 wahnsinnig schwer !
    VEGA versagt mal wieder richtig ! Nichts neues, trotzdem traurig.

    FAIL !

    Mich wundern die 18% kein bisschen um ehrlich zu sein.

    Wie es in Zukunft so aussehen wird kann man sich bereits heute ausmalen. Alle neuen Grafikkracher wie Atomic Heart, Chernobylite, Witchfire usw. usw. usw. setzen auf UE4, sogar das neue Star Wars von EA !

    Verständlich, da steckt soviel potenzial wie in keiner anderen Engine.


    Edit :

    @Freiheraus
    Du solltest deine cherry-benchmarks schleunigst aktualisieren.


    Offtopic: Die von AMD fans für toterklärte GTX970 schlägt sich auch heute noch mehr als nur beeindruckend, wollte ich nur mal schnell loswerden.

    Five Years Later: Revisiting the GeForce GTX 970 - TechSpot
    Echt kannst damit mal aufhören! Hier geht es mal wieder nicht um Nvidia vs. AMD! Sondern Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks! Da gibt es aus dem anderen lager auch einen (perupp) schreibt euch am besten Pn und geht anderen Usern nicht auf den Keks.

    Mir hat die Beta gut gefallen ist aufjedenfall gekauft! Und das ANNO CPU Power möchte und viel Ram braucht ist auch nichts neues da reichen mir auch 40 Fps

  4. #24

    Mitglied seit
    15.12.2016
    Beiträge
    213

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von olletsag Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort PCGH@Phil.

    Ja PCGH@Torsten genau das meinte ich.


    Nein das Spiel ist auf keinen Hersteller optimiert, weil es bei Anno und durch Ubisoft im dem Fall nicht unterstützt wird. Wahrscheinlich liegt es an der Performance im CPU Limit das AMD ab und an mal quält. Wahrscheinlich optimieren sie noch.

    Wird vermutlich auf nVidia entwickelt was aber auch zweitrangig sein kann.

    Derartige Simulationen sind bei 30fps trotzdem noch ausreichend gut spielebar. Zwing sie in de Sychronisationsrange und alles ist gut.
    Ich bezog es nicht auf Anno
    Sunyego meinte ja Pauschal viele neue Games

  5. #25

    Mitglied seit
    14.11.2018
    Beiträge
    1.192

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von pilzsammler2002 Beitrag anzeigen
    Ich bezog es nicht auf Anno
    Sunyego meinte ja Pauschal viele neue Games
    Sunyego liest oft nicht genau genug.

    Raff hat beschrieben das man echte Savegames im Worstcase bevorzugt und die Szene dafür selektiert, dann erklärt sich auch das unterschiedliche Ergebnis. Die FPS können mit der Anzahl der CPU Cores skalieren und das Spiel selbst kann so 4-16 Threads auslasten. Daher mein Verweis auf einen 8C/16T bei hohen Qualitätseinstellungen.
    Geändert von olletsag (15.04.2019 um 18:12 Uhr) Grund: Offtopic entfernt.

  6. #26

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Psssst, sie vergleichen FullHD Ultra mit WQHD sehr hoch, psssst
    [Flüster]Danke für den Hinweis.[/Flüster]

    Eine Wertung dieses Ansatzes gebe ich mal nicht ab, aber dass man zwei unterschiedliche Benchmarks gleichberechtigt und gleichbeschriftet nebeneinander einbindet, halte ich für verbesserungswürdig. Und sie es nur in dem man ein "Sehr hoch" oder "Ultra" hinter die Auflösung tippt.

  7. #27

    Mitglied seit
    14.11.2018
    Beiträge
    1.192

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Ich hab absolut keine Probleme mit Anno und meiner Vega gehabt, von was soll ich getroffen sein?

    Grüße!
    Man kann eigentlich nur von seiner urkomischen selektiven Art betroffen sein, weil er Stand heute: Betaergebnisse vergleichen will und die Optimierung durch AMDs Treiberteam nicht abwartet, dann könnte man immer noch die Lanze für den oder jemand anderes brechen.

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Und sie es nur in dem man ein "Sehr hoch" oder "Ultra" hinter die Auflösung tippt.
    Wahrscheinlich wollte man so rüberbringen, dass das Spiel tatsächlich in höchsten Presets um so lastiger wird. High sieht das recht gut aus und das letzte Quäntchen macht nicht immer Sinn oder kostet immens.

    Ultra/UHD ist dann der Worstcase egal wo.
    Geändert von INU.ID (15.04.2019 um 18:05 Uhr) Grund: Quote von/Antowrt auf gelöschtes Posting entfernt

  8. #28
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    14.718

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Auf jedenfall erstmal DANKE für den Test. Da bin ich ja beruhigt, auch mit i7-4770K und GTX 980TI sollte das unter WQHDF noch erträglich laufen, G-sync zaubert ja auch aus 25 FPS ganz ansehnliche Bilder auf den Monitor.

    Aber man sieht an der Bildern deutlich, warum es immer Ultra sein muss. Der Unterschied zu sehr hoch ist augenfällig. Na, mal sehen, wann ich einsteige, der Sommer beginnt gerade. Da kann man auch andere schöne Dinge machen.

  9. #29
    Avatar von Pixy
    Mitglied seit
    12.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.882

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Dann hoffe ich mal, dass der AMD Treiber, der heute Abend erscheinen soll, nochmal etwas an Performance bringt.

    Ich habe soweit keine Probleme, meine Freundin nutzt allerdings noch eine Asus Strix RX 480 mit 8GB.
    Dort konnte sie nur auf "Mittel" stellen und dank der CPU (I7 3770K), den Wuselfaktor (geiler Name) auf Ultrahoch.

    Hat sie zwar wieder eine Stufe runtergestellt, war ihr wohl zu viel Wuselei, aber es lief immerhin mit durchgehenden 30FPS.
    Wäre mir etwas zu wenig, aber ihr stört es nicht.
    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass








    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    7.052

    AW: Anno 1800 - Das Bildhübsche Aufbauspiel im (Vorab-)Technik-Test - Live-Benchmarks!

    Keine Ahnung wo ihr ein CPU Limit in 4k her bekommen wollt, das Spiel ist in 4k hart GPU limitiert.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 32GB DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

Seite 3 von 11 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •