Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.684
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Mit einer neuen "Super X-Fi" genannten Technik will Creative das Klangelerbnis von Kopfhörern verbessern, indem die Ohrform des Nutzers mithilfe einer künstlichen Intelligenz untersucht wird. Eine entsprechende Crowdfunding-Kampagne soll in Kürze starten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von TheBadFrag
    Mitglied seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.113

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    KI Soundkarten... hmmmm.... bald geht Skynet ans Netz.
    i7-3930K@4,2 | MSI X79A-GD45 (8D) | Corsair Vengeance LP 32 GB | Dark Rock 3^2 | 2x Asus GTX 1080 Ti Turbo | Deep Silence 1 | bq DPP11 1200W | 1xSSD | 4xHDD | BD-RW | Xonar Essence STX | Asus PB287Q
    Casemodding-Wettbewerb - [The Industrial Mod] | [24/7 Tagebuch] Der wohl kleinste Server 2.0

  3. #3

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    6.142

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Ist schon der 1. April?

  4. #4
    Avatar von P4TriX206
    Mitglied seit
    12.09.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    274

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Mir würde es schon reichen wenn die erstmal Soundkarten herstellen die zu 100% funktionieren
    Intel Core i5 4670k @ 4,4GHz - 4,8GHz Boost | Palit GTX970 JetStream | 16GB G.Skill RipjawsX DDR3-2133 CL9 | ASRock Z87E-ITX | 120GB Samsung 840 SSD / 500GB Seagate | BitFenix Prodigy | Since 28.06.2013
    XBOX One Day One(Only for Forza and Halo)

  5. #5

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    804

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Zitat Zitat von P4TriX206 Beitrag anzeigen
    Mir würde es schon reichen wenn die erstmal Soundkarten herstellen die zu 100% funktionieren
    Die Soundkarten waren bei mir nie ein Problem. Die Treiber auf der anderen Seite...

  6. #6
    Avatar von e4syyy
    Mitglied seit
    04.02.2009
    Beiträge
    2.590

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Warum muss ein Unternehmen wie Creative eine Crowdfunding Kampagne starten? Das ist völlig am sinn des Crowdfunding vorbei! Als ob die nicht genug Kohle hätten....

    Ein Creative Produkt gibt's bei mir eh nicht mehr. Jeder bei uns im "Teamspeak" der im Besitz einer Creative Soundkarte ist, hat Probleme mit seinem Mikro. Mit einer ASUS Soundkarte oder sogar billigen USB Soundkarte waren die Probleme weg.
    PC1: Intel i7-6700k | Asus GTX 1070 Strix OC | Asus Z170 PRO GAMING/AURA | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3200 | Samsung 850 250GB| be quiet 10 500W | be quiet Dark Base Pro 900 | ASUS Xonar DGX
    PC2:
    Intel i7-3770k | GIGABYTE GTX 970 G1 OC | GIGABYTE GA-Z77X-UD3H | Corsair Vengeance LP 16GB DDR3-1600
    Bildschirm: DELL U2711 | BenQ XL2420T VR: Oculus Rift | Playstation VR Sound: Beyerdynamic DT 990 pro

  7. #7
    Avatar von Torsley
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Berlin/Brandenburg
    Beiträge
    3.352

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Zitat Zitat von e4syyy Beitrag anzeigen
    Warum muss ein Unternehmen wie Creative eine Crowdfunding Kampagne starten? Das ist völlig am sinn des Crowdfunding vorbei! Als ob die nicht genug Kohle hätten....

    Ein Creative Produkt gibt's bei mir eh nicht mehr. Jeder bei uns im "Teamspeak" der im Besitz einer Creative Soundkarte ist, hat Probleme mit seinem Mikro. Mit einer ASUS Soundkarte oder sogar billigen USB Soundkarte waren die Probleme weg.
    ich glaube bei sowas ist für firmen eher interessant zu wissen ob überhaupt ein kaufinteresse besteht. und wenn genug menschen schon vorher ja sagen bestätigt es ja nur die entwicklungsrichtung. ob sie es nötig haben ist dann nochmal eine andere frage.
    ASRock Z370M Pro4, Intel Core i7-8700K, Corsair Vengeance 2x8GB 3200 DDR4, MSI GTX 1080 Gaming X, Acer Predator XB1 (XB271HUbmiprz), ASUS Xonar Essence STX, Beyerdynamic DT880 (600ohm), 2x Samsung 850 EVO (1TB)

  8. #8
    Avatar von P4TriX206
    Mitglied seit
    12.09.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    274

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Zitat Zitat von sterreich Beitrag anzeigen
    Die Soundkarten waren bei mir nie ein Problem. Die Treiber auf der anderen Seite...
    Zumindest in meinem Fall ist es bekannt dass das Mic ausfällt (Omni5.1). Lösung man soll es angeblich an einem USB 2.0 anstatt 3.0 nutzen. Soll ich mir jetzt extra ne alte Karte holen weil die es nicht gebacken bekommen.
    Intel Core i5 4670k @ 4,4GHz - 4,8GHz Boost | Palit GTX970 JetStream | 16GB G.Skill RipjawsX DDR3-2133 CL9 | ASRock Z87E-ITX | 120GB Samsung 840 SSD / 500GB Seagate | BitFenix Prodigy | Since 28.06.2013
    XBOX One Day One(Only for Forza and Halo)

  9. #9
    Avatar von Zingel1986
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    24.11.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    156

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Wie ich es schon beim Test zur Creative Sondlaster AE5 geschrieben habe: Scheinbar glaubt Creative, dass alle PC User nur Kopfhörer verwenden.
    Es wird überhaupt kein Wert mehr auf klassische funktionalität gesetzt. Es geht nur noch um PR Gesülze, dass kaum Einfluss auf das Hörerlebnis hat. Was bringt den KI Sound, wenn man keinen Objektbasierten Sound hat? Ist doch nur wieder bullshit. Wenigstens könnte Creative mal die eigene Software in Ordnung bringen und sich mal ein paar Nachhilfestunden in sachen UX und sinnvolle Funktionen genehmigen.

    Und das ganze dann als CROWDFUNDING???? Wieder ein Unternehmen, dass von der eigenen Idee nicht überzeugt ist und lieber das Geld der Kunden rauswirft. Wenn es dann nichts wird, dann hat man ja nicht viel verloren.
    CPUs: MOS 6510 --> Pentium 100MHz --> K6-2 --> Duron --> Athlon XP --> Athlon 64 3200+ --> Athlon 64 X2 4600+ --> Phenom X4 9600 BE --> Phenom II X6 1090 T --> FX 8350 --> RYZEN 7 1800X | GPUs: MOS 6569 --> ATI Mach64 + VooDoo 1 --> VooDoo 2 --> GeForce 4 MX 440 --> GeForce FX 5600 --> Geforce FX 5950 Ultra --> GeForce 6 6600 GT --> GTX 460 --> GTX 680 --> GTX 980 --> GTX 1080ti

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.862

    AW: Creative: Super X-Fi soll den Klang von Kopfhörern verbessern, Crowdfunding kommt

    Wozu braucht eine firma wie creative crowdfounding

    dazu noch wieso so ein blödsinn
    Soundkarten müssen lediglich D/A können ansonsten kan ich direkt digital an einen avr anschließen


    bzgl mikro Probleme generell ist von USb abzuraten weil diese nicht konform sind über eine andere ausgabequelle zu laufen als die eigene soundkarte vom mikro
    Dafür gibt es einfache Tischmikro fürn 10er 3,5 Klinke und gut
    ich hatte noch nie Probleme mitn mikro. xfi Nutzer
    Probleme gab es öfter wegen der inet bandbreite
    was treibe rangeht das ist ein dilema, seitdm MS direct sound aus dx entfernt hat
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •