Seite 19 von 20 ... 9151617181920
  1. #181

    Mitglied seit
    05.11.2016
    Beiträge
    161

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Nachdem sich meine alte X-Fi Xtreme Gamer Fatality Pro nach exakt 11Jahren verabschiedet hat hab ich mir die Sound Blaster Z Retail geholt. Um längen besser als der Schrott onboard Sound von Realtek ALC892. Investition hat sich bis jetzt gelohnt. Hoffentlich hält diese hier genauso lange

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #182
    Dr Bakterius
    Gast

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Zitat Zitat von PCGH_Phil Beitrag anzeigen
    Ja, ärgerlich - und dafür gibt auch Minuspunkte bei der Testwertung (PCGH 02/2018). Aber die Digital-Standards sind eben mittlerweile auf TVs/AVRs/Anlagen abgewandert und bei einer solchen Konfiguration ist die Soundkarte beinahe überflüssig. Im Grunde bräuchte man sie nur, wenn eine Headset angetrieben werden müsste oder zusätzlich Analog-Lautsprecher angeschlossen werden sollten. Und selbst dann ließen sich diese Geräte in vielen Fällen auch mit dem Verstärker/AVR betreiben – oder eben an einem hypothetischen, für diese Standards ausgelegten Creative-System.

    Gruß,
    Phil
    Aber nicht jeder mit einer audiophilen Ader will oder kann den AVR für solche Zwecke nutzen und den TV für den Ton zu nutzen ist ja 5 Taler Tröten von Rudis Resterampe gleichzusetzen. Am Ende bleibt ja fast nur das Headset / Headphone da viele Soundsysteme für das gebotene überteuert sind, durch dem Aufbau tonale Löcher aufweisen und die übertriebenen Subs teilweise schwer zu bändigen sind ( für Film & Gaming mag es ja vielleicht noch passen ). Gut Strom ist zwar noch nicht so teuer aber nur etwas Ton ein halbes Dutzend Geräte am laufen zu haben ist auch etwas übertrieben. Schon zu Zeiten der X-Fi war Dolby Digital ein Marketing Gag ( die ZS fing glaube ich damit an per Digital kein 5.1 auszugeben wenn man sich die Mühe machte die 1001 Seiten des Kleingedruckten zu lesen ).

    Über Geschmack, Klang etc. kann man eh streiten da am Ende zwei Parameter stehen die man nicht messen kann, wie das Hörvermögen und die Hörgewohnheiten

  3. #183
    Avatar von Schinken
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    728

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Zitat Zitat von PCGH_Phil Beitrag anzeigen
    Hi,

    Sorry, ich war ein paar Tage im Urlaub.

    Du hast recht, der neue Sound Blaster X AE-5 unterstützt weder DTS Connect noch Dolby Digital Live! Hab ich im Text vergessen zu erwähnen, aber das fließt selbstverständlich in die Testwertung mit ein.
    Das ist in der Tat ein bisschen blöd, wobei ich auch nachvollziehen kann, weshalb Digital-Audio für Soundkarten generell an Stellenwert verliert. Prinzipiell kann ja mit jeder Grafikkarte bzw. HDMI dieser Job verrichtet werden, der DAC der Soundkarte wird dabei umgangen, die Karte wäre somit im Grunde überflüssig. Außerdem könnte es sein, dass Creative diesen Markt in Zukunft gesondert bedienen möchte, eine (technisch wie preislich ziemlich hoch angesetzte) Atmos-Soundbar gibt es bereits (bzw. in Bälde). Ich halte es für relativ wahrscheinlich, dass für Digital-Audio am PC praktisch nur noch Verstärker/Boxensysteme erscheinen werden und kaum oder gar keine Soundkarten mehr. Asus unterstützt mit den Strix-Soundkarten auch keine Digital-Standards wie DTS oder DDL mehr; das stirbt meines Erachtens bei Soundkarte aus und verlagert sich auf AVR/Digital-Receiver/Digital-Lautsprecher - die bräuchte man ja selbst mit einer DTS/DDL-Soundkarte noch. Und aus diesem Markt dürfte auch finanziell deutlich mehr als aus Soundkarten herauszuholen sein.

    Ja, ärgerlich - und dafür gibt auch Minuspunkte bei der Testwertung (PCGH 02/2018). Aber die Digital-Standards sind eben mittlerweile auf TVs/AVRs/Anlagen abgewandert und bei einer solchen Konfiguration ist die Soundkarte beinahe überflüssig. Im Grunde bräuchte man sie nur, wenn eine Headset angetrieben werden müsste oder zusätzlich Analog-Lautsprecher angeschlossen werden sollten. Und selbst dann ließen sich diese Geräte in vielen Fällen auch mit dem Verstärker/AVR betreiben – oder eben an einem hypothetischen, für diese Standards ausgelegten Creative-System.

    Gruß,
    Phil


    Das heißt für mich, keine SoKa, denn Ton wird bei mir nurnoch per HDMI ausgegeben. Danke für die Ausführungen .
    "Hermine", Main-PC: Ryzen 1600X, MSI X370 GAMING PLUS , Palit GTX 1080 Dark Rock Premium, 128GB SSD+2x2TB HDD, 16GB GSkill Trident Z DDR4 Ram-@2800Mhz, Bitfenix Whisper M, Win10 Pro 64bit @42"Philips TV mit Ambilight (3ms) & Sony 7.1 Reciever
    "Hagrid", Rettungsleine: i5 2400, HD 4850 , 6GB Ram, Acer-MB, 120GB SSD -Lange Tage, angenehme Nächte!-

  4. #184
    Grestorn
    Gast

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Wenn Du HDMI nutzt, brauchst Du doch eh keine Soundkarte... weder On-Board noch Stand-Alone.

  5. #185
    Avatar von Soulkeeper73
    Mitglied seit
    01.03.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bottrop, NRW
    Beiträge
    2

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Ich habe mir auch die Sound BlasterX AE-5 zugelegt. Das von vielen beschriebene Rauschen/Brummen auf dem Mic-Eingang hatte ich auch. Wenn man in den Windows Einstellungen den Pegel Verstärkung runterstellt ist fast alles gut. Aber nur fast, ein leichtes Rauschen /Brummen bleibt. Jetzt habe ich in einer Bewertung gelesen das das an dem nicht entkoppelten Mic Eingang liegt da nur der Kopfhörer Ausgang entkoppelt sei. Dieser User hat wohl die Löcher der Slotblende weiter aufgebohrt und hat einzelne Bauteile die noch Kontakt zur Blende hatten leicht verbogen. Danach waren die Störgeräusche komplett weg. Kann das hier irgendjemand bestätigen?

  6. #186
    Avatar von bynemesis
    Mitglied seit
    16.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    713

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Zitat Zitat von Soulkeeper73 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir auch die Sound BlasterX AE-5 zugelegt. Das von vielen beschriebene Rauschen/Brummen auf dem Mic-Eingang hatte ich auch. Wenn man in den Windows Einstellungen den Pegel Verstärkung runterstellt ist fast alles gut. Aber nur fast, ein leichtes Rauschen /Brummen bleibt. Jetzt habe ich in einer Bewertung gelesen das das an dem nicht entkoppelten Mic Eingang liegt da nur der Kopfhörer Ausgang entkoppelt sei. Dieser User hat wohl die Löcher der Slotblende weiter aufgebohrt und hat einzelne Bauteile die noch Kontakt zur Blende hatten leicht verbogen. Danach waren die Störgeräusche komplett weg. Kann das hier irgendjemand bestätigen?
    sowas darf bei einer 150€ soundkarte einfach nicht sein.
    hab sie selber, primär wegen meinen DT990 KH - da ist die Soundkarte richtig stark.

    aber der micro Eingang ist wirklich ein total Ausfall. Verstärkung runterstellen ist auch sinnfrei, weil man dann super leise ist.

    habe mir am Ende ein 9€ USB-Audio Adapter geholt, der klingt sauber und geht deutlich lauter.

  7. #187

    Mitglied seit
    28.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    13

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Was wird denn am optischen ausgang wiedergegeben? Nach meinen Tests am optischen Ausgang mit einem Sony Funk TV Kopfhörer WH-L600 kam nur ein Stereosignal raus, nachdem der optische Ausgang in der Software aktiviert wurde.
    Stimmt das so? Kein 5.1 Dekoder im Optischen Ausgang?
    Am TV Optical Ausgang funktioniert alles wunderbar
    Oder habe ich da etwas übersehen?

  8. #188
    Avatar von Lord Wotan
    Mitglied seit
    04.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    484

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Ich habe eine Creative Sound Blaster Zx, bringt da ein Kauf einer Creative Sound Blaster X AE-5 zum Game /TV / Video am PC mit 5.1 Creative Labs Boxen bzw. mit meinen Speedlink Medusa NX 5.1 Kopfhörer etwas?
    MfG
    Lord Wotan
    Leg dich mit den Besten an, und du stirbst wie alle dann
    Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum! Das ist für einen Legastheniker gar nicht schlecht! Das sagte auch Albert Einstein.

  9. #189

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    778

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    Nein.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #190
    Avatar von Lord Wotan
    Mitglied seit
    04.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    484

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5 - Die neue Soundkarte für Spieler und Audiofans gleichermaßen?

    @ChotHoclate

    OK, warum?
    MfG
    Lord Wotan
    Leg dich mit den Besten an, und du stirbst wie alle dann
    Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum! Das ist für einen Legastheniker gar nicht schlecht! Das sagte auch Albert Einstein.

Seite 19 von 20 ... 9151617181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •