Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Zsinj
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.801

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Zitat Zitat von juko888 Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt ist so ein Remake doch nur ein Testballon. Man opfert ein paar Ressourcen um schon ewig Bestehendes aufzuhübschen und leitet dann vom Erfolg (oder eben Misserfolg) ab, ob sich ein komplett neuer Teil lohnen würde.
    Eigentlich würde ich hier wehement widersprechen. Blizzard wüsste schon was ihre Kunden wollen. Aber nach dem Diablo Desaster glaube ich das Blizzard den Kundenkontakt völlig verloren hat und absolut keine Ahnung hat was die Spieler erwarten. .
    Gaming: AMD Ryzen 7 1700@H2O | ASUS Prime X370-Pro | 16GiB G.Skill Trident Z RGB | AMD R9 290/4096MiB@H2O | 2x Samsung 850 EVO 500GiB | iiyama ProLite B2783QSU | Win10 64 |
    Multi: AMD A10-7850K@FX70 Passiv | MSI A88X-G45 | 16GiB DDR3 1866 | Samsung 850 EVO 500GiB | Seasonic X-400 FL@Passiv | Win10 64 |
    Mobil: Acer TravelMate B115-M: Bay Trail-M N3530 | 4GiB DDR3 | 500GiB | Win7 64 |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    11.11.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    18

    Rotes Gesicht AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Also ich freue mich auf den Remake, ich Spiele immernoch gerne WC3 und freue mich auf das Grafik update.
    Sowas würde ich mir auch für Spiele wie Stronghold Crusader wünschen, Alarmsture Rot 2... ( für AOE kamm es ja zum Glück ja schon )

  3. #13

    Mitglied seit
    02.12.2008
    Beiträge
    902

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Ich empfand es auch nicht als zu schwer, aber wenn sie jetzt in die Kampagne Schwierigkeitsgrade einbauen, warum denn nicht? Ich störe mich da nicht dra, solange ich es auf den alten Modus stellen kann (wegen mir hart).
    Es ist doch völlig okay sowas einzubauen, Zeit ändern sich und das jüngere Publikum könnte sich wohlmöglich schwerer damit tun als wir damals. Wie gesagt, solange es den originalen Schwierigkeitsgrad noch gibt ist alles im Lot.
    Auch den MP zusammen zu spiele finde ich nicht schlecht. Für meinen Teil werde ich das alte WC3 nicht mehr anfassen aber Reforged wird auf jeden Fall gekauft.
    Mein System: Ryzen 7 2700X // MSI x470 Gaming Pro Carbon // 16GB FlareX@3200@CL14 // GTX1080TI @ 2050MHz // WaKü // Windows 10

  4. #14
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    951

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Ist zwar schon lange her seitdem ich das letzte mal WC3 TFT gespielt habe aber ich kann mich an keine besonders schwere Mission im Grundspiel erinnern. Im Addon glaub ich gab es 1 bis 2 Mission die etwas fordernder waren, aber nix tragisches.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 16GB Kingston HyperX Savage DDR4-2666 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  5. #15
    Avatar von Cobar
    Mitglied seit
    19.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    645

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Ich weiß noch ganz genau früher auf LANs mit Freunden wurde dann WC3 Tower Defense gespielt und wer den zu der Zeit stärksten Rechner hatte, er hat dann haufenweise Ice-Tower hingebaut, um den anderen dann zu sagen "hey, guvkt mal was ich gebaut habe", was dann je nach Rechner direkt zu einem Standbild führte oder aber auch teils das komplette Spiel abstürzen ließ
    Wäre witzig, wenn sowas wieder passieren könnte.

    Mein größter Pluspunkt neben der hübscheren Grafik wäre, dass Reforged über den Battle.Net Launcher gespielt wird und ich mir damit überhaupt keine Gedanken bezüglich Patches und allem machen muss.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  6. #16
    Avatar von idge
    Mitglied seit
    10.12.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    232

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Achsooo, ja richtig deswegen gibts keine RTS Spiele mehr, die sind alle zu schwer
    Ein Spiel wo "Normal" bedeutet das man sogar verlieren kann wenn man nebenher rumtweetet und Twitch guckt, ja wo kommen wir denn dahin.

  7. #17

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    1.499

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Zitat Zitat von yingtao Beitrag anzeigen
    Der Nachteil ist das Reforged nicht auf eine neue Engine setzt.
    Ist das wirklich so? Zwei Spiele können ja verschiedene Engines benutzen, aber trotzdem netzkompatibel sein.

  8. #18
    Avatar von hoffgang
    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.139

    AW: Warcraft 3: Reforged - Remake soll RTS zugänglicher machen

    Mich ärgert sowas.

    Warum WC3 neu auflegen, das Spiel funktioniert wunderbar unter Win10 und ist nach wie vor eine Installation wert.
    Warcraft 1 und 2 mit der gleichbleibenden Story, besseren Cutscenes und somit die Grundlage der Warcraft Lore neu aufzusetzen, DAS wäre mir einen Kauf wert gewesen.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •