1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.679
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Mit der RIG 500 Pro-Serie präsentiert Hersteller Plantronics eine neue Reihe von Gaming-Headsets mit einigen Verbesserungen gegenüber der bereits erhältlichen RIG 500-Serie. Insgesamt drei Modelle stehen zur Auswahl, davon je ein gesondertes für Konsolen und PC sowie eine spezielle E-Sports-Edition.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    18.278

    AW: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Ich finde die Plantronics Gaming Headsets immer sooooo häßlich. Ich stehe einfach nicht auf diese Art von Proll-Gaming-Optik.
    Xbox One X - Playstation 4 Pro
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  3. #3

    Mitglied seit
    06.10.2008
    Beiträge
    201

    AW: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich finde die Plantronics Gaming Headsets immer sooooo häßlich. Ich stehe einfach nicht auf diese Art von Proll-Gaming-Optik.
    Du hast die Dinger doch aufm Kopf und sollst dich damit nicht im Spiegel bewundern oder Selfies schießen.

    Mir ist wichtiger das Kopfhörer und Mikro was taugen. Ob das Ding, z.B. so gecleant wie Klipsch Mode M40 aussieht oder Holzmuschelstyle wie Fostex TH-610, ist doch wurst.

  4. #4
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    18.278

    AW: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Zitat Zitat von ghorgal Beitrag anzeigen
    Du hast die Dinger doch aufm Kopf und sollst dich damit nicht im Spiegel bewundern oder Selfies schießen.
    Mir geht es weder um Spiegel noch um Selfies, aber bei solchen Devices ist mir persönlich einfach - neben der Technik - auch die Optik wichtig. Das Auge isst mit.
    Xbox One X - Playstation 4 Pro
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  5. #5

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    744

    AW: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Unabhängig vom Aussehen (kann gefallen, muss ja nicht und ist tatsächlich vollkommen egal) und dem Klang (kann ich nicht beurteilen). Aber wenn ich schon 3 unterschiedliche Headsets anbiete (die Konsolen Milchkuh will ja schließlich gemolken werden), warum dann nicht eines mit offener Bauweise? Was ist mit austauschbaren Pads? Und wieso in alles in der Welt binden die sich so ne teure, unnütze Lizenz wie Dolby Atmos ans Bein?

  6. #6

    Mitglied seit
    15.07.2014
    Beiträge
    909

    AW: RIG 500 Pro: Plantronics stellt neue Gaming-Headsets vor

    Bei solchen Geräten gilt doch: Form follows Function. Wie Kopfhörer aussehen sollen, damit sie maximal bequem und nutzbar sind, kann man sich beim Versender seiner Wahl ansehen: Professionelle Studiokopfhörer oder Intercom und dann Preis absteigend wählen. Seit vielen Jahrzehnten erprobt durch Profis im Studio, beim Radio, etc.

    Alles andere ist Spielerei oder Fake und bringt entweder nur Mehrgewicht oder im schlimmsten Fall Instabilität und unbequemen Sitz.

    Kopfhörer/Headsets sind ausentwickelt, zumindest in diesem Preissegment. Wirklich innovativ wäre mal ein ordentliches Wireless Headset, aber damit will niemand Geld verdienen wie mir scheint.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •