Seite 9 von 13 ... 5678910111213
  1. #81
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.274

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Zitat Zitat von PCGH_Phil Beitrag anzeigen
    *Arg* fixed, danke (ich glaub, das war außerdem Raff )

    Gruß,
    Phil
    Ihr seid ein Kollektiv, da ist jeder für den Fehler vom anderen haftbar.

    Ansonsten wie immer, wenn es mal von euch selbst kommt (und nicht von den sonstigen "News"-Schreiberlingen, wobei es auch da einige wenige Ausnahmen gibt die gute Arbeit leisten) guter Artikel / Test.
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | Corsair Graphite 600T | Windows 7 Pro x64

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Avatar von ghost13
    Mitglied seit
    03.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    GROWLAND
    Beiträge
    209

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Hi
    Da stimme ich dir bei @FORTUNEHUNTER
    AMD ist mit GPU Open auf einem guten Weg ( Freeware ) Ist mir Persönlich viel viel Sympathischer als dieses Gameworks gedüns ( Assets Store )
    Nach dem Skandal vor ein paar Jahren, als NV dabei erwischt wurde, bei Gameworks AMD GPU's Künstlich ( Microcode ) einzubremsen, sollte sich jeder Gamer seiner Wahl bewusst sein.

    Vielen Dank

    Born to be Free with AMD

    nmnaismuu are The Power of Fixgardian Heros ghost13&Se Mighty Thoriaanus


  3. #83
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.648

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Also ich sehe hier keinen großen Hardware-Hunger oder hohe Hardware-Anforderungen. Weder moderne/starke CPUs noch GPUs werden in dem Titel ausgelastet, beide dümpeln im Halbschlaf herum. Das einzige was wirklich hoch/stark ist sind die Limits/Overheads
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  4. #84
    Avatar von TheBadFrag
    Mitglied seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.252

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Und wieder ein aktuelles Spiel, was in 4k nur mit SLI spielbar ist. Ich glaube ich sehe da ein Muster.
    i7-3930K@4,2 | MSI X79A-GD45 (8D) | Corsair Vengeance LP 32 GB | Dark Rock 3^2 | 2x Asus GTX 1080 Ti Turbo | Deep Silence 1 | bq DPP11 1200W | 2xSSD | 4xHDD | BD-RW | Xonar Essence STX | Asus PB287Q
    Casemodding-Wettbewerb - [The Industrial Mod] | [24/7 Tagebuch] Der wohl kleinste Server 2.0

  5. #85
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.495

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Zitat Zitat von TheBadFrag Beitrag anzeigen
    Und wieder ein aktuelles Spiel, was in 4k nur mit SLI spielbar ist. Ich glaube ich sehe da ein Muster.

    Ich bin glaub zu 80 oder 90% in exakt der selben Kameraperspektive und Bewege sie auch nicht, da ich den gesamten Canyon sehe. Das Spiel könnte in 10 FPS laufen, solang die Maus mit 60 Hz aktualisiert wird, würde mir nicht auffallen.
    Das Spiel bietet eh kaum Bewegung oder Dynamik. Jedes Event in den Szenarios sind absolut statisch, was den Wiederspielwert leider drastisch sinken lässt. Habe es bisher etwa 30h gespielt und muss sagen, es macht riesig spaß und läuft super. Anfangs noch sehr knifflig aber wenn man einmal das Schema raus hat ist es sehr einfach.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI@1848@0.9V + GT 1030/32GB DDR4 3200@3133@1,45V/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D

    2.PC: i7 920 OC/GTX 770 4GB/12GB DDR3 1866/GA-X58A-UD3R/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Xubuntu 16.04 LTS

  6. #86
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    7.649

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Zum Vergleich das PCGH-Benchmark-Savegame "Endgame" mit maximalen Details (720p) auf einem Ryzen "1":

    Run 1: Avg: 38.850 - Min: 38 - Max: 40
    Run 2: Avg: 38.750 - Min: 38 - Max: 40
    Run 3: Avg: 38.750 - Min: 37 - Max: 40

    Ryzen 1700 (8C/8T) @ 105×28,6 = 3 GHz, 4 × 8 GiB DDR4-RAM (SR) @ ~2.940 MHz, Titan X-Pascal @ 2,0/5,5 GHz

    Nicht superflüssig, aber halb so wild. Wir laden euch das Save morgen hoch, falls es jemand nachstellen möchte.

    MfG,
    Raff
    20 Seiten zur Geforce RTX, Sound- und SSD-Tuning, Wärmeleitpads bis 100 Euro im Test u. v. m.: PCGH 11/2018, jetzt digital & gedruckt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 3,0 GHz (kein SMT, undervoltet) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  7. #87
    Avatar von simosh
    Mitglied seit
    27.03.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    36

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Hardware-Hunger ist sowas von falsch, das liegt aber nicht am Spiel, sondern ist Clickbait. Außer Hardware-Hunger heißt bei der PCGH, das es ausreicht sich alle 3 Jahre den aktuellsten Pentium zu kaufen, weil mehr nicht sinnvoll ist (".. läuft sogar auf einem Dual-Core ohne SMT..." - alles klar Kollege Schnürschuh).

    Prinzipiell finde ich es gut wenn in den Benchmarks eine breite Auswahl von Spielen vertreten ist, und dieses Spiel bzw. die Technik dahinter, scheint ja für eine Indie-Welt zu stehen, in denen aufgrund Kostendrucks und fehlender Erfahrung mit den Sachen gearbeitet wird, die sich dabei halt anbieten. Problem dabei: ******* gemacht bleibt ******* gemacht, gilt für die Technik des Spiels im Hinblick auf tatsächlichen Hardware-Hunger, und wie ihr das für euch verwendet.

  8. #88

    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.190

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    also bei tag 40 etwa...um die 40 fps in 4k@Max settings, config siehe signatur.

    irgendwas läuft hier wohl bei vielen sehr unrund
    mein rechenschieber: 4690K@4.5ghz | Phanteks PH-TC14 | ASRock Z97 Extreme IV | 16GB G.Skill 2133 cl9 | Palit GTX 1080 GameRock Premium @ SLI | 2 x Samsung EVO 500GB | Phanteks Enthoo Evolv TG | Corsair RM750i |complete silent up to 50 degree celsius

  9. #89
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    7.649

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Zitat Zitat von simosh Beitrag anzeigen
    Hardware-Hunger ist sowas von falsch, das liegt aber nicht am Spiel, sondern ist Clickbait. Außer Hardware-Hunger heißt bei der PCGH, das es ausreicht sich alle 3 Jahre den aktuellsten Pentium zu kaufen, weil mehr nicht sinnvoll ist (".. läuft sogar auf einem Dual-Core ohne SMT..." - alles klar Kollege Schnürschuh).

    Prinzipiell finde ich es gut wenn in den Benchmarks eine breite Auswahl von Spielen vertreten ist, und dieses Spiel bzw. die Technik dahinter, scheint ja für eine Indie-Welt zu stehen, in denen aufgrund Kostendrucks und fehlender Erfahrung mit den Sachen gearbeitet wird, die sich dabei halt anbieten. Problem dabei: ******* gemacht bleibt ******* gemacht, gilt für die Technik des Spiels im Hinblick auf tatsächlichen Hardware-Hunger, und wie ihr das für euch verwendet.
    Man kann jetzt Wortklauberei betreiben ... oder man vergleicht die Überschrift mit der zahlreich vertretenen Hardware, die suboptimale Bildraten erzeugt, und stellt dann fest, dass die Überschrift passt. Egal, ob moderne CPUs nun ausgelastet werden oder nicht, das Spiel braucht ein gerüttelt Maß an Hardware, hat also "Hunger".

    MfG,
    Raff
    20 Seiten zur Geforce RTX, Sound- und SSD-Tuning, Wärmeleitpads bis 100 Euro im Test u. v. m.: PCGH 11/2018, jetzt digital & gedruckt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 3,0 GHz (kein SMT, undervoltet) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #90
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.274

    AW: Frostpunk im Benchmark-Test - Atmosphärisch-emotionale Aufbaustrategie mit fortschrittlicher Technik und großem Hardware-Hunger

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Man kann jetzt Wortklauberei betreiben ... oder man vergleicht die Überschrift mit der zahlreich vertretenen Hardware, die suboptimale Bildraten erzeugt, und stellt dann fest, dass die Überschrift passt. Egal, ob moderne CPUs nun ausgelastet werden oder nicht, das Spiel braucht ein gerüttelt Maß an Hardware, hat also "Hunger".

    MfG,
    Raff
    Wobei man halt auch sagen muss das selbst um die 24 fps in Frostpunk noch nicht besonders unflüssig wirken.
    Es gibt in dem Spiel nicht soviel Fläche zum rumscrollen und das Geschehen auf dem Monitor ist allgemein ehr langsamerer Gangart, so das selbst niedrige fps nicht so störend auffallen.
    In einem Spiel wie z.B. Supreme Commander, oder Ashes of Singularity fallen niedrige FPS da halt weit deutlicher auf und ins Gewicht.
    Selbt ein Cities: Skylines wirkt da bei vergleichbar niedrigen fps wesentlich weniger flüssig als ein Frostpunk.

    Von daher ist der Hardwarehunger und damit halt einhergehende niedrige fps, im Engame von in Frostpunkt, jetzt auch nicht unbedingt ein massives Problem, im Bezug auf die Spielbarkeit.
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | Corsair Graphite 600T | Windows 7 Pro x64

Seite 9 von 13 ... 5678910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •