Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von MarCy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.370

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Zitat Zitat von Dissi Beitrag anzeigen
    Bei Teufel wäre ich mir da nicht so sicher ist wie Boose ein Unternehmen was in den letzten Jahren wenig zum Preis herstellt und wenn dann liegt das Hauptaugenmerk eher auf Optik, hätte ich eher zum schon genannten Takstar gegriffen der nach einigen meinungen ausm Hifi Forum praktisch identisch zum 770 / 990 (weiß gerade nicht welcher offen und geschlossen ist Klingt und das bei der hälfte des Preises.
    Grundsätzlich steigt die Qualität von Gaming Headsets in letzter Zeit auch das vor kurzem erschienene Lioncast ist seinen Preis wert.
    Du hast zwar Recht, dass man bei Teufel genau wie bei allen anderen Herstellern nicht einfach blind nach Namen kaufen sollte, aber das Aureol Real ist wirklich top!
    Gute Auflösung, tolle Bühne und vor Allem sehr schön neutral.

    Intel Core i7 6700K @ Stock | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX100 256GB | Avinity AHP 967 | SMSL M3 |
    Bitfenix Shinobi Window | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Zitat Zitat von MarCy Beitrag anzeigen
    Du hast zwar Recht, dass man bei Teufel genau wie bei allen anderen Herstellern nicht einfach blind nach Namen kaufen sollte, aber das Aureol Real ist wirklich top!
    Gute Auflösung, tolle Bühne und vor Allem sehr schön neutral.
    Neutral kannste aktuell nur an Hipster und Audiophiles verkaufen, alle anderen wollen eigentlich etwas mehr Druck untenrum und ordentlich Lautstärke, das aber überall (also 32Ohm max.) - ich habe schon viele Leute überrascht mit meinen Beyerdynamic 770 Pro 250 Ohm, aber dafür hängen die auch an guten Geräten und selbst mein Telefon kann die befeuern (ZTE Axon 7). Noch neutraler wollen die aber net, denn die 770er haben auch eine Badewanne - Höhen und Tiefen angehoben, Mitten gesenkt.
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

  3. #23
    Avatar von Kaby-Lame
    Mitglied seit
    02.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dunkle Seite des Mondes
    Beiträge
    241

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    @MarCy Wenn man sich mal an eine neutrale Spielweise gewöhnt hat, will man nie wieder zurück. Ich fand viel Bass auch immer toll, bis ich festgestellt habe, dass unfassbar viele Details in den Mitten verloren gehen, wenn der Bass überdreht ist.
    Ich habe euch dahingehend informiert. BAZINGA!

  4. #24
    Avatar von MarCy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.370

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Zitat Zitat von Kaby-Lame Beitrag anzeigen
    @MarCy Wenn man sich mal an eine neutrale Spielweise gewöhnt hat, will man nie wieder zurück. Ich fand viel Bass auch immer toll, bis ich festgestellt habe, dass unfassbar viele Details in den Mitten verloren gehen, wenn der Bass überdreht ist.
    Sehe ich ähnlich, da gehen einem schon die Ohren auf, wenn man hört was so alles an Mitten verschluckt wird.
    Oder anders: Theoretisch bräuchte man für jede Situation und Laune den richtigen Kopfhörer.
    Naja, hab ja noch paar Jahre zum Sammeln. ^^

    Intel Core i7 6700K @ Stock | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX100 256GB | Avinity AHP 967 | SMSL M3 |
    Bitfenix Shinobi Window | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



  5. #25
    Avatar von Dissi
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.019

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Ach wer braucht schon Mitten wenn man sich nen V-Moda kaufen kann da werden die Mitten durch Bass ersetzt fertig .
    Asus R9 290x Matrix @ Morpheus 1125 | 1400 | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X1

  6. #26
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    3.546

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Die Ahnung hier im Forum ist wieder unglaublich. Typisches PCGH Niveau, Hauptsache blabla, ohne jemals überhaupt verglichen zu haben und nur auf Vermutungen zu argumentieren...

    Zitat Zitat von Shutterfly Beitrag anzeigen
    Beyerdynamics DT770/880/990, ansonsten kommt in dem Preissegment nix ins Haus. Günstiges Mikro gibts dann extra. Alternativ halt MMX 300, kostet zwar fast das dreifache, jedoch ist das auch ein Qualitätsunterschied wie Mikrowellen Lasagne und frische von der italienischen Mama.
    Man kann selbst 20 Euro teure Superlux HD681 tonal mit Equalizer APO auf Niveau eines 350 Euro teuren Sennheiser HD650 modden. Blick mal über deinen Beyerdynamics Tellerrand.
    EQ fur Superlux HD 681 - ComputerBase Forum
    Superlux Kopfhörer - Superbudget-Tipps ?, Reviews und lesenswerte KH-Themen - HIFI-FORUM (Seite 31)
    Und die HyperX Cloud basieren auf sehr gute Takstar Hifi-Kopfhörern (Pro80), die auf DT 770 Niveau liegen. Warum ich das sagen kann? weil ich es selbst verglichen habe!

    Zitat Zitat von Kaby-Lame Beitrag anzeigen
    Zumal es neben dem eben genannten MMX300 auch kein ansatzweise „neutral“ (ich weiss, auch das MMX300 ist nicht neutral, aber immerhin keine Badewanne) abgestimmtes Headset gibt. Die meisten Headsets überzeugen durch nicht vorhandene Mitten, oder ein Mikrofon, bei dem dir die Tränen kommen. Etwas besseres als einen Dt770 mit günstigem Mikrofon wird es in der Preisklasse nicht geben.
    1. Siehe oben.
    2. Sind die meisten Gaming Headsets auch absoluter Schrott. Aber du vergleichst hier Äpfel mit Birnen und hattest anständige Headsets wie das HyperX Cloud scheinbar noch nie in der Hand, sonst würdest du sonen Mist nicht behaupten.
    Schau mal hier:
    LIONCAST LX50 - Wenig Geld, viel Headset! - YouTube

    Zitat Zitat von Kaby-Lame Beitrag anzeigen
    Ich hab mir für 66€ einen Teufel Aureol Real gekauft und dazu noch ein 15€ Mikro von Thomann. Klingt wohl nochmal besser und war auch noch günstiger.
    Das Teufel Aureol Real ist ein offener Kopfhörer! willst du das ernsthaft mit geschlossenen vergleichen? mehr Fail geht nicht. Kannst gerne mal nen Aureol Real mit nem Omnitronic SHP-600 / Takstar HI2050 vergleichen.

    Zitat Zitat von efdev Beitrag anzeigen
    Ist das dieses Headset was die PUBG Spieler auf der GC alle hatten?
    Falls ja ist Mic ist das schon mal fürn Arsch und nach außen abgeschirmt haben die wohl auch nicht wirklich.
    Und jetzt nochmal für Alle, die es immer noch nicht wissen, da sie anscheinend hinterm Mond leben: Ein Mikrofon, selbst wenn es nen Modmic ist, klingt absolut bescheiden an Onboard. Immer zu behaupten "Das Mikro ist schlecht, weil Billigheadset und blablabla" ist völlig daneben, nur weil es falsch angetrieben wird. Wie engstirnig kann man eigentlich sein....

    Ich haben fertig. Meine Fresse, immer die selbe Kacke.
    Geändert von JackA$$ (30.08.2017 um 09:44 Uhr)

  7. #27
    Avatar von MarCy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.370

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Das Teufel Aureol Real ist ein offener Kopfhörer! willst du das ernsthaft mit geschlossenen vergleichen? mehr Fail geht nicht. Kannst gerne mal nen Aureol Real mit nem Omnitronic SHP-600 / Takstar HI2050 vergleichen.
    Mhhh, klar kann für sich selber einen offenen mit einem geschlossenen Kopfhörer vergleichen.
    Wenn mir z.B. der offene DT990 besser gefällt als der geschlossene DT770, ist das "für mich" der bessere Kopfhörer, ergo "klingt besser".
    Das hat natürlich nichts mit der eigentlichen Qualität des Kopfhörers zu tun, immerhin handelt es sich hier um die gleichen in unterschiedlicher Bauweise, aber der Vergleich ansich ist in jedem Fall valide.

    Intel Core i7 6700K @ Stock | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX100 256GB | Avinity AHP 967 | SMSL M3 |
    Bitfenix Shinobi Window | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



  8. #28
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    3.546

    AW: Kingston HyperX Cloud Alpha: Neues Headset mit Zweikammertechnologie

    Darum auch der SHP-600, das ist die offene Ausführung vom HyperX Cloud I.
    https://media.kingston.com/hyperx/fe...loud-black.jpg
    https://images-na.ssl-images-amazon....IL._SX355_.jpg

    Und natürlich sind, sofern es die äußeren Gegebenheiten zulassen, offene Kopfhörer wesentlich besser zum Orten in Games.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •